Mehrmalige Visabeantragung, Einreise über Kaliningrad

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von linas 05.12.2008 9:20.

  • Ersteller
    Thema
  • #12971

    karina
    Mitglied

    Hallo!
    Erste Frage:
    Ich fliege am 13. Mai über Kaliningrad nach Kazan‘, habe ein gültiges „russisches“ Touristenvisum.
    Gibt es für die Einreise nach Russland über Kaliningrad (ich habe hier bedauerlicherweise einen Aufenthalt von 3 Stunden) irgendwelche Sonderbestimmungen?
    Nächste Frage: Ist es möglich, bei Nicht-Inanspruchnahme eines gültiges Touristenvisums dieses zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu beantragen?
    Ich habe mich bereits bei allen möglichen (zuständigen) Stellen erkundigt, aber leider noch keine Antwort erhalten. Vielleicht kann mir irgendjemand helfen???

Betrachte 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Autor
    Antworten
  • #14834

    linas
    Mitglied
    • Beiträge: 17

    Hi!!!

    Für die Einreise nach Russland über Kaliningrad gibt es keine Sonderbestimmungen. Du kommst in Kaliningrad an und gehst durch den Transitbereich zu deinem Flug (wird ganz schön viel los sein, weil in Kaliningrad alle Flüge aufeinmal reinkommen und wieder abfliegen.) Die drei Stunden aufenthalt werden schnell vergehen…
    Dein Visum ist nur max. für 30 Tage gültig (Tourismusvisum) d.h. das du nur in der Zeit, für die dein Visum gültig ist Einreisen darfst.

    Wenn du dieses Visum verfallen lässt, deinen Flug also nicht antrittst, ist das auchnicht schlimm. Wenn du das nächste mal nach Russland willst, musst du ein neues beantragen. Probleme sollte es dabei nicht geben.

    Wo hast du dein Visum beantragt??? Die konnten dir keine Auskunft geben??? :snooty:

    LG

Betrachte 1 Antwort (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.