Russische Mode nicht nur für Puppen

Puppe Nastasja trägt rote Hose, weißen Mantel und weiße Pelzmütze

Puppe Nastasja

Nastasja heißt diese moderne geschmackvoll gekleidete Russin. Stolz trägt sie das Outfit, das ihre Herkunft erkennen lässt. Eine Pelzmütze auf dem Kopf, eine rote gold bestickte Hose mit dem passenden breiten Gürtel, goldene Stiefel und eine lange weiße Jacke – eine perfekte modische und gleichzeitig traditionelle Kombination. Wenn man sie so über den Laufsteg schicken würde, wäre ein neuer Trend geboren. Und der Applaus ginge an Designerin und Visagistin Daniela Röding.

Zwar hat Daniela ihre Models auf Modeschauen noch nicht präsentiert, der Applaus wäre ihr aber sicher. Als leidenschaftliche Hobby-Puppengestalterin macht Daniela aus einer gewöhnlichen Puppe ein Kunstwerk. Sie hat bereits heiße Dessous-Models, freche Schulmädchen, modebewusste Damen in stilvollen Outfits und zarte Bräute kreiert. Schon lange interessiert sich Daniela für Russland und die russische Mode der letzten 100 Jahre. Deswegen entschied sie im Sommer 2003, eine Russin zu entwerfen.

Anzeige

Die ursprüngliche Idee war, die Puppe in eine Militäruniform oder traditionelle Tracht einzukleiden. Doch nachdem Daniela sich von den Bildern der Originaluniformen und russischen Nationalkostümen inspirieren ließ, entschied sie sich für ein modisches Outfit. Und weil Daniela nicht nur Kleidung für ihre Puppen entwirft, sondern auch gerne in die Visagistin Rolle schlüpft, sollte die Russin ein neues Make up und eine neue Frisur bekommen.

Puppe Larissa trägt roten Pullover mit Sowjetstern, schwarze Hose mit weißen Streifen und Baskenmütze aus dem selben Stoff

Puppe Larissa

Als Modell nahm Daniela eine Puppe der Firma Integrity Toys „Basic Candi Russian“ mit dem alten russischen Namen Nastasja. Sie malte ihre blauen Augen grün, zog ihr echte Wimpern ein und betonte ihre Lippen mit einem kräftigeren Rot. Aus dem langen blonden Haar flocht sie zwei freche Zöpfe. Dann nähte die Hobby-Designerin eine typische russische Kaninchenfellmütze, eine modische rote Lederhose mit einer breiten Borte am Saum und eine breite Schärpe als Gürtel. Passend zum Goldruckmuster der Borte und des Gürtels bekam die Nastasja goldfarbene Stiefel. Aus weißem Boucléstrickstoff zauberte Daniela eine lange kuschelige Jacke und setzte in die Ärmel weißen Crepestoff ein. Eine lange Modeschmuckkette ziert die Strickjacke am Vorderteil und macht den modischen Look mit traditionellem Touch komplett.

Im Januar 2005 überraschte Daniela mit einer neuen Schöpfung. Diesmal machte sie aus der Puppe, die bei Integrity Toys Alysa heißt, die Russin Larissa. Inspiriert von Ideen der russischen Modedesignerin Olga Soldatowa, kleidete Daniela ihre Larissa in einen roten Pullover mit einem Stern als Symbol Russlands.

Verwandte Artikel

Russische Barbie und andere Puppen
Mode Trends aus Russland
Matroschka: die russische Schachtelpuppe
St. Petersburger Puppenmuseum: eine Reise durch die faszinierende Welt der Puppen (mit VIDEO)
Geschenke für russische Freunde mit Herz und Verstand aussuchen

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>