Lektion 3: Ja/Nein. Einfache Fragen. Das Verb „sprechen“

Урок 3 [urok 3]

Die ersten russischen Zahlen nebenbei gelernt:
один [adín] – 1
два [dwa] – 2
три [tri] – 3
Mehr russische Zahlen in der vertonten Sprachübung „Russisch lernen: Zahlen von 0 bis zu einer Million“

THEMEN: Ja / Nein auf Russisch. einfache Fragen. Das Verb ’sprechen‘.
Да [da] – Ja
Нет [njet] – Nein
и [i] – und

Eine Frage auf Russisch zu stellen ist ganz einfach. Die Reihenfolge der Wörter ist genauso wie in einem normalen Satz. Man sollte nur auf die richtige Betonung achten.

  • PDF-Buch zum Podcast
  • Podcast-Buch
  • Alle Texte der ersten 100 Lektionen auf 479 Seiten (DIN A4)
  • Querverweise auf andere Lektionen innerhalb des PDF-Dokuments
  • Wortverzeichnis DE-RU / RU-DE
  • Ausdrucken: komplett oder Lektionsweise
  • Mehr Infos und Leseprobe

ты [ty] – du
Ты Крис? – Bist du Chris?
Да, я Крис. – Ja, ich bin Chris.
Ты Владимир? – Bist du Wladimir?
Нет, я не Владимир. – Nein, ich bin nicht Wladimir.

это [éta] das (ist / sind)
Это
Крис. – Das ist Chris.
Это документ. – Das ist ein Dokument.
Это Лена? – Ist das Lena?

говорить [gawarít‘] – sprechen
я говорю [ja gawarjú] – ich spreche
ты говоришь [ty gawarísch] – du sprichst
он/ она говорит [on/ aná gawarít] – er/sie spricht
Lektion 4: Das russische Verb ‚говорить‚ in allen Formen

Ты говоришь по-русски? [ty gawarísch pa-rúßki]– Sprichst du Russisch?
Нет, я не говорю по-русски. [njet, ya ni gawarjú pa-rúßki] – Nein, ich spreche kein Russisch.
Ты говоришь по-немецки? [ty gawarísch pa-nimjétzki] – Sprichst du Deutsch?
Как ты говоришь по-русски? – Wie sprichst du Russisch?
Я (очень) хорошо/ плохо говорю по-русски. – Ich spreche (sehr) gut / schlecht Russisch.
чуть-чуть [tschut‘-tschut‘] – ein bisschen

Это Ольга. Она хорошо говорит по-русски. – Das ist Olga. Sie spricht gut Russisch.
Она хорошо говорит по-русски? – Spricht sie gut Russisch?
Это Ганс. Он хорошо говорит по-немецки. – Das ist Hans. Er spricht gut Deutsch.

NÄCHSTE LEKTION:
Russische Personalpronomen. Das Verb „sprechen“. Sich entschuldigen

VORHERIGE LEKTION:
Auf Russisch je nach Tageszeit begrüßen, nach dem Namen fragen

Podcast zum Russisch lernen: Alle Lektionen auf einen Blick
Mehr zum Russisch lernen

28 Kommentare zu “Lektion 3: Ja/Nein. Einfache Fragen. Das Verb „sprechen“”

  1. Liebe Anastasia
    Ich habe letzte Woche mit dem Online-Kurs begonnen und bin begeistert! Ich habe eine erste Frage: Wieso heisst „und du?“ (yRok 1) auf Russisch „A TbI“ und nicht „n TbI“, wie es in yRok 3 gelernt wird? (habe die russischen Buchstaben noch nicht auf der Tastatur 🙂
    Danke!
    Ingrid

    • Anastassia

      Ингрид, привет!
      Schön, dass du jetzt auch mit uns Russisch lernst!
      Das deutsche UND kann ins Russische als И oder А übersetzt werden. Die Konjunktion A leitet im Russischen u.a. Gegenfragen und Vergleiche ein. In Урок 1 gebrauchen wir A, weil es Gegenfragen sind.
      Я Анастасия. – Ich bin Anastasia.
      Gegenfrage: А ты? [a ty] – Und du?
      Das deutsche UND entspricht dem russischen И, wenn etwas verbunden wird, z. B.:
      Olga und Ingrid sprechen gut Russisch. = Ольга И Ингрид хорошо говорят по-русски. (=“und auch Ingrid“)
      Das wir viele Frage zu diesem Thema bekommen, haben wir einen Artikel und ein Video dazu gemacht:
      „UND auf Russisch: Unterschied zwischen И und А“.

      • Danke, Anastassia, alles klar.
        Ich habe noch etwas entdeckt: in Lektion 2 steht: [minja saw’ut …] und als Gegenfrage [a tibia?], was wortwörlich ja „und dich“ heisst (wie nennt man dich / Akkusativ). In Lektion 1 steht als Gegenfrage zu „wie gehts“ im Russischen „[a u tibia]?“ Woher kommt das „y“? Zeigt das den Fall an, den Dativ?
        [spasiba]!
        Ingrid

        • Anastassia

          Индгрид,
          ТЕБЯ [tibia] im Satz aus der Lektion 1 ist der Genitiv von ТЫ (du). Also der Satz „А У ТЕБЯ?“ [a u tibjá] kann ins Deutsche wörtlich als „UND BEI DIR?“ übersetzt werden. Im Deutschen wird hier zwar der Dativ gebraucht, im Russischen braucht man aber den Genitiv.
          Über die Konstruktion „Etwas haben/ nicht haben“ sprechen wir in den Lektionen 10 bis 13. Eine genaue Erklärung gibt es hier: http://www.russlandjournal.de/russisch-lernen/grammatik-und-grundwissen/haben-nicht-haben-auf-russisch/

          ТЕБЯ in der Gegenfrage „Und du?“ im Sinne von „Und wie heißt du?“ ist der Akkusativ von ТЫ (du). Das russische Personalpronomen ТЫ hat im Akkusativ und im Genitiv dieselbe Form. Die komplette Deklination findest du hier: http://www.russlandjournal.de/russisch-lernen/russische-pronomen/#personalpronomen

          Generell ist es so, dass wir die Grammatik nach und nach im Laufe des Podcast-Kurses erklären. Am Anfang ist es einfacher, gebräuchliche Ausdrücke auswendig zu lernen und sich daran zu gewöhnen.

  2. Stiva

    Hallo, erkennt man eine frage stellung im gespräch auf russisch nur an der fragenden tonlage?

    • Anastassia

      Привет, Стива!
      Ja, die Wortstellung bei Fragen ist oft im Russischen genauso wie bei einer normalen Aussage. Solche Fragen erkennt man an der Intonation. Es gibt aber auch Fragesätze mit Fragewörtern und diversen Partikeln.

  3. Renate Körkel

    privet!
    ich möchte gerne ganz herzlich danken für diese wunderbare Seite zum russisch lernen! Ich versuche es im Selbststudium und rußland journal ist hierbei eine große Hilfe. Ich spiele auch Klavier, meine Klavierlehrerin ist Russin und sie sucht seit langem nach einer gut passenden Übersetzung des Wortes trepetno. Das Wort „fein“ trifft nicht genau, meint sie. Vielleicht könnt Ihr ja weiterhelfen?!
    Spasibo i paca!

    • Anastassia

      Привет, Ренате!
      Danke für die netten Worte. Wir freuen uns sehr darüber, dass RusslandJournal.de dir beim Russisch lernen hilft!
      Es ist tatsächlich nicht so einfach, eine genaue Übersetzung für das Wort ТРЕПЕТНО zu finden. In Bezug aufs Klavierspielen würde vielleicht „zärtlich, ganz leicht aufgeregt, einfühlsam, feinfühlig“ passen.

  4. Зимарис

    Ich verstehe nicht ganz wieso „Ганс“ -> „Hans“ sein kann.
    „Г“ ist doch ein „G“ oder „K“, wie wird daraus ein „H“?

    Ich habe mir auch mal den Spaß erlaubt meinen Nicknamen in Russisch zu schreiben.
    Gibt es da Freiheiten in der Transliteration/Transkription von Namen oder gewisse Regeln?

    Спасибо.

    • Anastassia

      Привет, Зимарис!
      „Ганс“ ist die klassische Schreibweise des Namens „Hans“ im Russischen. Hier wird also nicht aus dem russischen „Г“ ein deutsches „H“, sondern andersrum: das deutsche „H“ wird mit „Г“ wiedergegeben.

      Nach den neuen Regeln soll der deutsche Buchstabe „H“ am Wortanfang mit „Х“ wiedergegeben werden. Früher gab man aber „H“ mit „Г“ wieder. Deswegen können manche deutsche Namen auf Russisch sowohl mit „Г“ als auch mit „Х“ am Anfang geschrieben werden. Beide Varianten werden als korrekt akzeptiert. Zum Beispiel,
      Hans = Ганс oder Ханс
      Heinrich = Генрих oder Хайнрих
      Helmut = Гельмут oder Хельмут
      Es ist empfehlenswert, deutsche Namen, die auf „Her…“ anfangen, im Russischen mit „Г“ zu schreiben, also
      Herbert = Герберт
      Hermann = Герман

      Eine Tabelle für die Wiedergabe deutscher Buchstaben auf Russisch gibt es im russischen Wikipedia.

      Deinen Nicknamen hast du auf Russisch richtig geschrieben. Молодец!

  5. Maie-Ana

    Sind die Kopfbewegungen zu „Ja“ und „Nein“ In Russland die gleichen wie in Deutschland? JA –> nicken, Nein –> Kopf schütteln ?

    • Anastassia

      Hallo Maie-Ana,
      ja, die Kopfbewegungen für JA und NEIN sind in Russland gleich.

      • Marie-Ana

        Danke, Anastassia, das ist ja wichtig, wenn man kein Russisch kann. 🙂 Die Griechen legen für „Nein!“ den Kopf langsam in den Nacken.

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>