Ich brauche Hilfe!

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 3 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von liddy 19.08.2005 16:38.

  • Ersteller
    Thema
  • #12697

    gast
    Teilnehmer

    Wie viele andere in diesem Forum auch, möchte ich russisch lernen. Ich finde es ist eine wunderbare Sprache! Ich selbst habe russische Brieffreunde und Chatfreunde. Nur würde ich mich gerne mit ihnen auch auf russisch unterhalten. Das heißt ich würde es gerne schreiben (am PC) und einigermaßen fließend sprechen können. Ich habe schon oft lange im Internet nach brauchbaren Dingen gesucht, doch vergebens.
    Nun habe ich an alle mal eine Frage. ❓ Weiß jemand wo man gute Seiten findet die einem die russische Grammatik einfach under verständlich erklären? Und wer weiß wie man am besten das Sprechen übt, wenn man niemanden hat mit dem man reden kann? Wo kann man nützliche Sätze und Wörter finden? Wie lange bräuchte man ungefähr wenn man diese tolle Sprache halbwegs gut beherrschen will? Und ist es schwer die Grammatik zu lernen? ❓
    Viel Text und viele Fragen aber ich bitte sehr um Hilfe! ❗

    Schon mal jetzt vielen Dank!
    Eure Anna! 🙂

Betrachte 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Antworten
  • #14116

    muisili
    Mitglied
    • Beiträge: 1

    Hallo Anna

    Also, ich würde, zumindest am Anfang, nicht allzu viel Zeit für die Grammatik verwenden. Im Russischen gibt es nämlich keine Regeln – aber jede Menge Ausnahmen (grins).
    Versuch zuerst einmal, die Sprachmelodie zu erfassen. Von Ponds z.B. gibt es einen Anfängerkurs mit 2 CDs und Begleitbuch. Oder kauf Dir einen russischen Film auf DVD oder Video, auch wenn Du nur „Waksal“ (=Bahnhof) verstehst.
    Mit einem gewissen Wortschatz sind Sätze ziemlich einfach zu bilden, und niemand wird Dich auslachen, wenn Du mal die falsche Zeit oder die falsche Deklination erwischst – verstehen wird man Dich schon.
    Poka
    Marianna

    #14109

    gast
    Teilnehmer
    • Beiträge: 339

    Hallo, Anna. Ich bin Russin und wohne in Österreich. Ich würde Dir empfehlen http://www.pauker.at – Diskussionsforen – Russisch.

    #14110

    gast
    Teilnehmer
    • Beiträge: 339

    Hallo, Anna,

    Ich empfehe Dir unsere Webseite zu besuchen.

    http://www.ectaco.de/

    Hier findest Du Taschenwörterbücher und Übersetzungssoftware für Russische Sprache!

    Poka!

    #14117

    liddy
    Mitglied
    • Beiträge: 2

    HI,
    also der Translator is ja schön und gut, aber kann kein Normaler Mensch bezahlen!!! 😡
    Kennt ihr keine Übersetzer die sich auch ein Schüler leisetn kann???
    Brauche nämlich ganz ganz dringend einen 😀

    Liddy
    be blessed…

    #14111

    gast
    Teilnehmer
    • Beiträge: 339
    #14112

    gast
    Teilnehmer
    • Beiträge: 339

    Hi,

    bestell dir doch bei E-bay bzw. bei amazon ein Paar Kinderbücher auf Russisch, sie sind das Beste um Grundwortschatz zu erlernen.
    Oder versuch mal dein Glück beim Antiquitätenhändler, dort gibt es immer reichlich Bücher auf russisch – aus der DDR Zeit.
    Und nun zum Vorschlag von Muisili/Marianna: Ohne Grammatik geht’s im Russischen nichts, glaub mir! Die Fähigkeit bloß die Sprachmelodie erfassen zu können wird leider nicht reichen, wenn du das Russische beherrschen möchtest. Die Hälfte der Zeit, die du in das Lernen investieren möchtest, solltest du der Grammatik widmen.

    Gruß

    Marina

    #14113

    gast
    Teilnehmer
    • Beiträge: 339

    Hi, versucht es mal mit dem Rusichkurs in Bild und Ton der beim TV Bayern alpha – ich glaube montags ganz früh und samstags mittags wöchentlich läuft: aufnehmen und immer wieder abspielen. Dazu einen Kurs bei ebay o.ähnlich ersteigern und parallel lernen, z.B. von Langenscheid mit 2 CD`s. Fand ich gut.
    Dazu das kleine Universal-Wörterbuch auch von Langenscheid; schau es mal im Buchladen an: z.B. beim russischen Buchstabe f: siehst Du: die meisten Wörter sind dort im Russischen und Deutschen gleich! Na, das ist doch ein Erfolgserlebnis! 😀 (Das rusische Alphabet steht auf Seite 7; die russischen Wörter mit f beginnen in diesem Wörterbuch etwa auf Seite 195). Klar, die anderen Wörter sind uns fremder – also bau Dir zu den Wörtern Eselsbrücken z.B. durch Bilder zu den Wörtern.
    Natürlich brauchst Du etwas Beständigkeit und lern z.B. mal aber es geht nichts über den Stolz, mal einen russischen kleinen Satz hinzukriegen.
    Freude über alles!
    Weiterer Tip: es sind dringend Leutchen gesucht, die Migranten aus russischsprachlichen Ländern einfaches Deutsch beibringen im Tandemverfahren: ein Deutscher und ein Migrant bringen sich gegenseitig einfachste Wörter und gleich kleine Sätze bei. Kostet nichts. Frag`mal beim DRK, die suchen Tandemteilnehmer – oder Du richtest einen Kurs mit Aussiedlern ein. Kontakte z.B. über die Stadtverwaltung / Migratioonsamt oder in Altersheimen (machte ich – war aber wenig erfolgreich).
    Noch `n Tip: Internet.
    Noch `n Tip Nr. 3: Internet: Kontakte mit Russen suchen, die D lernen wollen.
    oder: sofern Du nahe Köln wohnst: Lade zum Weltjugendfest eine(n) Russisch Srechende als Übernachtungsgast ein.
    Vielleicht hilft auch die (Deutsch sprechende) Botschaft in Berlin weiter: einfach anrufen.(Tel-Nr. unter Botschaft der Russ.Föderation oder Auswärtiges Amt Berlin)[/b][/i]

    #14114

    gast
    Teilnehmer
    • Beiträge: 339
    Anna wrote:
    Wie viele andere in diesem Forum auch, möchte ich russisch lernen. Ich finde es ist eine wunderbare Sprache! Ich selbst habe russische Brieffreunde und Chatfreunde. Nur würde ich mich gerne mit ihnen auch auf russisch unterhalten. Das heißt ich würde es gerne schreiben (am PC) und einigermaßen fließend sprechen können. Ich habe schon oft lange im Internet nach brauchbaren Dingen gesucht, doch vergebens.
    Nun habe ich an alle mal eine Frage. ❓ Weiß jemand wo man gute Seiten findet die einem die russische Grammatik einfach under verständlich erklären? Und wer weiß wie man am besten das Sprechen übt, wenn man niemanden hat mit dem man reden kann? Wo kann man nützliche Sätze und Wörter finden? Wie lange bräuchte man ungefähr wenn man diese tolle Sprache halbwegs gut beherrschen will? Und ist es schwer die Grammatik zu lernen? ❓
    Viel Text und viele Fragen aber ich bitte sehr um Hilfe! ❗

    Schon mal jetzt vielen Dank!
    Eure Anna! 🙂

    #14115

    gast
    Teilnehmer
    • Beiträge: 339

    Privet Anna.
    es ist schon wichtig ein bisschen Grammatik zu lernen,aber ich denke,
    es ist ein bisschen wichtiger dir so viele Wörter wie möglich einzuprägen.
    Wichtig ist es auch die Aussprache zu üben.es wird anders ausgesprochen als es geschrieben wird.
    Hier auf dieser Seite findest du auch viele Tipps zu Grammatik und zu Aussprache, und es gibt hier ein paar Texte zum Lesen oder auch zu Ausdrucken.

    Viel Spass
    Grisha

Betrachte 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.