Anna Netrebko überreicht Angela Merkel den Deutschen Medienpreis 2009

Anna Netrebko und Angela Merkel beim Deutschen Medienpreis 2009 © media control GmbH

Anna Netrebko und Angela Merkel beim Deutschen Medienpreis 2009 © media control GmbH

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde mit dem Deutschen Medienpreis 2009 ausgezeichnet. Die offizielle Preisverleihung fand am 9. Februar 2010 in Baden-Baden statt. Die russische Opernsängerin Anna Netrebko hielt eine Laudatio und überreichte Angela Merkel den Preis. In ihrer Rede sagte Anna Netrebko, Frau Merkel hätte sie mit ihrem guten Russisch und ihrer Kenntnis der russischen Kultur tief beeindruckt.

Die Bundeskanzlerin bedankte sich auf Russisch und sagte wörtlich: „Сперва, большое спасибо за эту честь, что Вы мне дали вот этот приз. Большое спасибо. Я не буду забыть об этом.“ Übersetzt heißt es: „Zunächst, vielen Dank für diese Ehre, dass Sie mir diesen Preis überreichten. Vielen Dank. Ich werde es nicht vergessen.“ (Der letzte Satz sollte auf Russisch richtig lauten: Я этого не забуду.)

Weiter sagte Angela Merkel:
Es ist eine wirkliche Ehre – ich sage das aus Überzeugung –, von Anna Netrebko eine Laudatio zu bekommen. Wir in Deutschland sind fasziniert von ihr und von ihrer Kunst. Man kann an uns beiden sehen, dass der Herrgott die Talente unterschiedlich vergibt. Insoweit darf ich nur sagen: Als ich sie in Salzburg in „La Traviata“ und dann auch an anderer Stelle gesehen und gehört habe, war ich immer wieder fasziniert. In San Francisco ist einmal bei ihrem USA-Debüt über sie geschrieben worden: „Sie ist eine Sängerin, die einfach alles hat, eine Stimme von staunenswerter Reinheit, Präzision und Wandlungsfähigkeit sowie großem dynamischen und tonalen Umfang, Fantasie, Verständnis und Geist, und hinzu kommt ein überwältigendes Charisma.“ Damit ist alles gesagt über Anna Netrebko, aber sie hat ja heute den Preis noch nicht bekommen. Insofern danke für die Laudatio, und wir arbeiten schon mal vor.“

Anzeige

Zusätzlich zum Preis erhielt Angela Merkel eine bibliographische Rarität: den Roman „Der Spieler“ von Dostojewski. Das handgedruckte Buch wurde im Jahr 1922 mit einer Auflage von nur 400 Stück produziert. Russische Klassiker Fjodor Dostojewski und Leo Tolstoi zählen zu den Lieblingsautoren von Angela Merkel.

Am Ende der Preisverleihung sang Anna Netrebko für Angela Merkel und die rund 150 Gäste das Lied „Cäcilie“ von Richard Strauss.
Das Lied „Cäcilie“ als mp3 herunterladen (mit Hörprobe)
(aus dem CD-Album von Anna Netrebko „Souvenirs“)

Zur Verleihung des Deutschen Medienpreises 2009 kam Anna Netrebko mit ihrem damaligen Lebenspartner Erwin Schrott und seiner Tochter Iara.
Biographie: Anna Netrebko privat und beruflich

Mehr über Anna Netrebko

Anna Netrebko: Übersicht
Konzerte von Anna Netrebko
CD VERDI von Anna Netrebko und DVD „Live From Red Square“ von Netrebko und Hvorostovsky
Anna Netrebko und Rolando Villazón im Film „La Bohème“
Auszeichnungen und Preise von Anna Netrebko
Werbekampagnen mit Anna Netrebko
Anna Netrebko im TV und bei „Wetten dass..?“
CDs und DVDs von Anna Netrebko im Shop

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>