RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Unterlagen zur Vorbereitung des Antrages zur Aufenthaltsgenehmigung

  • Verfasser
    Thema
  • #39972
    karstensiebert
    Teilnehmer

    Meine Frau (Russin) und ich planen, nach Russland zu ziehen. Für mich wäre das Auswandern und ich hätte ein paar Fragen bezüglich der Unterlagen, welche zu erbringen sind. Speziell geht es um die offizielle Bescheinigung, dass der Antragsteller die russische Sprache beherrscht (kann ich bejahen) und die russische Geschichte und die Rahmengesetzgebung kennt. Wie komme ich an solch eine Bescheinigung? Des Weiteren ist eine beglaubigte Kopie des Passes mit Apostille erforderlich, reicht da die Sammlung der Pass-Seiten kopiert beglaubigt vom Bürgerbüro und darauf gibt es die Apostille?
    Die anderen Unterlagen, medizinische..., Heiratsurkunde, Führungszeugnis, Antrag usw. sind soweit klar.

    Vielen Dank, Karsten

15 Antworten anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Antworten
  • #39996
    schachundmatt
    Teilnehmer
    • Beiträge: 26

    Ich denke, die Kopie des Passes sollte ausreichen, wenn das Bürgerbüro dir darauf auch die Apostille ausgestellt hat. Am besten da mal vorher anrufen und fragen wie das abläuft. 🙂

    #39997
    karstensiebert
    Teilnehmer
    • Beiträge: 9

    Vielen Dank, ich beschränke mich erst mal auf die Fotoseite des Passes, jede Seite kostet 5 Euro. Das Bürgeramt schickt mich jetzt zum Landgericht, wo ich die Apostille für die Beglaubigung bekommen soll.

    #40053
    schachundmatt
    Teilnehmer
    • Beiträge: 26

    Berichte gerne mal weiter wie es läuft, jetzt hast du mein Interesse geweckt. 🙂

    #40196
    karstensiebert
    Teilnehmer
    • Beiträge: 9

    Bis auf das Sprachzertifikat habe ich alles zusammen. Nur hat es die Rückmeldung des Konsulats etwas in sich: Das Zertifikat (https://rg.ru/2014/10/15/sertificat-dok.html) bekommt man nur durch Teilnahme an Kursen bei https://cdnimg.rg.ru/pril/145/33/91/48265.pdf ... alles in Russland

    Hat jemand hier dieses Zertifikat bekommen?

    #40202
    schachundmatt
    Teilnehmer
    • Beiträge: 26

    Kann ich mir nicht vorstellen, dass man erst nach Russland reisen muss, um so ein Zertifikat zu bekommen. Bestimmt gibt es auch in Deutschland diese Kurse? Sonst frag persönlich mal beim Konsulat nach, wo du dieses Zertifikat erwerben kannst. Viel Glück!

    #40209
    karstensiebert
    Teilnehmer
    • Beiträge: 9

    Das war die Rückmeldung vom Konsult in Leipzig 🙁 In Deutschland werden diese Kurse nicht angeboten. Muss wohl warten, bis ich 65 bin, dann braucht man den nicht mehr. ist aber noch eine Weile hin...

    #40243
    schachundmatt
    Teilnehmer
    • Beiträge: 26

    Oh, Schade. Wie stehts mit einem Urlaub in Russland und währenddessen machst du da den Kurs?

    #40244
    karstensiebert
    Teilnehmer
    • Beiträge: 9

    Ja, darauf wird es hinauslaufen. Geschichte (e.g. Napolean / Kutusow in Russland 1812) und Recht (darf ich zur Armee in Russland?, nein natürlich nicht ;-)) sind wohl etwas knifflig und der Sprachtest hat Phrasen wie na telefon oder po telefonu ... Aber mit etwas Vorbereitung sollte man das schaffen.

    #40262
    schachundmatt
    Teilnehmer
    • Beiträge: 26

    Bist du mit Russisch aufgewachsen oder hast du es von Grund auf gelernt?

    #40263
    karstensiebert
    Teilnehmer
    • Beiträge: 9

    Meine Kenntnisse sind durch Schule und späteres Selbstaneignen langsam gewachsen. Es reicht für den Alltag. Meine Frau sagt, es wäre gut (vielleicht mit Ehepartner Bonus...)

    #40292
    schachundmatt
    Teilnehmer
    • Beiträge: 26

    Sobald du in Russland lebst wirst du ja eh wesentlich schneller Fortschritte machen.
    Wie stehts mir Jobaussichten in Russland? Nicht dass du dann für Monate nichts findest...

    #40293
    karstensiebert
    Teilnehmer
    • Beiträge: 9

    Ich habe das Glück, viel von zu Hause machen zu können und die Kundschaft bleibt, wo sie ist.

    #40338
    schachundmatt
    Teilnehmer
    • Beiträge: 26

    Toll, was machst du denn? So ungefähr?

    #40339
    karstensiebert
    Teilnehmer
    • Beiträge: 9

    Ich bin Berater für IT-Infrastrukturen 😉 und baue jetzt gerade ein Team von Entwicklern in Russland auf, welches Fullstack Dienste für Web- und mobile Anwendungen in Deutschland anbieten wird.

    #40353
    schachundmatt
    Teilnehmer
    • Beiträge: 26

    Ist ja Ideal, dann eilts wahrscheinlich nicht so ganz mit dem Umzug, da du ja jetzt schon gut arbeiten kannst... Bist du selbstständig oder an eine Firma gebunden?

15 Antworten anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen