Dating-Agenturen

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 24 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von sascha26 21.01.2016 11:24.

  • Ersteller
    Thema
  • #13272

    sebastian69
    Mitglied

    Hallo , kennt jemand die Agentur Generationlove.
    Ich habe das Gefühl, dort abgezockt zu werden, hatte Kontakt übers Portal, leider kostet jeder Brief bis zu 8 eur, als ich e Mail Kontakt herstellen wollte,
    hieß es von der Dame, sie habe keine Mailadresse ( obwohl sie in der Verwaltung einer Disko arbeitet) Kann ja nicht das Problem sein von der Ukraine , Kharkov eine Freemailadresse zu bekommen…
    Als mein Konto bei GL leer war hat sie mir noch einen Brief geschrieben, den ich natürlich nicht lesen konnte; ich hab ihr vorher gesagt, ich wäre nur noch über meine Mailadresse erreichbar.
    GL verkauft sich sonst seriös, Sicherheitsempfehlungen, Warnungen vor Scam…

    Interessant, habe in ca 6 Wochen ca 60 Briefe v. versch. Frauen bekommen, überwiegend attraktive Frauen, obwohl ich eher durchschnittlich aussehe.
    Vielen Dank
    Sebastian

Betrachte 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 49)
  • Autor
    Antworten
  • #15478

    hannes
    Mitglied
    • Beiträge: 179

    Hallo Sebastian,

    Dating Agentur und das Wort Seriös passen nicht zusammen!
    Für 8 Euro der Brief?!?! Da würdest du soger 60 Briefe in der Woche von mir bekommen! 🙂
    Gruß
    Hannes

    #15481

    romflens
    Mitglied
    • Beiträge: 7

    Hallo Sebastian,

    ich habe mich dort auch angemeldet, aber 8 Euro sind mir zuviel. Das ist nicht viel anders als bei InterFriendShip. Ich habe mal einen Bericht gesehen, da ging es allerdings um Afrika, der Betreiber des Forums sagte, zu 85 % sind die Damen Männer, die dann versuchen Kleinstbeträge zu erhalten. Sprich Geld für Internet usw. Auch ein Mann reiste nach 5 Monaten Internet-Kontakt nach Kenia, und heiratete gleich seine Angebetene. Die ihn natürlich nicht ihr Heim zeigen wollte. Auch trotz Liebe sollte man sein Verstand einschalten. Versuchs doch mal über Brieffreundschaften. Vielleicht ergibt sich da ja was

    #15480

    sebastian69
    Mitglied
    • Beiträge: 6

    Es sind die gleichen Mädels wie bei Anastasiadate, und es werden keine Adressdaten weitergeleitet…

    I have a feeling that generationlove is the same anastasiadate. They look the same and have the same girls. I would not trust them.

    Best of luck,
    Jim

    DREAM-MARRIAGE.COM is a HUGE scam! They made AGENCYSCAMS.NET to discredit
    me. They copied anastasia-international.com’s style step by step.

    JIM’S Original Anti-Scam Site – Marriage Agency Scams – Blacklist of Russian marriage & dating agencies (like anastasiadate, dream-marriage) and scammers.
    JIM’S Agency Checklist Site – Jim’s Lists – Your Russian, Latin & Asian Marriage Agency Checklist – By THE Leader in Anti-Scam – Jim

    Ich versuch es eher über fdating, da ich von IF auch nicht so tolles gehört habe, naja schöne Frauen gibt es überall…

    #15482

    caelo
    Mitglied
    • Beiträge: 9

    ich persönlich würde keine Argentur nutzen. Eben weil da mitunter Unsummen dranhängen und für Geld tun manche Menschen viele Dinge, nicht alles kann man als gut bezeichnen….

    #15483

    micha
    Mitglied
    • Beiträge: 1

    Eine Frau kennenlernen, kosten halt. Oder glaubt hier jemand, eine Frau aus Russland oder Ukraine will einen Mann der nichts in der Tasche hat? Dem empfehle ich mal eine Reise nach Osteuropa. Der Mann ist der Versorger… Auch und übrigens, 60 Briefe für 8 Euro in die Ukraine? Probier es mal. Ohne Einschreiben kommt da nichts an. Ich mach es nur mit Rückantwort. Und wieso benutzt Du nicht eine kostenlose Seite, wenn es Dir zu teuer ist, allerdings gibt’s da nicht die Unterstützung. Immer toll im Web Leuten zu begegnen, die denken, die Welt ist umsonst. Jeder bekommt halt, was er verdient! Und was den Jim mit seiner Jim’s List angeht, den gibt es überhaupt nicht. Jim ist nur ein Pseudonym für eine Seite die zu Elena Models gehört. Fast alle sogenannte Scammerseiten sind nur ein Werbetrick von irgendwelchen Websites. Und wenn ich eine Seite schlecht machen will, dann wird gesagt, die sind wie Anastasia Date, weil die haben wirklich nicht die beste Reputation…. Meine Erfahrung ist, dass sich einige Frauen in verschiedenen Agenturen anmelden und die wissen halt nicht was gut ist… Machen wir doch auch, oder bist Du nur auf einer Seite registriert?

    #15484

    ralf
    Mitglied
    • Beiträge: 1

    Gute Erfahrung mit Dating Agenturen

    Upps… da ist wohl jemand auf Jim’s List reingefallen. Dies ist ganz so als wollte man den Teufel mit dem Beelzebub austreiben. Jim’s List ist reiner Schwindel aber immerhin so gut gemacht, dass einsame Männerherzen darauf reinfallen. Aber der nette Herr Jim existiert nicht und ebenso wenig stimmen die Bewertungen von dieser Jim website. Wer nur ein wenig Ahnung hat, merkt spätestens nach 2 Minuten umherklicken, dass diese Seite nichts als Fake ist und nur eine Werbemasche für Elena’s Model. Nun kann man nicht erwarten dass jeder ein geübter Internetnutzer ist, aber darauf bauen ja die Macher dieser angeblichen Anti Scammer List. Und Elena’s Model ist dann halt genau wovon man eigentlich gewarnt werden möchte: Scam! Früher verkauften Sie Adressen der Frauen, und seit dies durch das IMBRA Gesetzt in den US verboten ist, erlauben sie irgendwelchen Partnervermittlungen Frauen auf ihrer Plattform auszustellen. Agenturen werden dafür nicht entlohnt sondern leben nur vom Besuch der Männer in der Ukraine oder auch Russland. Ich denke, jeder versteht schnell, dass der Betrug hier vorprogrammiert ist. Ein Freund von mir fiel auf diese Masche von Jim’s List rein und erfuhr dann bei einem Besuch in der Ukraine was wirklich hinter Elena’s Model steckt. Er hat aber nicht aufgegeben, sich dann aber bewusst für eine deutsche Seite entschieden. Interfrinedship und dann auf GenerationLove.com seine heutige Frau kennengelernt. Grund genug mich dann auch für GL zu entscheiden. Ich bin absolut zufrieden, bin allerdings auch alt genug, dass ich nicht erwarte, dass aus einem ersten Flirt gleich alle Träume in Erfüllung gehen. Ich erhalte von vielen Frauen diese Vorstellungsbriefe… kann man ja auch abbestellen. Schon lustig dass Sebastian denkt, alle diese Frauen wollen ihn gleich heiraten… und ich dachte es geht erstmal ums Dating, also ums Kennenlernen wie das deutsche Wort schon sagt? Zu mir ist GL immer korrekt gewesen und wenn da wirklich mal was nicht so lief wie es sollte, haben sie mir sofort die Bezahlung gutgeschrieben. Und dies was Sebastian da mit 8 Euro erzählt, ist ja nun Quatsch, nicht mehr als ca. 4 Euro zahle ich im Package. Nicht viel wenn man bedenkt, dass man alleine für die Registrierung bei einer offline Partnervermittlung schon 450 Euro berappen muss. Und bei einem Date in der Bar bist Du auch mit 150 Euro dabei. Dann doch lieber Internet..

    #15485

    almdudler
    Mitglied
    • Beiträge: 20

    @ralf 2204 wrote:

    Gute Erfahrung mit Dating Agenturen

    Schon lustig dass Sebastian denkt, alle diese Frauen wollen ihn gleich heiraten… und ich dachte es geht erstmal ums Dating, also ums Kennenlernen wie das deutsche Wort schon sagt?

    Wenn die Frau ihn eh gleich heiraten wollte, dürfte es ja kein Problem geben. Einmal 8 Euro fürn Brief. Sieht ja ganz heiß aus, und das obwohl ich nur so mittelmäßig aussehe. Geil. Gekauft!

    Wenn ich meinen Traummann finden will, dann nehme ich auch die Kosten auf mich.

    #15486

    glueckimunglueck
    Mitglied
    • Beiträge: 16

    Nicht alle Agenturen sind die pure Abzocke, man muss nur die richtige Agentur für sich finden 😉
    Aber 8 Euro für einen Brief, finde ich schon ganz schön hart – dann kann man sich auch anderweitig umgucken!
    Ich setze einfach auf die alt-bewährte Methode und lerne Männer persönlich kennen – bin ich bis jetzt am besten mit gefahren..im Internet kann man sich auch sehr gut verstellen..

    #15487

    stepa
    Mitglied
    • Beiträge: 2

    Ich habe ja schon viel erlebt, aber eine derartige Abzocke ist mir noch nicht untergekommen.
    Mann kontaktiert eine Dame und bezahlt dafür 10 Euro. Will man dem Brief Fotos anhängen, kostet das weitere 9 Euro und für jede Antwort von der selben Dame, muss man weitere 10 Euro bezahlen, um sie lesen zu können.
    Anwortet man wiederum auf diesen Brief, kostet das erneut jedesmal 10 Euro.
    Unglaublich!!!!
    Gar nicht auszudenken, wenn man mit mehr als einer Dame in Kontakt steht.
    Da sind schnell mal ein paar Hunderter weg, ohne dass man noch irgendetwas davon hat.
    Das ist der Unterschied zu Interfriendship, dort zahle nur einmal 10 Euro für einen Kontakt und dann kann ich der Dame so oft schreiben, wie ich will.

    #15488

    stepa
    Mitglied
    • Beiträge: 2

    Hallo, da sprichst Du ja genau die richtige Agentur an. Ich habe mich von Meetic abgemeldet, weil es einer der größten Abzockeragenturen ist. Die arbeiten mit sogenannten „Head-Hunter“ (so nenne ich das). Das sind Frauen, die Männer anschreiben, die zwar registriert sind, aber noch keine zahlenden Mitglieder sind. Zurückschreiben kannst ja nur, wenn Du eingezahlt hast. Sobald du die Mitgliedschaft abschliesst und die ganzen Briefe beantwortest oder mit einer der Damen (die Dich angeschrieben haben) in den Chat eintreten willst, gibt es keine Reaktion mehr. Habe es mehrmals probiert. Sobald ich zahlendes Mitglied bin, erhalte ich nie mehr eine Chatanfrage oder ein EMail. Solange ich nur registriert bin, jedoch keine Mitgliedschaft habe, erhalte ich ständig Chatanfragen und Emails. Da soll mir einer sagen, dass das seriös ist.

    #15490

    mario
    Mitglied
    • Beiträge: 3

    Hallo an Alle,
    in unserer Gesellschaft werden sehr schnell voreilige Schlüsse gezogen. Es wird über Menschen genauso hergezogen wie über Partnervermittlungen – sei es im Internet, oder auch sonst wo. Ehrlich gesagt: diese Meinung kann ich absolut gar nicht verstehen. Ich bin ein klarer!!! Gegner von Vorurteilen:
    Ich möchte einfach mal meine Erfahrungen und Ratschläge weitergeben und gleichzeitig einen kurzen Unterschied zu beiden Portalen darstellen.
    Anastasia Date ist meiner Meinung nach genauso seriös wie Generation Love.
    Bei Anastasia Date kann der Interessent den ersten Brief einer „Partnerin“ lesen und darauf antworten. Auch das vollständige Profilbild kann der Interessierte sofort einsehen!
    Anders ist dies bei „Be Happy“. Da darf der Unser gleich für alles bezahlen ( auch wenn dieser Fotos vergrössern möchte). Ich persönlich würde keinem dieses Portal empfehlen.- Aber dies ist meine Meinung! Nun zurück zu Anastasia Date und Generation Love.
    Bei Anastasia Date erscheinen immer abwechselnd Frauen, mit welchen man chatten kann. Die ersten 30 Minuten sind frei. Es kommt ganz auf den User an wonach er sucht. Möchte er gern einen Live-Chat mit einer Dame, kann er dies sofort tun.
    Noch mal etwas zu den Zahlungsmöglichkeiten: auf diesem Portal kann man nur per Kreditkarte (auch Prepaid) und Paypal bezahlen. Alles ist überwiegend in englischer Sprache.
    Die Preise sind aber vollkommen in Ordnung (wie bei Generation Love ab 8,00 € abwärts pro Brief). Wem das zu viel ist sollte sich mal einerseits überlegen was man für eine Übersetzung zahlen müsste. Und: wer in Deutschland kein Geld hat und der Meinung ist er könne sich als „Versager“ an ein Mädchen mit Moral einfach so „ranmachen“ ist in meinen Augen skrupellos. Frauen behandelt (M)an(n) immer anständig!!! Trunkenbolde & Co. Verdienen diese Frauen nicht!!
    Bei Generation Love ist manches etwas gezielter und einfacher. Zum Beispiel bekommt man da Anfragen von Frauen in dem entsprechend voreingestellten Alter. Es ist alles viersprachig und man kann auch per Überweisung / ELV bezahlen.
    Manchmal gab es Schwierigkeiten, da nach der Auswahl bei Generation Love sich dann ein weitere Seite von Menybookers / Skyll öffnet und man ERNEUT die Zahlungsoption wählen muss. Zu den Preisen kann ich sagen: ab 8,00 € für 20 Credits (also einen Brief versenden und einen lesen). Wer sparen will und es beabsichtigt seiner Wunschdame öfters zu schreiben sollte 1000 Credits für 399,00 USD kaufen. Ich habe die clevere Variante gewählt und gleich mehr investiert. Wer ganz clever sein will sollte folgendes machen. Ich habe eine Dame bei Generation Love gesehen, welche mir sehr gut gefiel. Gleichzeitig habe ich diese bei Anastasia Date gefunden. Den ersten Brief habe ich an sie kostenlos versendet und ihren Brief gleichermassen lesen können. Man kann ja seiner „Herzensdame“ mitteilen das es möglich ist, sich auf beiden Portalen auszutauschen.
    Also BEIDE Portale sind keinesfalls zu teuer! Und wer glaubt das eine Frau aus Russland / Ukraine ein „Dummchen“ wäre mit der man alles machen kann ist absolut auf dem Holzweg!! Ich habe auf den drei Portalen innerhalb von zwei Wochen über 180 Briefe erhalten. Obwohl ich da so gut wie gar nichts über mich (Charakter /Interessen) geschrieben habe. Als meine engere Wahl fest stand habe ich zwar kostenlos die Briefe bei Anastasia Date geöffnet und gelesen, jedoch nur zwei Frauen geantwortet.
    Es haben sich bei mir Frauen gemeldet, welche sich als „einfaches Mädchen“ bezeichnen, aber studiert haben.- Sogar bis zur Rechtsanwältin -.
    Jeder Mann der clever ist kann sehr schnell herausfinden welche Dame zu ihm passt. – Vorausgesetzt (M)an(n) ist nicht zu blauäugig!
    Insgesamt muss ich zu dem Fazit kommen: diese Portale sind absolut zu empfehlen (Anastasia Date und Generation Love) und so wunderbare Briefe bekommt man selten von einer Frau. Was diese Frauen mir geschrieben haben ist absolut einmalig.
    Ich habe in meinem Profil bei Generation Love angegeben das ich an einer Brieffreundschaft / Freundschaft interessiert bin und daraufhin sehr viel Resonanz (auch von Frauen, welche sich mehr wünschen) erhalten. Ich vergleiche immer das Profil mit den Inhalten der Briefe. Ich musste mit der Fülle von Briefen erst einmal lernen klar zu kommen, doch wer seine engere Wahl (wie ich) getroffen hat, sollte diese Dame einfach mal besuchen.
    Meine Tochter und ich fliegen jedenfalls nächstes Jahr im Januar in die Ukraine. So ein Land muss man einfach mal kennenlernen.

    – TEXTENDE wegen Contentbegrenzung – (zweiter Teil folgt)

    #15489

    mario
    Mitglied
    • Beiträge: 3

    Nun der 2.Teil.
    Es gibt viele Meinungen über die Frauen aus Russland, der Ukraine, Polen usw.
    Bekannte von mir versuchen mich aufgrund von Fernsehsendungen immer zu warnen und sind der Meinung das diese Frauen sowieso nur nach Deutschland kommen wollen und dann den Mann verlassen. Natürlich gibt es solche Fälle! Aber niemand muss so eine Frau kennenlernen, wenn er es nicht will. Wer in Deutschland lebt und mit den Frauen hierzulande nicht klarkommt, nur weil er keinen anständigen Lebenswandel hat und auch nicht lernfähig im Umgang mit Frauen ist, kann nur SICH und keinem Portal die Schuld geben.
    Abschliessend noch eins: Frauen aus Russland und der Ukraine habe ich auch schon in Deutschland kennengelernt. Sie freuen sich immer sehr, wenn sich jemand mit ihnen in der Landessprache unterhält. Ich kenne sehr viele Familien welche heut sehr glücklich sind einen Partner aus einem anderen Land zu haben. Und einige leben jetzt sogar in der Ukraine, Russland und Österreich. Eine zusätzliche Sprache zu erlernen ist ein grosser Reichtum: eine anständige, ehrliche, treue und absolut bezaubernde Frau aus diesen Ländern für sich zu bekommen ist mit Geld nicht zu bezahlen. Diese Frauen haben Familiensinn, da diese Familien völlig anders funktionieren als hierzulande.
    Ich wünsche allen (ernsthaft interessierten) Männern und Frauen auf diesen Portalen viel Freude bei der Partnersuche:)

    Alles Gute weiterhin und viel Erfolg

    mit freundlichem Gruss

    Mario Poguntke

    #15493

    mike38
    Mitglied
    • Beiträge: 10

    @stepa 3224 wrote:

    Hallo, da sprichst Du ja genau die richtige Agentur an. Ich habe mich von Meetic abgemeldet, weil es einer der größten Abzockeragenturen ist. Die arbeiten mit sogenannten „Head-Hunter“ (so nenne ich das). Das sind Frauen, die Männer anschreiben, die zwar registriert sind, aber noch keine zahlenden Mitglieder sind. Zurückschreiben kannst ja nur, wenn Du eingezahlt hast. Sobald du die Mitgliedschaft abschliesst und die ganzen Briefe beantwortest oder mit einer der Damen (die Dich angeschrieben haben) in den Chat eintreten willst, gibt es keine Reaktion mehr. Habe es mehrmals probiert. Sobald ich zahlendes Mitglied bin, erhalte ich nie mehr eine Chatanfrage oder ein EMail. Solange ich nur registriert bin, jedoch keine Mitgliedschaft habe, erhalte ich ständig Chatanfragen und Emails. Da soll mir einer sagen, dass das seriös ist.

    Genau diese Masche wird übrigens auch bei friendscout24 verwendet. Solange man dort kein zahlendes Mitglied ist, bekommt man ständig Mails, dass sich angeblich irgendwelche Frauen mit dir treffen wollen, auch wenn man praktisch kein sinnvolles Profil reinstellt..hab zwar ein Photo drin, seh aber völlig normal oder durchschnittlich aus, also total unrealistisch das Ganze..

    Erst wenn man eine kostenpflichtige Mitgliedschaft eingeht, hätte man angeblich die Möglichkeit, diese „Frauen“ zu kontaktieren..aber das dürfte dann genauso so ablaufen, wie oben schon erläutert..

    Ich denke, im Internet ist es mittlerweile kaum mehr möglich, noch irgendeinen Dating-Site zu finden, die wirklich seriös und vielversprechend ist..egal, was darüber geschrieben wird..

    #15505

    herbertreimer2
    Mitglied
    • Beiträge: 6

    Hallo,

    hier meine Erfahrungen zu Anastasiadate.com nach einem Jahr Mitgliedschaft:

    1. Ich bin im reiferen Alter und erhielt in einem Jahr mehr als 2000 !!!! Briefe von bildhübschen girls, meistens im Alter von 18-25 Jahren.

    2. Die meisten Einladungen zu Chats (rechts öffnen sich ständig diese Fenster) sind automatisch generiert. Auch wenn man mit dem Vornamen angeredet wird!!!

    3. Die örtlichen Agenturen von Anastasiadate drängen die Mädchen oft dazu, Briefe zu schreiben, auch wenn sie es garnicht wollen. Der einzige Grund ist, mehr Umsatz zu machen.

    4. Ein persönliches Date gestaltet sich am Ort der Dame recht kostspielig: Flug, Hotel, Nebenkosten. In den meisten Fällen ist ein Übersetzer notwendig (meistens 20 USD/Stunde). Und die girls wissen, was gut und teuer ist. Ein Restaurantbesuch mit girl und Übersetzer ist kaum unter 200 Euro machbar.

    Im Laufe der Zeit wurde ich immer argwöhnischer: ich habe bei Anastasiadate ein Profil online gesetzt mit einem Bild eines außerordentlich häßlichen Mannes, Alter 110 Jahre, arbeitslos, Trinker, Spieler u.s.w. Ergebnis: innerhalb weniger Minuten erhielt ich schon Briefe von 20-jährigen girls und Dutzende von Chateinladunge wie „marry me“, „I want to be your sweetheart“ u.s.w.

    Nun soll sich jeder sein eigenes Urteil bilden!!!

    Ich streite nicht ab, dass es bei den Frauen auch welche gibt, die es ehrlich meinen und seriös sind. Aber im Hintergrund agiert immer die örtliche Agentur – und die wollen „money“ machen, egal wie!

    Gruß, Herbert

    Es gibt noch mehr zu berichten, aber vielleicht später genaueres.

    Nachtrag am o1.01.2013

    Ja, nike 38, Du hast vollkommen Recht mit Deinem Kommentar zu meinem Beitrag über Anastasidate und Russianbrides und dem ganzen Schrott, ebenfalls asiatische Seiten wie asianbeauties.com u.s.w.

    Leider habe ich erst zu spät gemerkt, welche Masche die reiten, aber ich wollte einen Beitrag leisten, damit andere ihr Geld nicht sinnlos verbrennen.

    Ich habe es getestet mit verschiedenen Profilen, die Mädchen haben immer die gleiche Scheiße geschrieben. Es geht nur darum, die Briefe zu öffnen und zu bezahlen. Oft hatte ich den Eindruck, der Übersetzer im örtlichen Büro in der Ukraine oder Russland verschickt gleich selbst die Briefe. Die stecken alle unter einer Decke!!! Die jungen hübschen Mädchen sind sozusagen die Lockvögel. Und ich weiß definitiv von einigen, die ausgestiegen sind, dass sie pro Brief Geld von der örtlichen Agentur bekommen.

    Also die girls sind alle real und vorhanden. Habe einige in Odessa und Kiev getroffen. Aber dort geht dann der ganze Betrug weiter. Der Translator – immer weiblich – folgt der Dame „des Herzens“ wie ein Schatten, sogar auf´s Klo! Keine Minute alleine mit dem girl. Das girl hat überhaupt kein Interessse an einer Beziehung mit dem Mann. Ich vermute ganz stark, dass die Übersetzerin und das girl sich nachher mein Geld als Bezahlung für die Übersetzungstätigkeit geteilt haben. Und immer wurden teure Restaurants gewählt, die sie sich sonst nie leisten könnten.

    Klar, in einem Land wie der Ukraine beträgt das Monatsgehalt z. B. einer Lehrerin 200 Dollar. Wenn eine Übersetzerin für 8 Stunden 160 Dollar bekommt, da brauche ich wohl nichts mehr zu sagen!!!

    Das ganze ist eine Industrie und gleichzeitig eine riesige Betrugsmasche geworden. Hier geht es nur darum, dem Mann das Geld aus der Tasche zu ziehen (mit Fake-Briefen, Chats, Übersetzungstätigkeit u.s.w.) Dabei wird bewusst mit deinen Gefühlen gespielt. Im Grunde genommen ist das eine gewisse Form der Prostitution – ich nenne sie mal Internet-Prostitution. Rat an die Männer: lasst euch auf diesen Seiten nicht von noch so süßen Mädchen und deren Sirenengesängen verführen, es ist alles gelogen und es geht nur um dein Geld!!!

    Ich werde meine Erfahrungen auf englisch in diversen Internetforen veröffentlichen. Leider habe ich keine andere Möglichkeit, die Jungs dringend zu warnen.

    #15494

    mike38
    Mitglied
    • Beiträge: 10

    @herbertreimer2 3758 wrote:

    Im Laufe der Zeit wurde ich immer argwöhnischer: ich habe bei Anastasiadate ein Profil online gesetzt mit einem Bild eines außerordentlich häßlichen Mannes, Alter 110 Jahre, arbeitslos, Trinker, Spieler u.s.w. Ergebnis: innerhalb weniger Minuten erhielt ich schon Briefe von 20-jährigen girls und Dutzende von Chateinladunge wie „marry me“, „I want to be your sweetheart“ u.s.w.

    LOL Dein Argwohn hat aber ziemlich lange auf sich warten lassen *ggg*. Für mich war es nach ca. 1 Monat schon klar, dass Anastasia-Date die reinste Abzocke ist und mit echter und ehrlicher Partnersuche nicht das Geringste zu tun hat..

    Ich hab in 1 Monat ca. 140 Mails von lauter Models und Schönheiten bekommen, und da war es schnell offensichtlich, dass es dabei nur um Geld und um Ausbeuterei geht..

    Und dein Beispiel zeigt ja, dass es geradezu lächerlich ist, was dort abläuft. Jeder der ernsthaft glaubt, auf solchen Seiten irgendein wunderschönes Modell kennenzulernen, die noch dazu 20 oder 30 Jahre jünger ist..der ist entweder von schlichtem Verstand oder ein hoffnungsloser Träumer..

    In einem Satz: Finger weg von jeglichen Ostblock-„Datingseiten“..es sei denn, man halt Lust darauf, sein ganzes Geld ohne Gegenleistung zu verlieren..

Betrachte 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 49)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.