Russische Cds auf mp3- Player kopieren

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von alexej 03.10.2009 18:51.

  • Ersteller
    Thema
  • #12993

    estrella
    Mitglied

    Priwjet

    ich hab eine ganz dringende Frage:

    Ich habe Cds von einem russischen Künstler und natürlich sind die vollständig in kyrillischer Schrift- ach nee…
    Die hätte ich halt jetzt gerne auf meinen mp3- Player geladen, aber mein Windows Mediaplayer über den ich das machen wollte, kann eben diese kyrillische Schrift nicht lesen und bringt da nur Fragezeichen.
    Klar kann ich die Fragezeichen der Lieder einfach durch deutsche Buchstaben ersetzen, aber ich krieg den Albumnamen nicht geändert, dh. da bleiben die Fragezeichen.
    Wenn ich dann auf „Musik kopieren“ klicke kommt die Nachricht: „Der angegebene Pfad konnte nicht gefunden werden.“

    Ich hab schon alles ausprobiert über Sprachoptionen ändern und blabla…

    Weiß vielleicht von euch jemand, wie man im Windows Mediaplayer auch den Albumnamen ändern kann (wenn es daran liegt?) oder wie man russische Cds irgendwie anders auf den mp3- Player kopieren kann?

    Danke schon mal im Voraus

Betrachte 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Antworten
  • #14872

    stefan-j
    Mitglied
    • Beiträge: 5

    Hi,
    da sich bisher niemand gemeldet hat, hier meine Antwort auf deine Frage:
    Das beste ist, du rippst (=kopierst) die Lieder in einen extra angelegten Ordner (dem du schon den transkribierten Titel der CD gibst) mit Nero (über Extra-Tracks speichern) direkt als MP3 oder als Wave, was ich bevorzuge.

    Wenn Du die Stücke als Wave Dateien gespeichert hast, würde ich sie mit Razor-Lame (Freeware) als MP3 umwandeln. Eine sehr gute Qualität wäre mit 256 kbps erreicht.

    Wenn die Stücke dann als MP3 direkt vorliegen, ist das kopieren auf den Player ja dir wohl bekannt.

    #14873

    alexej
    Mitglied
    • Beiträge: 15

    Zum Vorrredner: zuviel aufwand.
    Es geht auch leichter und schneller.

    1. Sollte dein WMP (Windows Media Player) Fragezeichen ???? anzeigen und nicht die Hieroglyphen was meistens der Fall ist, gehst du in die auf eine Musik datei die du bennen willst Rechtsklick > Eigenschaften > Reiter „Dateiinfo“ > Erweitert. Wo du jetzt angelagng bist kannst du beliebig ändern und nach wunsch auch in Letainischen Buchstaben schreiben, denn die cd hast du ja und wie die lieder heissen steht da ja drauf.

    2. Wenn du aber doch die Hierglyphnen als Schrift im WMP hast kannst du genauso vorgehen wie in Punkt 1. Jedoch würde dir dabei die Seite

Betrachte 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.