Mischkis

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von julianna23 27.06.2014 20:10.

  • Ersteller
    Thema
  • #13967

    julianna23
    Mitglied

    Hallo,
    gerade habe ich das Buch „Nüchtern betrachtet“ von Rolf Ludwig gelesen. Darin schreibt er von einer russischen Leckerei, den berühmten Keksbonbons „Mischki“ oder „Mischkis“.
    Kennt hier jemand diese Keksbonbons und was ist das genau? Könnte man die selbst herstellen und gibt es ein Rezept?
    Vielen Dank!

Betrachte 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Antworten
  • #16739

    karmen
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7

    Na, was wird genau gemeint, Kekse oder Bonbons?
    Es gibt Schokoladebonbons „Мишка косолапый“ mit braunen Baeren am Huellenpapier, und „Мишка на севере“ mit weissem Baer, die Fuellung in beiden mit Waffeln. Vielleicht wegen diesen Waffeln hat man sie Keksbonbons genannt.
    Wenn aber nicht Bonbons, sondern wirklich Kekse gemeint sind, dann kann man nur raten. Man kann ja beliebigen Keks in Baerenform machen. Z.B. hier ein altes Rezept http://www.koolinar.ru/recipe/view/116250

    #16740

    milan
    Mitglied
    • Beiträge: 3

    Oh ja Julianna, „Mischkis“ esse auch ich recht gerne. Immer wenn ich nach Berlin-Marzahn komme, hole ich sie mir aus dem ‚Mix-Markt‘.
    Aber wie man diese tollen Knabbereien nun selber herstellen könnte, weiß ich auch nicht.
    Aber gut, daß Du das Theme angeschnitten hast – mein Vorrat geht allmählich dem Ende entgegen.
    Liebe Grüße
    von Milan

    #16741

    julianna23
    Mitglied
    • Beiträge: 2

    Vielen Dank für Eure Antworten. Also sind Mischkis nichts, was ich zu Hause nachbacken könnte. Auf alle Fälle werde ich sehen, ob ich die irgenwann mal probieren kann.
    Liebe Grüße,
    Julianna

Betrachte 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.