Russische Frau heiraten, brauche Hilfe !!!

Dieses Thema enthält 16 Antworten und 12 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von alexxx87 12.09.2016 11:49.

  • Ersteller
    Thema
  • #12813

    saarland
    Mitglied

    Hallo, kenne seit 3 Jahren über ICQ meine tatiana, im Juli hat sie mich für 3 Wochen besucht und wir haben uns total ineinander verliebt so dass wir heiraten möchten, habe versucht im Internet nachzulesen wie man soetwas am besten macht aber es ist schwierig einen Beitrag darüber zu finden, vielleicht kann mir hier jemand helfen…
    Martin

Betrachte 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Antworten
  • #14508

    sanek78
    Mitglied
    • Beiträge: 41

    Es hängt davon ab, wo ihr heiraten werdet. Wenn in Russland, dann soll Tanya am besten beim ZAGS(ЗАГС) in ihrer Stadt nachfragen.
    Hab gehört, dass in Dänemark eine Heirat problemlos möglich ist.

    #14509

    saarland
    Mitglied
    • Beiträge: 2

    war bis jetzt schon auf der ausländer behörde und auf dem Standesamt, werde den offiziellen weg einschlagen, werde berichten wie schnell und welche Probleme es gab…
    Martin

    #14510

    beluga
    Mitglied
    • Beiträge: 21

    Habe meine Frau auch hier in Deutschland geheiratet. Es gehört jede Menge Papierkram dazu, Geburtsurkunde Frau und Eltern, beides ins Deutsche übersetzt, Apostille, ins Deutsche übersetzt und beglaubigen lassen. Normalerweise benötigt sie ein Visum für Heirat, aber bei uns hat das mit einem normalen Besuchervisum geklappt, weil bei uns eine Dame auf der Ausländerbehörde gaschlafen hat. Unsere Standesbeamtin hat uns damals sehr geholfen, wofür wir ihr sehr dankbar waren!! Wünsche euch viel Glück und alles Gute!!!!
    Beluga

    #14511

    koshmar_kakoi
    Mitglied
    • Beiträge: 11

    Auweia !
    Lass dir als gutgemeinten Ratschlag eines gesagt sein: Als Ehepaar hast du gemeinsam Probleme zu lösen, die du als Alleinstehender gar nicht hättest !
    Alles klar ? 😉 😛

    #14512

    belnea6q77
    Mitglied
    • Beiträge: 2

    @saarland 515 wrote:

    Hallo, kenne seit 3 Jahren über ICQ meine tatiana, im Juli hat sie mich für 3 Wochen besucht und wir haben uns total ineinander verliebt so dass wir heiraten möchten, habe versucht im Internet nachzulesen wie man soetwas am besten macht aber es ist schwierig einen Beitrag darüber zu finden, vielleicht kann mir hier jemand helfen…
    Martin

    Vorsicht vor der Heirat mit einer russischen Frau !!! Erkundige Dich beim Ausländeramt sehr viele russische Frauen wollen durch die Heirat nur nach Deutschland kommen, die spielen Dir in Russland die Super Ehefrau vor und später sind die ganz anders. Ich habe das und viele andere am eigenen Leib erfahren. Das Ausländeramt hat mich vor der Heirat dringend gewarnt und die haben Recht gehabt. Ich hätte nie gedacht das Natalia so einmal werden würde, Traurig aber wahr. Es geht aber sehr vielen so, leider. Dieter

    #14513

    zash
    Mitglied
    • Beiträge: 1

    Bitte nicht alle über einen Kamm scheren.

    Meine Irina aus SP-B hat mich mehrmals und sehr offen auf die Möglichjeit hingewiesen dass ich zu IHR nach Sankt-Peterbsurg ziehen könnte.

    So unbedingt weg will sie da auch nicht 😎
    Sie sucht ja in erster Linie einen Mann und nicht ein Land zum Auswandern………

    Hätte ich beruflich da einen besseren Start, wer weiß ?

    #14514

    romflens
    Mitglied
    • Beiträge: 7

    @zash 1837 wrote:

    Bitte nicht alle über einen Kamm scheren.

    Meine Irina aus SP-B hat mich mehrmals und sehr offen auf die Möglichjeit hingewiesen dass ich zu IHR nach Sankt-Peterbsurg ziehen könnte.

    So unbedingt weg will sie da auch nicht 😎
    Sie sucht ja in erster Linie einen Mann und nicht ein Land zum Auswandern………

    Hätte ich beruflich da einen besseren Start, wer weiß ?

    Wenn du gut russisch kannst, ist es ja kein Thema. Aber wie siehts aus, wenn du es nicht kannst? Oder du dort mit dem Leben nicht klar kommst?

    #14515

    gba59
    Mitglied
    • Beiträge: 2

    Hallo Martin

    Ich freue mich für Euch,dass Ihr Euch gefunden habt.
    Das Heiraten ansich stellt kein Problem dar,fragt sich nur wo?
    Ich für meinen Teil habe selbst eine Frau aus St.Petersburg geheiratet.Wir haben uns für Deutschland entschieden.
    Ich kann nur von unseren Erfahrungen sprechen.Es war sehr Nervenaufreibend aber nicht unlösbar.
    Meine Frau war als Tourist in Deutschland,hat ihre Papiere-Geburtsurkunde(von ihr und Eltern),Scheidungsurteil,Nachweis über Wohnung,und Paß mitgebracht.
    Diese habe ich in Deutschland übersetzen lassen und mit Apostille versehen.
    Rückkehr nach Russland und Besuch des dort Ansässigen Goehte-Instituts-Deutsch-Test A1.
    Beantragung des Heirats-Visums bei der ALB,-Problemlos.
    Heirat in Deutschland-Genehmigung für Aufenthalt und Arbeitserlaubniss.

    Gruß Günther

    #14516

    rolf
    Mitglied
    • Beiträge: 2

    Hallo, habe auch vor zu Heiraten und mache das in Dänemark da es unbürokratischer abgeht. Informiere dich mal auf heiraten in Dänemark ab 275 Euro und bist verheiratet ohne viel Papier Krieg

    #14517

    mirko68
    Mitglied
    • Beiträge: 4

    Hallo,
    ich möchte hier alle männlichen Mitstreiter w a r n e n :Ich habe es selbst kürzlich schmerzhaft und teuer erfahren müssen.
    Die Maschen der unseriösen Frauen sind so geschickt.Sie schreiben nach kurzem Email hin und her das sie dich lieben und zu dir kommen wollen.Erst schicken sie dir dazu „normale“Bilder von sich,die später immer immer freizügiger werden.Zum Schluss meistens Bilder4 von sich nur im bikini am Strand,damit „Mann“ sich schon mal freuen kann.
    Wenn sie dann schreiben sie wollen dich besuchen ist die Vorgehensweise unterschiedlich.Entweder sie brauchen Geld fürs Ticket,oder sie erbeten nur kleinere Summen von dir damit es dir leichter fällt.Bevorzugt werden solche Emails von Frauen aus der Ukraine geschickt.
    Ich war so naiv und schon blind vor Liebe,das ich per „western Union“eine nicht geringe Summe an meine Angebetete geschickt habe,für Visum und Flug.Natürlich kam sie nie und das Geld kann man nicht mehr zurückholen.
    Dies ist mein ertser Beitrag im Internet überhaupt.Meine Trauer und Wut sitzen noch immer tief,und es ist mir einfach ein Bedürfnis andere Männer,die nur Liebe suchen zu warnen.Schickt niemals Geld!!! Und lernt von den Fehlern die ich gemacht habe.
    Viele Grüße

    #14506

    hannes
    Mitglied
    • Beiträge: 179

    Hallo,

    es hat wenig mit russischen Frauen zu tun was du erlebt, und wo du reingefallen bist!
    Es handelt sich viel mehr um Scammerbanden die von Russland aber auch von überall agieren können. Mit psychologisch verfassten Mails bei denen sich einige Männer den Bauch gepinselt fühlen, kommt es dann in der Regel zu Geldforderungen. Die Masche klappt auch bei gleichgeschlechtlichen „Beziehungen“.

    Spätestens wenn es ums Geld geht, sollte bei jedem die rote Lampe angehen. Geld für Visa, Reise, Kranke Mutter, für Internet, Unfall oder Polizei usw. Russische Frauen sind immer selber in der Lage sich das Geld bei der Familie, Freunde und Bekannten zu besorgen. Bevor sie jemanden anpumpen zu dem sie evtl. in Zukunft eine feste Beziehung aufbauen wollen, würden sie sich lieber einen Finger abhacken.

    Männer die darauf reinfallen kann ich nicht bedauern. Wenn von ach so großer (virtueller) Liebe über das Internet nach der 3. E-Mail die Rede ist ohne sich jemals Real begegnet zu sein, vor allem wenn der Altersunterschied etwas größer ist. Mit etwas normalem Menschenverstand wird man an den Briefen erkennen, dass alles auf das eine hinausläuft, Geld!

    Wenn dann noch jemand glaubt man könnte Liebe kaufen, ein auf dicke Hose machen, ein paar Euros nach Russland schicken und schon kommt eine Süße Maus angeflogen, der sollte mal sein Menschenbild von Frauen insbesondere von russischen Frauen überprüfen.

    Dafür müssen mehr Männer als man glaubt Lehrgeld bezahlen und die Scammerbanden leben scheinbahr sehr gut davon!

    Ich kann da nur sagen, wer Geld für eine virtuelle Liebe ausgiebt ist selber Schuld dann handelt es sich meist noch um Beträge von denen ich zweimal nach Russland fliegen könnte.

    #14518

    mirko68
    Mitglied
    • Beiträge: 4

    Lieber „Hannes“,
    Hochmut kommt vor dem Fall!!

    #14519

    mirko68
    Mitglied
    • Beiträge: 4

    P.s

    1.Woher weisst du das bei uns nach der 3ten Email die Rede von Liebe war?.Dann weisst du mehr als ich.Wir hatten seit 1/2 Jahr täglich Emailkontakt.
    2.Ich war ihr gegenüber stets bescheiden wie es meine Natur ist.Ich gehöre nicht zu den Angebern.Soviel zu deiner Äusserung“auf dicke Hose machen“.
    3.Als Seemann habe ich nach über 20 Jahren in fast allen Ländern dieser Welt „Vorsicht“ gelernt.Aber es gibt eben auch so etwas wie Gefühle.Zu erkennen das sie nur gespielt waren….tja,wärst du dabei gewesen wäre das natürlich nicht passiert.
    4.Über „normalen Menschenverstand“ verfüge ich durchaus.Ich besitze das grosse Kapitänspatent AG sowie das grosse Machinenpatent CT,für Schiffe aller Größen.Damit möchte ich nur sagen,ich war nicht auf der Baumschule.

    Ich kann nur hoffen lieber Hannes,das du nie selbst derartige Erfahrungen machen musst.Falls doch steigst du vielleicht hinunter von deinem hohen Ross.
    In diesem Sinne….

    #14507

    hannes
    Mitglied
    • Beiträge: 179

    Lieber Mirko,

    woher weisst du das ich auf dem hohen Ross sitze? Da weisst Du mehr als ich! 🙂
    Manchmal hoch auf einem Dratesel auf dem ich durch Russland geradelt bin und meine Frau kennen lernte. Darum werde ich deine Hoffnungen erfüllen, dass ich „derartige Erfahrungen“ nicht mehr machen werde.

    Wenn ich mit meiner Äußerung so falsch liege, was sind die Gründe, das Du darauf reingefallen bist?

    Jeder zieht sich den Schuh an der ihm passt!
    In diesem Sinne …

    #14520

    mirko68
    Mitglied
    • Beiträge: 4

    Hallo Hannes,

    die Frage war eher „wieso maßt du dir an über andere vorschnell zu urteilen ohne jedes Hintergrundwissen“.
    Ich hatte ja dargelegt das ich trotz langjähriger Auslandserfahrung auch mal nur auf mein Herz gehört habe,und damit reingefallen bin.Weder kennst du mich,noch die g e n a u e n Umstände,welche zu meiner Erfahrung geführt haben.
    Zu schreiben,andere wären naiv und blöd und hätten es nicht anders verdient wenn sie einer Frau Geld senden,ist nicht nur anmaßend sondern zeugt auch von einem hochnäsigem Charakter.
    Ich werde mich nun auch nicht weiter mit dir ausseinander setzten.Neunmalkluge Menschen gibt es halt immer,das lässt sich leider nicht ändern.
    Trotzdem rate ich nochmal jedem ab,Geld zu versenden,auch wenn die Gefühle noch so stark und der Wunsch den Internetpartner endlich in natura zu sehen noch so gross ist.Lieber setzt man sich in den Flieger und besucht die Auserwählte persöhnlich.

    P.S Ich habe fast alle Länder der Welt bereist,beruflich und privat.Mit jemand der schon auf dem Rad durch Russland geradelt ist kann ich wohl nicht mithalten.

    Ich wünsche allen Lesern eine schöne woche…
    Gruß Mirko

Betrachte 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.