Suche Entsendeorganisation zwecks Europäischen Freiwilligendienst nach Russland

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von denfuro 06.10.2014 18:37.

  • Ersteller
    Thema
  • #13977

    Hallo Leute,

    ich heiße Tobias und bin 23 Jahre alt. Das kurz zu mir. Jetzt zu meinen Anliegen:

    Ich möchte gerne zeitnah für einige Monate ins Ausland. Speziell nach Russland. Ursprünglich wollte ich dort ab nächsten Monat ein dreimonatiges Praktikum machen bei einem Schweizer. Leider hatte ich heute seine Absage bekommen. Jetzt suche ich nach Alternativen. Wichtig ist dabei auch der finanzielle Aspekt, d.h. da ich und meine Familie nicht finanziell auf Rosen gebetet bin, ist es wichtig auch etwas Geld zu generieren in der Zeit, wo ich dort lebe. Das wäre eben bei einen solchen Europäischen Freiwilligendienst gegeben. Bei einigen deutschen Firmen in Russland, die ich deswegen kontaktiert hatte, gab es zwar die Möglichkeit eines Praktikums. Jedoch ohne finanziellen Ausgleich dafür. Einige Hilfswerke habe ich ebenfalls schon angeschrieben, jedoch entweder erfolglos (kein Bedarf) oder ich warte noch auf eine Antwort, oder sie bieten keine Einsätze in Russland an.

    Grundsätzlich kann jede gemeinnützige Stiftung und kirchliche Organisation eine solche Entsendeorganisation sein. Alle Infos dafür stehen hier: freiwilligenarbeit.de/freiwill…eiwilligendienst-efd.html

    Wer von euch also solche Stiftungen oder kirchlichen Organisationen kennt, oder mir sonstige Tipps geben kann, dem wäre ich sehr dankbar!

    Wenn es sich dabei um eine Organisation handelt, die in einem russischsprachigen Teil eines Landes (z.B. Transnistrien in Moldawien), wäre das auch in Ordnung. Genau so wie eine Organisation, die im Kaukasus operiert.

    Gruß

    19Tobi91

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Antworten
  • #16755

    young shatterhand
    Mitglied
    • Beiträge: 4

    Ich ändere meine Annonce noch ein wenig um: Mir geht es jetzt primär darum einen Bauernhof zu finden, wo ich im Gegenzug für freie Unterkunft und Verpflegung, mithelfen kann. Zum 31. August ist mein Freiwilliges Ökologisches Jahr zu Ende gegangen. Dort war ich unter anderem auch auf einen Biohof beschäftigt. Neben Deutsch und Englisch, spreche ich auch ein wenig Russisch. Wer mir weiterhelfen kann, dem wäre ich sehr dankbar.

    #16757

    denfuro
    Mitglied
    • Beiträge: 4

    Hallo,

    ich werde mal einen freund fragen der kennt sich bei sowas aus und dich dann via PN kontaktieren.

    #16756

    young shatterhand
    Mitglied
    • Beiträge: 4

    Hallo Denfuro,

    das ist sehr nett von Dir. Warte dann auf die Antwort.

    Lieben Gruß

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.