Elisey braucht unsere Hilfe!

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von stefans 01.07.2010 13:53.

  • Ersteller
    Thema
  • #13353

    stefans
    Mitglied

    Liebe Russland-Freunde!

    Ein kleiner Junge aus St. Petersburg braucht unsere Hilfe.

    Elisey ist 10 Monate alt und leidet unter Kraniosynostose und leider auch weiteren Krankheiten.

    Kraniosynostose ist eine vorzeitige Verknöcherung einer oder mehrerer Schädelnähte. Das übliche Wachstum des Schädels ist dadurch nicht möglich und ein sogenanntes kompensatorisches Wachstum tritt auf. Dieses verursacht ungewöhnliche Schädelformen (Kraniostenose).
    Zur Korrektur ist eine Operation nötig. Diese soll in einem Alter von 9 – 12 Monaten durchgeführt werden. Elisey ist jetzt 10,5 Monate alt und es bleibt nicht mehr viel Zeit.

    Die Berliner Charité ist bereit den Kleinen zu operieren und hat einen Kostenvoranschlag über 17309 Euro geschickt.

    Weitere Informationen gibt es auf Deutsch hier:

    „http://www.nurm.ru/Elisey-Nikandrov.html“

    und hier auf Russisch:

    „http://www.nurm.ru/Elisey-Nikandrov.html“

    Man kann direkt für die Untersuchung von Elisey auf das Konto der Berliner Charité spenden, womit für Spender aus Deutschland kein Geld für Gebühren verlorengeht. Dieses Konto findet sich auch auf offiziellen Seiten der Klinik im Internet, womit jeder sicher sein kann, dass das Geld nicht für andere Dinge ausgegeben wird.
    Auch Kleinbeträge sind erwünscht – das stört überhaupt nicht, wenn ein paar Euro auf dem Klinikkonto eingehen.

    Die Kontoverbindung der Klinik:

    „http://www.nurm.ru/Deutsch/Elisey-Nikandrov.html#help“

    (bitte bei einer Überweisung hier im Forum oder über PN an mich Bescheid geben, sonst fehlt der Überblick, wieviel Geld schon gesammelt wurde)

    auch PayPal (Account des Fonds Natascha) ist möglich:

    „http://www.nurm.ru/donation.html“

    Es wäre schön, wenn Ihr den Spendenaufruf weiter verbreiten würdet.

    Stefan

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Antworten
  • #15680

    rob
    Participant
    • Beiträge: 138

    Es ist schon traurig genug, das in einem so reichen Land wie Deutschland, auch das Überleben eines kleinen Erdenbürgers vom Geld abhängt! Deutschland- rote Karte!! Schäm dich!!

    #15682

    stefans
    Mitglied
    • Beiträge: 5

    Heute vormittag kam eine Email von Ein Herz für Kinder, dass sie 10000 Euro (von den insgesamt 17900) übernehmen. Wie es dann weitergeht, wissen wir aber nicht. Es sind ja leider mehrere Krankheiten gleichzeitig die Elisey hat und nur die unaufschiebbare Operation wird jetzt sicher gemacht. Ob sofort oder später mehr gemacht wird, zeigt erst die Untersuchung in Berlin.
    Bei den meisten Kindern, für die der Fond sammelt, ist es so, dass sie mehrere Behandlungen bzw. Nachuntersuchungen benötigen.

    Noch schwieriger ist es mit den erwachsenen Patienten, denn die Leute spenden viel lieber für Kinder. So sammeln wir schon über ein Jahr für die Operation von Anna Karamonova und sind immer noch weit von der nötigen Summe entfernt.

    „http://www.nurm.ru/Karamonova-Anna.html“

    Von dem Geld, dass nicht speziell für einen bestimmten Patienten gespendet wird, kann man leider auch nichts nehmen, denn es reicht gerade für die wichtigsten Medikamente, die die Patienten mit pulmonaler Hypertonie ständig einnehmen müssen. siehe:

    „http://www.nurm.ru/traklir.html“

    Es gibt natürlich immer Leute, die Zweifel daran haben, ob eine Spende überhaupt dahin kommt, wohin sie soll und ob die Organisation, die sammelt, seriös ist. Leider wurde deshalb der Spendenaufruf von mir auch aus 2 Foren wieder gelöscht 🙁
    Ich möchte deshalb nochmal darauf hinweisen, dass es für Leute aus Deutschland und der EU sowieso besser ist, direkt auf das Klinikkonto zu überweisen, dessen Richtigkeit man auf offiziellen Seiten leicht nachprüfen kann.
    Hier auch noch 2 links, wo der Fond in großen russischen Medien erwähnt wird:

    http://www.rd.ru/система_добра

    „http://www.kp.ru/daily/24509.5/660624“

    mit Google oder Yandex lassen sich einige weitere finden

    Stefan

    #15681

    rob
    Participant
    • Beiträge: 138

    @stefans 2239 wrote:

    Heute vormittag kam eine Email von Ein Herz für Kinder, dass sie 10000 Euro (von den insgesamt 17900) übernehmen.

    Na, das ist doch einmal eine gute Nachricht:clap: Es sollte doch helfen, das Kind zu retten oder?? Drücke die Daumen, dass es gelingt!! Bravo:o

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.