Staatliches Russisches Ballett Moskau

Nächste Tournee durch Deutschland und die Schweiz: Winter 2016/2017
Ballette: Schwanensee, Der Nussknacker und Dornröschen
Russisches Ballett Moskau 2015/16

Viele, die das Staatliche Russische Ballett Moskau live auf der Bühne erlebt haben, warten voller Vorfreude auf die nächsten Gastspiele. Doch wie schafft es das renommierte Ballett-Ensemble aus Russland, die Zuschauer überall auf der Welt immer wieder zu begeistern?

Erfolgsgeheimnisse des Staatlichen Russischen Ballettes Moskau

  1. Klassisches russisches Ballett in seiner reinsten Form.
  2. Perfekte Choreographie.
  3. Grazie, Leichtigkeit und beeindruckende Körperbeherrschung der Tänzerinnen und Tänzer.
  4. Phantasievolle Inszenierungen, geschmackvolle Kostüme und schöne Dekorationen.
  5. Eine ausdrucksvolle und elegante Darbietung, die Emotionen weckt und den Alltag vergessen lässt.
  6. Von Profis geführt:
    • Der künstlerische Leiter der Ballettkompanie ist Wjatscheslaw Gordejew, der ehemalige Superstar und spätere Direktor des Moskauer Bolschoi Ballettes. Für Gordejew besteht der Geist des russischen Ballettes in der Bewahrung der klassischen Traditionen.
    • Der Ballettmeister Yuri Burlaka leitete von 2009 bis 2011 die Ballett-Truppe des Bolschoi Theaters in Moskau. Ende 2014 kürte das russische Magazin „Ballett“ Burlaka mit der Auszeichnung „Die Seele des Tanzes“ in der Kategorie „Der Meister des Tanzes“.
  7. Mit internationalen Preisen ausgezeichnete Balletttänzer.
  8. Zauberhafte Musik des russischen Komponisten Peter I. Tschaikowski.

Das Staatliche Russische Ballett Moskau: Wintertournee 2016/2017

Im Winter 2016/17 wird das Staatliche Russische Ballett Moskau in Deutschland und der Schweiz auftreten. Die Tournee führt unter anderem nach Berlin, Leipzig, München, Chemnitz und Rostock. Weitere Gastspiele sind noch in Planung. Auf dem Programm stehen zwei Meisterwerke des russischen Balletts: Schwanensee, Der Nussknacker und Dornröschen von Peter I. Tschaikowski.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.
Die Ticket-Preise für die Aufführungen des Staatlichen Russischen Balletts Moskau liegen zwischen 29,80 und 77,- Euro (zuzüglich Gebühren). Wegen der hohen Nachfrage nach Tickets, wird empfohlen die Eintrittskarten frühzeitig zu erwerben.
Tickets für das Staatliches Russisches Ballett Moskau online kaufen

Ballett Schwanensee: Romantische LiebesgeschichteSzene aus dem Ballett Schwanensee, Prinz Siegfried und Schwanenprinzessin Odette

Anzeige

Ballett in vier Akten
Musik: Pjotr I. Tschaikowski
Choreographie: Marius Petipa, Lew Iwanow, Alexander Gorsky, Wjatscheslaw Gordejew

Oft als „Ballett der Ballette“ bezeichnet ist Schwanensee ein weltweit beliebter Klassiker von Peter I. Tschaikowski. Das Ballet erzählt die bewegende Liebesgeschichte des Prinzen Siegfried und der Schwanenprinzessin Odette. Die Tänzer des Staatlichen Russischen Balletts Moskau schaffen es, große Gefühle ohne Worte auszudrücken und beeindrucken Kritiker und Zuschauer durch ihre akrobatische wie tänzerische Exzellenz.

Schwanensee – Staatliches Russisches Ballett Moskau – Städte und Termine
Spielort Datum und Uhrzeit
IN DEUTSCHLAND
Leipzig – Gewandhaus 2.01.2017 – 20:00 Uhr
München – Philharmonie im Gasteig 7.01.2017 – 15:30 und 19:30 Uhr
Chemnitz – Stadthalle 8.01.2017 – 20:00 Uhr
Berlin – Admiralspalast 12.01.2017 – 20:00 Uhr
13.01.2017 – 16:00 und 20:00 Uhr
14.01.2017 – 20:00 Uhr
Rostock – Stadthalle 27.01.2017 – 20:00 Uhr

Ballett Der Nussknacker: Zauber und WeihnachtsstimmungSzene aus dem Ballett Der Nussknacker, Marie und der Prinz

Ballett in zwei Akten
Musik: Pjotr I. Tschaikowski
Choreographie: Wjatscheslaw Gordejew

Das berühmte Ballett des russischen Komponisten Peter I. Tschaikowski basiert auf der Weihnachtsgeschichte des deutschen Autors E.T.A. Hoffmann „Nussknacker und Mäusekönig“. Tänzerische Höchstleistungen, farbenfrohe Kostüme und schöne Bühnenbilder machen das romantische Märchen in der Interpretation des Staatlichen Russischen Balletts Moskau zur einer kurzweiligen Unterhaltung für
die ganze Familie.

Der Nussknacker – Staatliches Russisches Ballett Moskau – Städte und Termine
Spielort Datum und Uhrzeit
Berlin – Admiralspalast 10.01.2017 – 20:00 Uhr

Verwandte Artikel

Russische Veranstaltung in Ihrer Nähe finden
Anna Netrebko: der Opernstar aus Russland
Russland auf dem Eurovision Song Contest
Russische Filme
Russland im TV / Russisches Fernsehen

4 Kommentare zu “Staatliches Russisches Ballett Moskau”

  1. Karin Busch

    Sehr geehrte Radaktionsmitglieder, wunderschön diese Überraschung mit dem Gewinnspiel. Vielleicht hat Fortuna ein Herz für mich. Das wäre die Krönung zu den Festtagen. Vor vielen, vielen Jahren hatte ich Gelegenheit in Moskau Schwanensee und Gisele zu erleben, es war wunderschön. Die hohe Tanzkunst ist neben der Musik wahrlich ein Hochgenuß. Danke noch einmal, dass so etwas möglich gemacht wird. Viele herzliche Grüße und gute Wünsche K. Busch

  2. S. Welle

    Dank des Gewinnspiels hier beim Russland-journal konnten wir uns letzte Woche hier in Münster die Aufführung von „Schwanensee“ anschauen. Es war wirklich ein wunderschönes Ballett und absolut sehenswert! Dass das russische Ballett technisch einwandfrei ist, dürfte bei seinem Ruf klar sein. Bemerkenswert war, dass wir bereits in Essen eine Vorstellung gesehen hatten und man je nach Rollenbesetzung tatsächlich starke Unterschiede feststellen kann was die Charakterdarstellung angeht. Es lohnt sich also durchaus das gleiche Ballett öfter zu sehen! Vielen Dank nochmal und liebe Grüße!

  3. Michael Schweichler

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    vielen Dank für den schönen Abend, den meine Frau und ich bei der Aufführung von „Schwanensee“ im CCH in Hamburg am Sonntag, den 01.02.15, gehabt haben. Wir hatten die 2 Karten beim Gewinnspiel gewonnen und uns sehr über die Plätze in der Mitte der 15. Reihe gefreut, von dort hatten wir einen guten Blick auf die Bühne. Die Aufführung war einmalig schön, die Kostüme und die Kulisse haben uns sehr gefallen, von der Eleganz und dem Anmut der Darsteller zu schwärmen fehlen einem fast die Worte.

    Seit Jahren verwende ich die Rubrik „Podcasts“ sowie alle anderen Angebote zum Erlernen der russischen Sprache, sie sind sehr gut gemacht, deshalb an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, besonders an Anastassia und Chris.

    Mit freundlichen Grüßen
    Elke und Michael Schweichler

  4. Rolf

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    meine Stadt ist nicht dabei, deshalb kann ich auch nichts ankreuzen.

    Schade, daß um die Weihnachtszeit das Ballett mit Schwanensee in anderen Städten tourt. Aber vielleicht kann ich es am 22. Januar in Cottbus erleben.

    Noch ein Wort zu Ihren Kollegen von Stimme Rußland. Ich habe den Eindruck, daß prowestliche Liberale das Ruder übernommen haben?

    Ich wünsche Ihnen einen schönen 4. Advent, vielleicht mit einem Stück Дрезден Рождество aus meiner Heimatstadt.

    Ihr
    Rolf Winkler

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>