Reise nach Abchasien

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von young shatterhand 24.10.2014 13:43.

  • Ersteller
    Thema
  • #13640

    burger
    Mitglied

    Bin diesen Sommer mit einem Kollegen und meinem kleinen Auto von der Schweiz nach Abchasien gefahren und immer noch dort um Russisch zu lernen. Die russischen Grenzer in Port Kavkaz waren Super nett und hilfsbereit. Wir konnten kaum Russisch, aber es hat trotzdem gut geklappt. Hochprofessionelle und freundliche Leute an diesem Zoll.

    Achtet darauf, dass die Papiere in Ordnung sind, dann können die Ukrainischen Grenzer von Euch kein Geld verlangen. Auch die Polizei sowohl in der Ukraine, als auch in Russland waren ok. Bin in Kherson zu schnell gefahren und konnte vom Touristen – Bonus profitieren. Unbedingt die grüne Karte für Russland in Port Kavkaz kaufen, da alle Autos ca. 10 km nach dem Hafen kontrolliert werden.

    Abchasien ist sowieso ein pflegeleichtes Touristenland und ich als Exot mit meiner Schweizer Nummer wurde nur die ersten zwei Wochen täglich für einen Schwatz angehalten. Die haben übrigens im Russischen zwei typisch deutsche Wörter übernommen: Straf für Busse und Schlagbaum….

    Wer nach Abchasien mit dem Auto kommen will, der muss 3 – 4 Tage intensives Fahren durchlaufen und die holperigen Strassen in der Ukraine überstehen.

    Falls ihr noch Infos braucht, meldet Euch via e-mail. Russisch kann man auch in warmen Gefilden lernen.
    Vielen Dank an den Super – Podcast von Russlandjournal.

    Uebrigends die Strecke von Novorossisk bis Sochi ist wegen den vielen Kurven super für Motorräder. Werde das das nächste mal nachholen.

    Hebet en schöne Tag

    Vital

Betrachte 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Antworten
  • #16217

    paratunka
    Mitglied
    • Beiträge: 3

    Vital!
    Ich bin Russen. Wohne in Moskau. Abchasien habe ich 2 Mal besucht im 2000 und 2003. Fabelhaftes Land! Und dies trotzdem, dass ich dort sofort nach dem Abchsisch – Georgischen Krieg gewesen war. Stellen Sie sich wor: Ich habe dort im Hauptstadt Suchumi im Hotel eine Einzimmer Nummer gefunden hatte nur fuer 1$ in Tag und das ist im September. Daneben mit dem Meer. Fruechte sind sehr billig – Birne fuer 0,25$ fuer 1 kg und das sind die bestendste.
    Natuerlich sind jetzt bishen andere Zeiten. Abchasien ist als unabhaengiges Land anerkannt wurde. Grenze zwischen Abchasien und Georgien ist durch der Anwesenheit der russischen Militaertruppen und Panzern stark bekraeftigt. Und eben deshalb wegen diesen Sicherheitsmassnahmen sind die Preise wahrscheinlich in einem Berg zu kriechen. Aber gleichfalls, im Vergleich mit dem in 100 km entfernt abgelegten Sotschi sind dort die Preise – einfach Kindergarten.
    Wenn Sie noch Fragen haben – wuerde mich freuen zu antworten. Mir ist langweilig!

    Valery.

    #16218

    lafee
    Mitglied
    • Beiträge: 4

    Oh Ich habe in Abchazien 2 Mal gewesen) 2004 und 2011.
    Das ist schönes Land. Ich habe in Zandripsch und Gagra gewohnt. Ich habe ozero Riza, Nowo-Afonskie petscheri und vielee änderen Plätz gesehen

    #16219

    young shatterhand
    Mitglied
    • Beiträge: 4

    Hallo Leute!

    Ich hole diesen Thread einmal aus seiner Versenkung nach oben. Auch ich plane Abchasien demnächst zu besuchen. Wie ich gelesen habe, wart ihr drei also schon mal dort gewesen. Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen: Ich suche Kontakt zu Einheimischen, denen ich bei ihrer anfallenden täglichen Arbeit helfen kann und dafür im Gegenzug bei ihnen wohnen kann. Also besonders hinsichtlich landwirtschaftlicher Arbeit, Selbstversorgung etc.. Wenn ihr mir, oder auch andere Menschen hier im Forum weiterhelfen könntet, wäre das super!

    Lieben Gruß

Betrachte 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.