Moskau will Russlanddeutsche zurück!

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von biertrinker 01.11.2007 9:50.

  • Ersteller
    Thema
  • #12902

    trupsik
    Mitglied

    Ein wirklich interessanter Bericht! Hier der Link dazu: Moskau will Russlanddeutsche zurück — handwerkermarkt für das Handwerk und seine Handwerker

    Die russische Regierung weint angeblich denn nach Deutschland übergesiedelten Russlanddeutschen nach. Und um die noch verbliebenen Russlanddeutschen in Russland zu halten, werden sogar 80 Millionen Euro für die verbliebenen Russlanddeutschen bereitgestellt. Es sieht fast so aus, dass die Russlanddeutschen noch die gleichen Privilegien wie zurzeiten Katharina der II bekommen werden.

    Zitat:
    „Um die Auswanderung von Russlanddeutschen aufzuhalten, hat die russische Regierung ein Programm zur deren Unterstützung entwickelt, berichtet jetzt die Deutsche Welle. Mit über 80 Millionen Euro sollen die deutsche Sprache und Kultur gepflegt werden.“

    Eigentlich traurig, zuerst wurden die Deutschen (ca. 1764 Katharina II) mit Privilegien wie z.B. Religionsfreiheit, Befreiung vom Militärdienst, Selbstverwaltung auf lokaler Ebene mit Deutsch als Sprache, Starthilfe und 30 Jahre Steuerfreiheit nach Russland gelockt. Danach wiederum in Zwangslager gesteckt, verfolg, deportiert oder sogar getötet! Und jetzt stellt die russische Regierung 80 Millionen Euro für die Russlanddeutschen bereit.

    LG
    Oleg

Betrachte 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Autor
    Antworten
  • #14715

    biertrinker
    Mitglied
    • Beiträge: 1

    Habe auch schon was davon gehört. Es ist auch mein Wunsch auszuwandern nach Russland, Samara wäre interessant. War schon einige male da Beruflich. Wen ihr etwas mehr erfahrt, bitte hier veröffentlichen. Wo genau in Samara und was genau macht die Regierung für die zurückgekehrten.
    Vielleicht kennt ihr auch Deutsche Unternehmen die Mitarbeiter für die Region suchen die bereit sind für längere Zeit oder auch für immer hinzugehen.
    Bin CAD-CAM Programmierer. Gelernter CNC-Fräser.

Betrachte 1 Antwort (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.