MARCO POLO
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Einladen

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    4

    Einladen

    Hallo,

    ich möchte gerne eine russische Freundin nach Deutschland einladen für eine Woche. Ich habe gelesen, das ich eine Einladung schicken muss zu ihr. Ist das alles? Braucht sie noch etwas?

    Über eine Antwort würde ich mich freuen!

    Gruss Cos

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Köln - Novosibirsk
    Beiträge
    178
    Hallo Cos,

    für die Einladung ist eine Verpflichtungserklärung
    http://de.wikipedia.org/wiki/Verpfli...A4nderrecht%29

    und eine Krankenversicherung für den Zeitraum Notwendig.
    Die Verpflichtungserklärung bekommst du, bei der für deinen Wohnort zuständigem Ausländerbehörde.

    Wichtig!!! Nicht einen Cent überweisen wenn du diese Person nicht persönlich kennst!

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Hallo Cos,

    für die Einladung ist eine Verpflichtungserklärung
    http://de.wikipedia.org/wiki/Verpfli...A4nderrecht%29

    und eine Krankenversicherung für den Zeitraum Notwendig.
    Die Verpflichtungserklärung bekommst du, bei der für deinen Wohnort zuständigem Ausländerbehörde.

    Wichtig!!! Nicht einen Cent überweisen wenn du diese Person nicht persönlich kennst!
    Hi,

    doch kenne ich schon ein paar Zeiten Alles gut. Vielen Dank! Muss ich die Krankenversicherung abschliessen, oder meine Freundin in Russland?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Köln - Novosibirsk
    Beiträge
    178
    Hallo,

    die Reisekrankenversicherung kann auch in Russland im Rahmen abgeschlossen werden. Ich würde sie lieber hier abschließen!
    (... uneingeschränkt gültig für alle Schengen-Mitgliedstaaten mit einer Mindestdeckungssumme von 30.000 Euro für medizinische Behandlung sowie Rückführung im Krankheitsfall.)

    Kennen über das Internet ist das eine, persönlich kennen ist das andere! Vorsicht SCAM!

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die Reisekrankenversicherung kann auch in Russland im Rahmen abgeschlossen werden. Ich würde sie lieber hier abschließen!
    (... uneingeschränkt gültig für alle Schengen-Mitgliedstaaten mit einer Mindestdeckungssumme von 30.000 Euro für medizinische Behandlung sowie Rückführung im Krankheitsfall.)

    Kennen über das Internet ist das eine, persönlich kennen ist das andere! Vorsicht SCAM!
    Ja ich weiss, aber wir haben uns in Yekatarienburg kennengelernt. Ich war im Rahmen meines Studiums dort. Wir kennen uns schon seit gut 6 Jahren nur war ich immer da. Nun möchte ich das sie mal hier her kommt. Wir haben keine Beziehung, wir verstehen uns nur richtig gut. Das ist alles

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Köln - Novosibirsk
    Beiträge
    178
    Hallo Cos,

    na dann ist ja gut!

    Yekatarienburg, schöne Stadt! Dann muss sie für das Visum auch nicht so lange reisen denn dort gibt es auch ein Deutsches Generalkonsulat.

    http://www.jekaterinburg.diplo.de/Ve...tartseite.html

    Denn viel Erfolg!

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Hallo Cos,

    na dann ist ja gut!

    Yekatarienburg, schöne Stadt! Dann muss sie für das Visum auch nicht so lange reisen denn dort gibt es auch ein Deutsches Generalkonsulat.

    http://www.jekaterinburg.diplo.de/Ve...tartseite.html

    Denn viel Erfolg!
    Moin!

    Doch noch eine Frag zur Verpflichtungserklärung. Sie verfügt über ausreichende Mittel sich zu versorgen. Sie hat einen Job (Lehramt English). Braucht sie die Verpflichtungserklärung trotzdem?

    Gruss Cos

  8. #8
    Administrator Avatar von Chris
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    77
    Hallo Cos,

    nein, braucht sie nicht:

    Welche Unterlagen benötige ich, um einen Bürger der Russischen Föderation nach Deutschland einzuladen?
    "1. Eine Verpflichtungserklärung nach §§ 66-68 Aufenthaltsgesetz, auch förmliche Einladung genannt. (Dies entfällt, wenn der Gast seine Zahlungsfähigkeit bei Beantragung des Visums selbst nachweisen kann, siehe hierzu auch Frage: Ist es möglich, jemanden auch ohne einer Verpflichtungserklärung nach Deutschland einzuladen?)"
    Auszug aus unserer FAQ zum Thema "Russen nach Deutschland einladen":
    http://www.russlandjournal.de/russla...ssen-einladen/

    Grüße, Chris

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Köln - Novosibirsk
    Beiträge
    178
    Moin Cos,

    nein, wie Chris schon schrieb!
    Schau auch mal hier:
    http://www.jekaterinburg.diplo.de/co...kblatt_pdf.pdf

    Dort findest du auch noch weitere nützliche Hinweise für das Touristenvisum.

    Anstelle der Hotelreservierung kannst du ihr auch ein Formloses Einladungsschreiben zukommen lassen in dem du ihr die Unterkunft bei dir sicherstellst.

    Viele Grüße

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    2
    Hi cosmo,

    schau mal hier:
    http://www.moskau.diplo.de/contentbl...uchsreisen.pdf
    Grade das mit dem "Nachweis der Rückkehrwilligkeit" macht in letzter Zeit große Probleme.

    Trotzdem,
    viel Erfolg!

    Holger

Ähnliche Themen

  1. Verwandten einladen
    Von Elli5 im Forum Visum und Formalitäten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 10:02
  2. Russen hier her einladen
    Von Stefan6000 im Forum Visum und Formalitäten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 12:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •