Sicherheitshinweise für Russland

SicherheitschloßRussland wird durch westliche Medien oft viel gefährlicher dargestellt, als es tatsächlich ist. Erstaunlicherweise fliegt man bedenkenlos nach New York oder Chicago und fühlt sich bei einer Russlandreise stark gefährdet. Doch wer sich normal verhält und die allgemeinen Sicherheitsregeln beachtet, braucht keine Angst zu haben. In Russland wird auf den Straßen nicht geschossen. Die Wahrscheinlichkeit, ausgeraubt zu werden, ist kleiner als in so mancher süditalienischen Stadt.

Allgemeine Sicherheitshinweise:

  • keine Wertsachen und dicke Portmonees sichtbar tragen
  • Taschen geschlossen halten
  • Kreditkarten und Bargeld separat aufbewahren
  • kein Geld auf der Straße tauschen
  • offizielle Taxis benutzen und keine Privatautos anhalten
  • nicht in die Lokale reingehen, die dubios erschienen
  • nicht unsicher werden, wenn ein Bettler um eine Gabe bittet. Einfach selbstbewusst weitergehen
  • nächtliches Autofahren über Land vermeiden
Anzeige

Die Gefahr eines Terroranschlags ist in Russland nicht höher als in den USA, London, Paris oder Brüssel. In den Medien wird oft über den Tschetschenienkrieg berichtet. Die tschetschenischen Terroristen haben bereits durch ihre Anschläge auf unschuldige Menschen Russland die Welt in Grauen versetzt. Leider kann man nicht voraussagen, wo und wann der nächste Anschlag stattfindet. Offiziell wird dazu geraten, Massenversammlungen zu meiden und keine öffentlichen Verkehrsmittel zu Stoßzeiten zu benutzen. Vor Reisen in folgende Regionen ist dringend abzuraten:

  • Tschetschenien und benachbarte Teilen des Kaukasus
  • Dagestan
  • Inguschetien
  • Kabardino-Balkarien
  • Nord- und Südossetien

Nach Russland reisen:

Billig fliegen nach Russland: Flüge nach Moskau und St. Petersburg gibt es schon sehr günstig inkl. aller Gebühren
Moskau: Informationen über die Hauptstadt von Russland
St. Petersburg: die Zarenstadt an der Newa
Russland Reiseführer
Sieben Russland Wunder: Ideen für eine Russland Reise

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>