RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Nach Russland auswandern mit Psychologiestudium

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von schachundmatt 01.08.2019 10:45.

  • Ersteller
    Thema
  • #24857

    Göbel
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich bin 28 Jahre alt, arbeite bei McDonalds und studiere Psychologie im Fernstudium (Fernuni Hagen, staatlich anerkanntes Studium). Ich werde nach Moskau auswandern. Leider habe ich noch keinen richtigen Plan wie ich das anstellen soll. Meine Hauptaufgabe ist es, eine Arbeit zu finden. Leider weiß ich nicht wo Psychologen in Moskau eingesetzt werden. Zeit für eine Ausbildung zum Therapeuten habe ich nicht. Ich muss also in die Wirtschaft. Ich überlege mir, meinen Master in Wirtschaftspsychologie zu machen.
    Weiß jemand, wie es um Psychologen in der Wirtschaft in Moskau steht? Gibt es noch weitere Branchen in denen ich mit etwas dazuverdienen kann? z.B. als Fitnesstrainer (die Fitnesstrainer B Lizenz könnte ich hier machen), Deutschlehrer.
    Meine Mutter kommt aus Moskau, mein Vater ist Deutscher. Ich habe meine Jugend in Moskau verbracht (10 Jahre). Die Sprache beherrsche ich sehr gut. Seit 2014 bin ich ca. 2 Mal pro Jahr nach Moskau gereist. Die Sprache, soziale Kontakte und Wohnung (bei meinen Großeltern) wären also kein Problem.
    Mir ist bewusst, dass ich hier keinen kompletten Plan für mein Vorhaben bekommen werde, aber ich bin dankbar für jede Idee und jeden Hinweis auf Möglichkeiten.

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Antworten
  • #39539

    stas
    • Beiträge: 2

    Hallo,

    vllt hilft dir diese Seite, da stehen mögliche Richtungen fuer dein Studium

    https://ru.wikipedia.org/wiki/Экономическая_психология

    ist auf russisch, deutsche Version gibt es auch.

    #39751

    schachundmatt
    Teilnehmer
    • Beiträge: 26

    Ich habe leider keine Ahnung von Psychologiestudiengängen und was du damit in Russland machen kannst...
    Ich rate dir aber auf jeden Fall dazu, wenn möglich, bei Verwandten oder Bekannten in Russland zu wohnen, bis deine Lage Stabil ist. Also Job/Wohnung etc.
    Und immer ein bißchen Geld mehr einplanen ;), irgendwas ist immer.
    Viel Glück!

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen