Transsib

Das komplette Handbuch für Reisen mit der Transsibirischen Eisenbahn in Russland, der Mongolei und China

  • Transsib
  • Transsib
  • Viele Insider-Tipps und praktische Informationen. Detaillierte Zugfahrpläne, viele Kartenausschnitte, Übernachtungstipps, Überblick über die russische Küche sowie unzählige nützliche Hinweise. Die neue Ausgabe wurde aktualisiert und erweitert. Mit praktischen Tipps für Einzel- und Gruppenreisende.
  • Aktueller Preis und weitere Informationen

Die neue aktualisierte Auflage des Buches „Transsib“ von Doris Knop ist ein umfassendes Werk mit unzähligen nützlichen Informationen rund um eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn durch Sibirien, die Mongolei und China.

Am Anfang wird das Wichtigste kurz erklärt und die häufig gestellten Fragen beantwortet. So erfährt man, welche Länder der Transsibirischen Route visumpflichtig sind, welche Währung man auf die Reise mitnehmen muss, welche Reisekosten unterwegs entstehen, wie oft die Züge fahren usw.

Kapitel „Vor der Reise“

Dieses Kapitel unterstützt bei der Reisevorbereitung. Hier findet man Beschreibungen verschiedener An- und Rückreisemöglichkeiten – per Flugzeug, Zug oder Bus – mit Ticketpreisen und Fahrtzeiten. Danach werden verschiedene Reiserouten und Transsibstrecken vorgestellt. Es folgen konkrete Routenvorschläge für Reisen von 8, 12, 13, 21, 16, 22, 25 und 28 Tagen. Die einzelnen Reiserouten sind so zusammengestellt, dass man sie nach eigenen Wünschen kombinieren, die Richtung umdrehen oder auch mit einer Reise nach St. Peterburg oder nach China verbinden kann. Weitere praktische Tipps umfassen Reisekosten, Reisezeit, Ausrüstung inkl. Kleiderempfehlungen und guten Geschenkideen für die Gastfamilien.

Transsib ReiserouteIm Abschnitt „Buchung der Reise“ wird nach Individual-, Gruppenpauschal- und Packagereisen unterschieden und jeden der drei Typen passende Reiseveranstalter empfohlen.

Zahlreiche Tipps zu Ein- und Ausreisebestimmungen umfassen:

  • Informationen zu Zollbestimmungen inkl. Einreiseformulare von Russland, der Mongolei und China
  • Visa-Beschaffung inkl. Visatypen, – Gebühren und Beantragung sowie Abbildungen von Visa-Antragsformularen für Russland, die Mongolei, China und Weißrussland.
  • Gesundheitsvorsorge inkl. Reisekrankenversicherung, Impfempfehlungen und Tipps für den Umgang mit Trinkwasser und Wodka.

Kapitel „Praktische Reisetipps von A bis Z“

Transsib Hotelauskunftskarte

Hotelauskunftskarte, die man in Russland ausfüllen muss

Hier findet man viele nützliche Informationen, darunter

  • Einkaufen und Souvenirs mit Hinweisen für den Einkauf von Lebensmitteln in Russland, der Mongolei und China sowie gute Empfehlungen für typische Mitbringsel wie russische Lackmalereien, Matroschkas, Spielsachen aus Dymkowo, chinesische Seide, mongolische Kameldecken und andere.
  • Essen und Trinken mit Essgewohnheiten der Russen, Mongolen und Chinesen sowie Beschreibungen jeder der drei Landesküchen. Außerdem gibt es hier Tipps für die Verpflegung für unterwegs.

Darüber hinaus werden in diesem Kapitel noch folgende Themen ausführlich behandelt: Fotografieren, diverse Geldfragen, Öffnungszeiten, Sicherheit, Sprache und Verständigung, Telefonieren, Trinkgeld, Übernachtung und Verkehrsmittel.

Kapitel „Im Zug unterwegs“

Transsib Zugverbindungen

Zugverbindungen

Hier wird man auf eine lange Reise im Zug vorbereitet. Es werden verschiedene Zugtypen und -klassen erklärt und Zugtickets abgebildet. Sehr praktisch ist eine Übersicht der wichtigsten Zugverbindungen zwischen den Städten entlang der der Transsibirischen Route. Anhand der Grundrisse von Waggons der ersten und zweiten Klasse, sowie Abteilmaße kann man sich ein Bild vom Zug machen und sich entsprechend auf eine Reise einstellen. Es folgen weitere nützliche Tipps zu Bettwäsche, sanitären Anlagen, Steckdosen, Grenzkontrollen und Verpflegung im Zug.

Kapitel „St. Petersburg und Moskau“

Transsib: Moskau Bahnhof

Moskau: Jaroslawler Bahnhof (Abfaht/Ankunft der Transsib-Züge)

Alle, die ein Ausflug nach St. Petersburg an eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn dranhängen möchten, finden hier eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten und ein paar Tipps für den Aufenthalt in der Zarenstadt an der Newa.

Da Moskau oft der Ausgangs- bzw. Endpunkt einer Reise mit der Transsib ist, wird die Hauptstadt Russlands im Vergleich zu St. Petersburg viel ausführlicher behandelt. Neben einem kurzen Exkurs in die Geschichte Moskaus, findet man hier Informationen zur Ankunft und Weiterreise. Es gibt auch passende Tipps für eine Reise zum Flughafen Scheremetjewo, den Bahnhöfen und dem Busbahnhof. Schade nur, dass die beiden Moskauer Flughäfen – Domodedowo und Vnukovo – die neuerdings von den Billigairlines angeflogen werden, gar nicht erwähnt werden. Es folgt eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit passenden Kartenausschnitten und einem Lageplan des Kremls. Der Moskauer Metro ist ein größerer Abschnitt gewidmet. Eine Übersicht der Linien und wichtigsten Stationen hilft, die Sehenswürdigkeiten, Hotels und andere nützliche Orte zu finden. Zum Schluss gibt es Hotel- und Restaurantempfehlungen mit Preisangaben und Anreisemöglichkeiten.

Kapitel „Transsib-Route durch Sibirien“

Transsib Irkutsk

Irkutsk – die „Perle Sibiriens“

Nach der kurzen Erläuterung zur Geographie, Geschichte und Bevölkerungszusammensetzung Sibiriens, werden die Städte entlang der Transsibirischen Strecke mit Transsib-Kilometern, Zeitunterschied zu Moskauer Zeit und teilweise mit Telefonvorwahlen beschrieben. Zu größeren und interessanteren Städten gibt es mehr Informationen als zu kleineren und weniger sehenswerten. Am ausführlichsten werden Jekaterinburg, Nowosibirsk, Kransnojarsk, Irkutsk, die Gegend um den Bailkalsee, Ulan-Ude, Chabarowsk und Wladiwostok behandelt. Neben Sehenswürdigkeiten, findet man hier auch Angaben zu den Zugverbindungen nach Moskau und zu den anderen Städten entlang der Strecke. Hilfreich sind auch Hotel- und Restaurantempfehlungen.

Kapitel „Transsib-Route durch die Mongolei und China“

Transsib Transmandschurische Route

Transmandschurische Route

In diesem Kapitel werden die Transmongolische und die Transmandschurische Route beschrieben. Die erste Route geht südöstlich der russischen Stadt Ulan-Ude Richtung Süden weiter zur mongolischen Grenze und dann über Ulan Bator bis nach Peking. Das Buch liefert nützliche Angaben zu Wartezeiten an den Grenzübergängen, zur Toilettenbenutzung, zum Fahrkartenkauf und zur Unterkunft. Nach ausführlichen Informationen über die mongolische Hauptstadt Ulan-Bator, findet man Tourenvorschläge für die Ausflüge ins Innere der Mongolei sowie Informationen zur Organisation von Rundfahrten. Zum Schluss gibt es Informationen zur chinesischen Millionenstadt Datong.

Die Transmandschurische Route geht von der russischen Stadt Tschita Richtung Südosten gleich zur chinesischen Industriestadt Harbin und endet in Peking. Auch hier gibt es einige hilfreiche Hinweise, die man am Grenzübergang zwischen Russland und China beachten sollte.
Als End- oder Ausgangspunkt einer Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn wird Peking mit Sehenswürdigkeiten und praktischen Tipps detailliert beschrieben. Eine Skizze zeigt sogar, wie die Stäbchen beim Essen gehalten werden.

Anhang

Transsib Bahnhof Verzeichnis

Bahnhof Verzeichnis

Das Kapitel umfasst:

  • Literaturtipps für alle, die mehr über Russland, die Mongolei oder China lernen möchten.
  • Ausführliche Reise-Gesundheits-Informationen mit aktuellen Meldungen zu diesem Thema.
  • Ein kleines Reisewörterbuch Deutsch-Russisch.
  • Ein Verzeichnis der wichtigsten Bahnhöfe entlang der Strecke Moskau-Wladiwostok mit Kilometerangaben und Zeitzonen. Die Namen der Bahnhöfe werden auch auf Russisch angegeben.

Auf der ersten Umschlagsseite des Buches ist eine Karte des westlichen Teils und auf der letzen Umschlagsseite eine Karte des östlichen Teils der Transsibirischen Eisenbahn abgebildet.

Das Buch ist mit über 100 Fotos, 34 Ortsplänen und Karten ausgestattet.

Fazit

Anzeige

Durch die vielen Transsib-Reisen verfügt die Autorin über enormes Insiderwissen, das sie gerne und verständlich weitergibt. Gute Beschreibungen vom Zug-Alltag, detaillierte Zugfahrpläne, viele Kartenausschnitte, Übernachtungstipps sowie unzählige nützliche Hinweise sind enorm hilfreich. Es stört auch nicht, dass das Buch komplett (außer der Karten auf den Umschlagsseiten) in schwarz-weiß gehalten ist.
Wer Moskau, St. Petersburg oder Peking genauer anschauen möchte, sollte sich einen separaten Reiseführer zulegen.
Das Handbuch ist sowohl für Individual- wie für Pauschalreisende empfehlenswert.

Transsib Buch kaufen
Bücher über die Transsibirische Eisenbahn

Weitere Infos zu Russland

Mehr Russland Reiseführer
iPhone Apps für Russland Reisen
Russland Visum mit Rabatt

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>