Mein leckeres Russland

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 5 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von indigo 29.10.2014 9:34.

Betrachte 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Antworten
  • #16571

    tomb
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1

    Mmmm….sieht sehr lecker aus ! :dog:

    #16572

    nikolai
    Teilnehmer
    • Beiträge: 15

    Danke Aronia! Sieht wirklich toll aus ;D

    #16567

    aronia
    Teilnehmer
    • Beiträge: 23

    Vielen Dank!!!:smile-new::smile-new::smile-new:

    #16573

    fossilia
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7

    Da bekommt ich direkt hunger! Sieht sehr lecker aus!

    #16568

    aronia
    Teilnehmer
    • Beiträge: 23

    :smile-new::smile-new::mahlzeit: Danke!!!

    #16574

    indigo
    Mitglied
    • Beiträge: 7

    Absolut. Da bekomme ich doch gleich Hunger.
    Wärst du so nett und würdest auch das Rezept dazu posten?
    Dann könnte ich versuchen das Gericht zuhause mal nachzukochen 🙂

    #16569

    aronia
    Teilnehmer
    • Beiträge: 23

    Danke schoen .Ich habe fast alle Rezepte im Kopf. Schreiben Sie , was würden Sie zu erst kochen wollen. Ich würde es auf deutsch übersetzen.

    #16575

    indigo
    Mitglied
    • Beiträge: 7

    Die „gefüllte Taschen“ auf Bild Nummer 3 sehen sehr lecker aus.
    Kannst du mir hierfür das Rezept geben!
    Vielleicht einfach hier posten, dann ist es auch einfacherer für andere, die das Gericht auch einmal nachkochen wollen 🙂

    Danke
    indigo

    #16570

    aronia
    Teilnehmer
    • Beiträge: 23

    Das Bild N°3 ist Kotletta po-kievsky (Kiewer Kotelett ). Man braucht schon die Fingerfertigkeit.

    2 Hähnchenbrüstfilet
    100 g Butter
    Kräuter nach Wahl (z.B. Petersilie, Dill o.ä.)
    1TL Zitronenschale (gerieben)
    ½ Knoblauchzehe (gerieben)
    Salz, Pfeffer
    Semmelbrösel
    Mehl
    1 Ei
    Öl

    Für Kräuterbutter mischt man weiche Butter mit gehackten Kräutern, Zitronenschale und Knoblauch. Man schmeckt das Ganze mit Salz und Pfeffer ab. Die Kräuterbutter wird in Folie eingewickelt und im Gefrierschrank platziert.
    Hähnchenfilet vorbereiten. Mit der Frischhaltfolie bedecken und klopfen, bis das Filet homogen dick ist. Die Kräuterbutter in Scheiben schneiden und aufs Filet legen. Man bedeckt die Butter mit dem Fleisch, dann paniert man es mit der Mehl-Ei-Semmelbrösel-Mischung.
    Das Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch 10-12 Minuten darin anbraten.

    Es ist sehr wichtig, das die Butter beim Braten nich raus läuft.

    Viel Spaß bei Nachkochen!!!:D

    #16576

    indigo
    Mitglied
    • Beiträge: 7

    Danke für die schnelle Antwort.

    Dann werde ich die Tage mal mein Glück versuchen!

    Danke dir!

Betrachte 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.