Hilfe für Nastja!

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Stimme. Es wurde zuletzt aktualisiert von stefan 15.04.2009 6:59.

  • Ersteller
    Thema
  • #13102

    stefan
    Mitglied

    Ich möchte hiermit „Werbung“ für ein dringendes Anliegen zu machen:
    Es geht um Nastja Kanunova (2 Jahre) aus Jaroslawl, Russland, die eine Herzkatheter-Untersuchung in Gießen benötigt.
    Näheres hier:

    auf Deutsch:
    Nastenka Kanunova
    auf Russisch:
    Настенька Канунова

    Man kann direkt für die Untersuchung von Nastja auf das Konto der Klinik Gießen spenden, womit für Spender aus Deutschland kein Geld für Gebühren verlorengeht. Dieses Konto findet sich auch auf offiziellen Seiten der Klinik im Internet, womit jeder sicher sein kann, dass das Geld nicht für andere Dinge ausgegeben wird.
    Auch Kleinbeträge sind erwünscht – das stört überhaupt nicht, wenn ein paar Euro auf dem Klinikkonto eingehen.

    Die Kontoverbindung der Klinik:
    http://www.nurm.ru/docs/Kanunova_Anastassia_Botsch.jpg

    Nastja ist eine von mehreren Patienten, für die der Fond „Natascha“ Spenden sammelt. Daher sind die 9800 Euro, die wir nun für Nastjas Untersuchung benötigen nicht „so wenig“ wie es vielleicht scheint.

    Es wäre schön, wenn Ihr den Spendenaufruf weiter verbreiten würdet, bzw. Tips gebt, wie man Hilfe über das Internet organisiert.

    Stefan

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.