Beef Stroganoff: Geschichte und Rezept

Russisch: Беф Строганов oder Бефстроганов
Andere Bezeichnungen: Bœuf Stroganoff, Rindfleisch nach Stroganoff Art bzw. Beef à la Stroganoff (russisch: говядина по-строгановски, беф а-ля Строганов)

Beef Stroganoff

Als Beef Stroganoff bezeichnet man zartes, in saure Sahne Soße zubereitetes Rindergeschnetzeltes. Beef Stroganoff ist kein Nationalgericht der russischen Küche. Es wurde in Russland Ende des 19. Jh. erfunden und nach einem Grafen Stroganoff benannt. Es gibt verschiedene Versionen über die Entstehung des Gerichtes sowie darüber, welchem der Grafen aus der Familie Stroganoff (auch: Stroganow) das Gericht seinen Namen zu verdanken hat.
Mehr zur Familie Stroganoff unter: Stroganow-Palast in St. Petersburg

Das Rezept für Beef Stroganoff entstand unter Einfluss der französischen Küche. Das Fleisch wird wie in Frankreich üblich in kleine Stücke geschnitten und angebraten. Die Soße serviert man aber nicht separat, sondern gibt sie nach der russischen Tradition direkt zum Fleisch. Das angebratene und dann in säuerlicher Soße geschmorte Fleisch wird schmackhaft und zart. Das Original-Rezept für Beef Stroganoff ist nicht erhalten geblieben und es gibt viele Variationen.

Anzeige

Das älteste bekannte Rezept für Rindfleisch á la Stroganoff stammt aus dem Buch von Elena Mochowetz „Das Geschenk für junge Hausfrauen“ (1861) (russisch: Елена Молоховец, „Подарок молодым хозяйкам“). Nach diesem Rezept soll das in kleine Würfel geschnittene und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer eingeriebene Rindfleisch zuerst zwei Stunden lang ziehen. Die Soße wird aus Fleischbrühe, Butter und etwas Senf zubereitet. Das mit Zwiebeln angebratene Fleisch kommt in die Soße und wird bei schwacher Hitze gegart. Erst kurz vor Kochende wird die Soße mit 2 EL saure Sahne und 1 El selbst gemachter Tomatenpaste verfeinert.

Beef Stroganoff NahaufnahmeAm meisten verbreitet ist das Beef Stroganoff-Rezept von Pochljobkin (russisch: Похлёбкин). William Pochljobkin (1923-2000) war Autor mehrerer Bücher über die russische Küche sowie über die Nationalküche anderer slawischer Völker. Nach seinem Rezept muss das Fleisch nicht eingelegt werden. Die Soße wird ohne Fleischbrühe und Senf, dafür aber mit viel saure Sahne gemacht. Als Beilage empfiehlt Pochljobkin Bratkartoffeln und ein paar Tomatenscheiben.

Es ist wichtig, Beef Stroganoff frisch zuzubereiten und heiß zu servieren. Wenn man nicht genau weiß, wann das Gericht serviert wird, kann man das mit Zwiebeln angebratene Fleisch zur Seite stellen, die Soße vorbereiten und die beiden Bestandteile erst kurz vor dem Servieren mischen und schmoren lassen.
Als Beilage nimmt man in Russland außer Kartoffeln manchmal auch Buchweizen oder Reis.

Zutaten für Beef Stroganoff (4 Personen)
400 g Rinderlende oder Rinderfilet
2 Zwiebeln
200 ml saure Sahne
1 EL Mehl (+ Mehl zum Panieren)
1 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer (frisch gemahlen)
1/4 Bund Petersilie
Pflanzenöl oder Butter zum Anbraten
Beilage:
1 kg Kartoffel
2 frische Tomaten

Beef Stroganoff Schritt-für-Schritt Anleitung

Ähnliche Rezepte der russischen Küche

Salat Stroganoff
Stroganoff nach Moskauer Art
Rinderbraten russischer Art

Russische Rezepte – kochen & genießen

Salate und Vorspeisen
Rezepte für russische Salate, Pilze-Kaviar, russische Eier, etc.
Suppen und Eintöpfe
Rezepte für Borschtsch, Soljanka, Schtschi, etc.
Hauptgerichte
Rezepte für russische Pfannkuchen Blini, Pelmeni, Fisch- und Fleisch-Gerichte.
Grillen
Schaschlik Rezepte aus dem sonnigen Kaukasus
Backrezepte
Rezept für russische Piroggi, Quarktaschen Watruschki und Kuchen
Getränke
Rezept für russischen Kwass und Moosbeersaft mit Honig
Wodka – ein Teil der russischen Kultur
Die Geschichte des Wodkas, die russische Art, Wodka zu trinken und viele weitere Infos.

Russische Küche

Weißkohl – gesund und lecker. Mit Rezepten.
Kochbücher – viele Rezepte der russischen Küche
Oster-Tisch – russische Rezepte für Ostern

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>