Historische Baudenkmäler von Nowgorod und Umgebung

(UNESCO Welterbe seit 1992)

Welikij Nowgorod (russisch: Великий Новгород) ist eine der ältesten Städte Russlands. Im September 2009 feiert Nowgorod sein 1150. Jubiläum. Jahrhunderte lang war Nowgorod das wichtigste Handelszentrum Russlands.
Nowgorod liegt ca. 200 km südlich von St. Petersburg und 552 km nordwestlich von Moskau.

Zum UNESCO Weltkulturerbe in Nowgorod zählen 37 Denkmäler und Architektur Ensembles. Darunter auch der Nowgoroder Kreml mit dem Wahrzeichen der Stadt – der Sophien-Kathedrale (1045-1052). Die meisten UNESCO-Denkmäler befinden sich auf dem so genannten Jaroslawl Hof, dem mittelalterlichen Geschäftszentrum von Nowgorod.

Anzeige

Die Christi-Verklärungs-Kirche (russisch: церковь Спаса Преображения) in der Elias Straße beherbergt Fresken von Feofan Grek (um 1378). Der geniale Maler aus der Byzanz lebte in Russland im 14./15. Jh. Er war Lehrer des berühmten russischen Ikonenmalers Andrej Rubljow.

Zum UNESCO-Welterbe außerhalb von Nowgorod zählen:

  • Das Jurjew-Kloster mit der Georgs-Kathedrale (frühes 12 Jh.)
    russisch: Юрьев монастырь
  • Kirche Nikola auf der Lipne (Ende des 13 Jh.)
    церковь Николы на Липне
  • Kirche Spasa auf Nerednitsa (Ende des 12 Jh.)
    russisch: Церковь Спаса на Нередице

Offizielle Website der Stadt Welikij Nowgorod (auf Russisch)

UNESCO Welterbe in Nowgorod und Umgebung auf der Landkarte

Mehr über Russland

Sieben Russland Wunder
Billig Flug nach Russland
Russland Landkarte

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>