Iwan Gontscharow

Briefmarke zum 200. Geburtstag des russischen Schriftstellers Iwan Gontscharow

Briefmarke zum 200. Geburtstag des russischen Schriftstellers Iwan Gontscharow (1812–1891)

Iwan Alexandrowitsch Gontscharow (russisch: Иван Александрович Гончаров) zählt zu den bedeutenden russischen Realisten des 19. Jahrhunderts. Geboren am 18. Juni 1812 arbeitete er zuerst als Übersetzer für das Finanzministerium in St. Petersburg. Bereits sein erster Roman „Eine gewöhnliche Geschichte“ (1847) erhielt sehr gute Kritiken. 1852-55 ging Gotscharow auf eine Weltreise und fasste seine Eindrücke in „Die Fregatte Paellas“ (oder „Für den Zaren um die halbe Welt“) zusammen.

Sein 1859 veröffentlichtes Hauptwerk „Oblomow“ beeindruckte nicht nur Leo Tolstoi und die Kritiker, sondern erregte in ganz Russland viel Aufsehen. Der Romanheld Fürst Oblomow wurde zum Synonym für faules Nichtstun und chronische Tatenlosigkeit. Dafür steht auch der von diesem Charakter geprägte Begriff „Oblomewerei“. „Das Herumliegen war für Ilja Iljitsch weder eine Notwendigkeit, wie für einen Kranken oder einen Menschen der schlafen möchte, noch ein Genuss, wie für einen Faulpelz: es war sein normaler Zustand“, schreibt Gontscharow. Als ein „überflüssiger Mensch“ ist Oblomow ein Symbol für den Untergang russischer Feudalgesellschaft.

Der letzte Roman Gontschrows „Die Schlucht“ erschien 1869.

Zusätzlich zu seiner literarischen Tätigkeit war Gontscharow 1855-1860 als staatlicher Zensor tätig.

Gestorben ist der Dichter am 27. September 1891.

Die bekanntesten Werke von Iwan Gontscharow:
Deutscher Titel Russischer Titel (Erscheinungsjahr)
Nymphodora Ivanovna. Eine Erzählung aus St. Petersburg im Jahre 1836 Нимфодора Ивановна (1836)
Eine alltägliche Geschichte Обыкновенная история (1848)
Für den Zaren um die halbe Welt (oder „Die Fregatte Pallas“) Фрегат „Паллада“ (1858)
Oblomow Обломов (1859)
Der Abgrund (oder „Die Schlucht) Обрыв (1869)

Russische Klassiker

Alexander Puschkin: Das Leben und die bekanntesten Werke des größten Dichters Russlands
Fjodor Dostojewski: erforschte die Natur des Menschen
Leo Tolstoi: großer russischer Schriftsteller und Philosoph
Anton Tschechow: seine Dramen zählen zu den meistgespielten Theaterstücken weltweit
Michail Bulgakow: sein Roman „Der Meister und Margarita“ ist in Russland Kult

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>