russische Historische Kleidung

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 3 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von russ 11.09.2008 14:10.

  • Ersteller
    Thema
  • #12719

    gast
    Teilnehmer

    Meine Frau und ich machen als Hobby „experimentelle Archäologie“
    richtung europäisches Mittelalter. Da meine Frau russischer Abstammung ist ( keine Russlandeutsche ) will sie eine russisch Adelige dahrstellen. Wir haben allerdings das Problem, daß wir keine Bilder geschweige denn Schnittmuster. Kann uns denn vieleicht jemand damit helfen ???

Betrachte 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Antworten
  • #14203

    gast
    Teilnehmer
    • Beiträge: 339

    Alte russische Filme z.B. über Peter den Großen könnte da helfen 🙂 Allerdings gibt es da keine Schnittmuster, dafür viele Bilder 🙂

    #14204

    wowan
    Mitglied
    • Beiträge: 6

    Die russische Adlige in 18-19 Jahrhundert haben ungefähr das gleiche wie ihren deutschen oder franzosische Zeitgenossen getragen . Es gibt nur ganz wenige, meistens Klimabedingte Ausnahme wie Schuba (Pelzmantel mit Pelz außen), Tulup (Pelzmantel mit Pelz innen, meistens für Männer), Schapka (Pelzmütze), Walenki (Filzstiefel) usw.
    Aber bis Peter der Grosse-Zeit, also bis ende 17 Jahrhundert, russische Adlige haben mehr volkstümliche Kleidung getragen, auch nicht selten polnische, tatarische oder bisantische Abstammung.
    Es gab auch sehr interessante originale russische Auswuchse wie Kosyr (ein monströsen Stehkragen).

    Zur russischer Volkstracht:

    ���.��: ������� ��������� � ���������

    Категория:�*усский национальный костюм — Википедия

    #14205

    russ
    Mitglied
    • Beiträge: 13

    @wowan 984 wrote:

    Die russische Adlige in 18-19 Jahrhundert haben ungefähr das gleiche wie ihren deutschen oder franzosische Zeitgenossen getragen . Es gibt nur ganz wenige, meistens Klimabedingte Ausnahme wie Schuba (Pelzmantel mit Pelz außen), Tulup (Pelzmantel mit Pelz innen, meistens für Männer), Schapka (Pelzmütze), Walenki (Filzstiefel) usw.
    Aber bis Peter der Grosse-Zeit, also bis ende 17 Jahrhundert, russische Adlige haben mehr volkstümliche Kleidung getragen, auch nicht selten polnische, tatarische oder bisantische Abstammung.
    Es gab auch sehr interessante originale russische Auswuchse wie Kosyr (ein monströsen Stehkragen).

    Zur russischer Volkstracht:

    ���.��: ������� ��������� � ���������

    Категория:�*усский национальный костюм — Википедия

    Das ist nicht ganz richtig. Die tradizionelle russische Kleidung wurde sehr gerne von Adligen
    bei Maskenbällen Ende 19. – Anfang 20. getragen. Es gibt mehrere Bilder die den letzten Zaren
    Nikolaj II und seine Ehegattin in solcher Tracht darstellen. Sieht sehr nett aus.

Betrachte 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.