RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Trauer um Boris Jelzin

  • Verfasser
    Thema
  • #12863

    Wir trauern um Boris Jelzin....Mi skorbim v svjazi so smertju pervogo rossijskogo prezidenta Borisa Elzina... nicht von allen geliebt, aber von vielen verehrt. Wir werden Ihm ein ehrendes Andenken bewahren...

4 Antworten anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Antworten
  • #14611
    nata
    • Beiträge: 3

    Kann leider nicht mitmachen

    #14614
    ninab669
    • Beiträge: 12

    Ich weiß nicht, für mich ist Jelzin schon eine Art Symbol. Immerhin war er der erste Mann, der den Titel des russischen Präsidenten trug, und zudem das erste russische Staatsoberhaupt, das demokratisch gewählt wurde!
    In gewisser Weise also ein kleiner Schritt in Richtung Demokratie. Er war außerdem gegen das totalitaristische kommunistische System und war auch an der Auflösung der Sowjetunion beteiligt. Er hat dazu beigetragen, dass für Russland eine neue Ära beginnen konnte. Das muss man ihm meiner Meinung nach anrechnen, auch wenn andere Dinge gegen ihn sprechen. Was fandet ihr denn so schlimm an seiner Präsidentschaft?
    Liebe Grüße
    Nina

    #14613
    russ
    • Beiträge: 13

    Hallo Nina,

    also ich versuche mal Deine Frage zu beantworten. Zuerst jedoch:

    i) der erste russische Präsident war Gorbatschow,
    ii) der Mann, der die ersten großen (leider sehr ungeschickten) Schritte Richtung Demogratie gemacht
    hat, war wieder Gorbatschow.

    Der Jelzin ist in eine ganz andere Richtung geschritten, ich meine
    Oktober 1993, als er befohlen hat, das russ. Parlament samt seinem demokratisch gewählten
    Abgeordneten mit Panzern niederzuschießen. Das Parlament hat sich nämlich widersetzt
    (und zwar ganz legitim), die von Jelzin vorgeschlagene Verfassung aufzunehmen. Dadurch hat Jelzin
    eine neue Ära begonnen hat, wo Ordnung und Gesetze von keiner Bedeutung waren.
    Bei Jelzin wurde die von Gorbatschow gebrachte Pressefreiheit begrentzt,
    da die Medien unter Kontrolle von Oligarchen geraten waren.

    Auch die Privatisierung vom Staatseigentum ist eine Geschichte in sich. Das Eigentum
    wurde nämlich unter einer engen Kreise augeteilt, die sehr nah zu Jelzin standen.
    Meist waren das ehemalige Parteifunktionäre samt Kriminellen.

    Seine Alkoholsucht empfinde ich mit starker Abneigung, aber das ist schon halt persönlich.

    Bei weiteren Fragen, naja gerne 😉

    Viele Grüße, Russ

    #14615
    sowa_doma
    • Beiträge: 18

    Ich möchte mich nicht in eine politische Diskussion einzumischen, nur historische Wahrheit zuliebe: Gorbatschow war der erste sowjetische Präsident, der erste russische Präsident war doch Jelzin.

4 Antworten anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen