2tes Besuchervisum für Deutschland

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Stimme. Es wurde zuletzt aktualisiert von steveo285 09.07.2013 16:26.

  • Ersteller
    Thema
  • #13895

    steveo285
    Mitglied

    Hallo zusammen,

    erstmal vorab, ich freue mich dass es im Netz Möglichkeiten gibt sich auch in diesem Bereich auszutauschen und hoffe auf Hilfe Ratschläge von den Erfahrenen 🙂

    ich möchte meine Situation kurz zusammenfassen:
    Habe eine 18 Jährige Russin aus Moskau im Januar in Ägypten kennengelernt, verliebt, vier Monate für ein 9-tägiges DE-Visum gebraucht (einziges Problem war die rus. Post) und diesen Anfang des Monats zusammen in Köln und Berlin verbracht.

    Nun möchten wir uns wiedersehen und die Beziehung aufrechterhalten. Mir stellen sich für die zweite Visumserteilung folgende Fragen:
    – ist dieses Visum „einfacher“ zu erhalten als das Erste? Für welche Zeit kann ich es beantragen, würde ein halbes Jahr oder 90 Tage nun realistisch sein?
    – beim ersten Antrag hatten wir folgende Dokumente: – meine Einladung (Möchte ihr DE zeigen um Sprachkenntnisse für Uni zu erweitern etc.) – Flugtickets (von mir bezahlt, auf meinen Namen lautend), Dokumente von ihrer Uni und Bank (Finanzen können nachgewiesen werden), Aufenhaltsdokumente über Wohnsitz und Grundbesitz von mir (bzw. meiner Mutter) sowie einer Versicherung, von ihr abgeschlossen. Wir haben keine VE benötigt, obwohl ich die gesamte Reise bezahlt habe.
    – was muss ich nun in der zweiten Einladung schreiben? soll ich wieder von wegen Sprachkenntnissen erzählen, weil sie nun anfängt Deutsch zu studieren?
    – hatte ich Glück, dass es ohne VE funktioniert hat oder war soweit alles richtig? (weil ich die Kosten für Flug getragen habe).
    – ich möchte mit ihr 2-3 Wochen hier verbringen, davon eine Woche von hier nach Mallorca fliegen, ist das ohne Problem möglich? (Hauptaufenthaltsort ist ja DE).

    Ich danke euch für eure Anworten im Voraus!
    Freundlichen Gruß

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.