RusslandJournal.de Abo

acp2074

Erstellte Forenantworten

1 Antwort anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Antworten
  • als Antwort auf: Einwanderung ins gelobte Deutschland #42827
    acp2074
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1

    Hallo Zusammen.
    Ich habe folgendes Problem. Meine Verlobte wohnt derzeit noch in Perm.
    Sie wollte mich am 27.12.2019 besuchen und flog von Perm nach Moskau. Von dort sollte es nach Frankfurt weitergehen. Am Zoll wurde sie verhaftet, weil sie angeblich eine Icone von großem Wert außer Landes schmuggeln wollte. Was vollkommener Unsinn ist. Als erstes wusste sie garnichts von dem Wert dieses Teils, und weiter, wenn jemand etwas schmuggeln möchte, der versteckt es doch gut. Sie hatte diesesTeil ganz offen in ihrem Gepäck und hat gar nicht versucht es zu verstecken. Es kam zu einer Verhandung, bei der sie verurteilt wurde bis zum 20.1.2020 572000Rubel Strafe zu zahlen. Ich habe ihr dieses Geld geschickt. Jetzt hält die Bank aber das Geld zurück bis zum 14.2.2020. Somit sie das Geld nicht pünktlich zahlen. Es wird am 20. eine weitere Verhandlung geben, wo ihr eine Haftstrafe droht, eine weitere Geldstrafe und ein Ausreiseverbot zwischen 3 und 5Jahren. Meine Frage ist jetzt, ob mir vielleicht jemand einen Tipp geben kann, an wen ich mich wenden kann um ihr zu helfen. Eine weitere Geldstrafe wäre noch das geringste Übel. Die Haftstrafe und das Ausreiseverbot wäre das Schlimmste. Wir hatten vor, dieses Jahr noch zu heiraten.Ich bin für jeden Tipp dankbar. Sollte ich mich vielleicht an die deutsche Botschaft wenden. Ich habe schon Überlegt, ob ich nach Perm fliege und wir in der Botschaft heiraten um das Ausreiseverbot zu umgehen. Wer kann mir helfen. Wir sind beide sehr verzweifelt. Vielen Dank im vorraus schon mal für evtl. Hilfe

    LG Fred

1 Antwort anzeigen (von insgesamt 1)