Russische Verben ГОВОРИТЬ und СКАЗАТЬ

Zwei russische Verben für SAGEN: ГОВОРИТЬ und СКАЗАТЬ

Übung: Russische Verben ГОВОРИТЬ und СКАЗАТЬ im richtigen Aspekt gebrauchen

VIDEO: Erklärung zum Gebrauch von russischen Verben ГОВОРИТЬ und СКАЗАТЬ mit vielen Beispielen
Russisch Verb Trainer App hilft, die Konjugation von russischen Verben zu lernen.
Übung: Russische Verben im richtigen Aspekt gebrauchen, Teil 1
Grammatik: Russische Verben
Podcast-Lektion 26: Einführung in die Aspekte bei russischen Verben.
Podcast-Lektion 72: Russische Verben: „sagen“ und „erzählen“.

4 Kommentare zu “Russische Verben ГОВОРИТЬ und СКАЗАТЬ”

  1. Liebe Annastassia,
    meine Freundin und ich, beide 75+, waren am Baikal (Moskau, Irkutsk, Ulan Ude usw.) und haben nach dem Entschluß, diese Reise zu machen, angefangen, Russisch zu lernen. Mit Rußlandjournal natürlich!. Wir tun es noch immer, с удовольствием!
    Herzliche Grüße
    Hildegunde

    • Anastassia

      Liebe Hildegunde,
      vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir freuen uns sehr darüber, dass Ihre Freundin und Sie für Ihre Russlandreise angefangen haben, Russisch zu lernen und dass Sie dabei bleiben! Wir wünschen weiterhin viel Freude dabei!
      Всего хорошего! = Alles Gute!
      Anastassia

  2. Walter Estoppey

    Sehr geehrte Damen und Herren.
    Ein grossartiges und umfangreiches Angebot stellt ihr hier bereit.
    Für mich als Anfänger -keine russisch Kenntnisse- ist es schwierig herauszufinden womit ich anfangen soll. Habt ihr dazu Empfehlungen? Könnt ihr auch empfehlen, wie am effektivsten gelernt werden soll (was wie oft hören, lesen, schreiben ggf. die Reihenfolge von hören, lesen, schreiben)?
    Ich denke dass ich mit diesem Anliegen nicht alleine bin bzw. nicht die erste Person damit.
    Evtl. wäre es sinnvoll einen gesonderten Punkt (z.B. Hilfreiche Tips) unter dem Tab „Russisch lernen“ zu erstellen.
    Gerne sehe ich Ihrer Antwort entgegen.
    Besten Dank für Ihre sehr geschätzte Unterstützung.
    Mit freundlichen Grüssen, Walter Estoppey
    P.S.: was ist mit Webseite gemeint, was erwartet Ihr hier für einen Input?

    • Anastassia

      Sehr geehrter Herr Estoppey,
      vielen Dank für Ihren Kommentar und das Lob! Danke auch für Ihre Anregung bzgl. des Punkts „Hilfreiche Tips zum Russisch lernen“.
      Ja, mit Ihrem Anliegen stehen Sie sicherlich nicht alleine dar. Es ist sehr schwer, eine pauschale Vorgehensweise bzw. eine Reihenfolge für Aktivitäten zu empfehlen. Es hängt von vielen Faktoren ab wie, z. B.,
      – Lernziel (ob Sie Russisch sprechen möchten, russische Literatur lesen möchten, etc.)
      – Lerntyp (ob Sie durch Zuhören, durch Anschauen von Bildern, systematisch mit Hilfe von Regeln, etc. am besten lernen)
      – Interessen. Z. B., viele, die russische Musik mögen, lernen die Sprache indem sie Lieder anhören und übersetzen.

      Zum Start würde ich empfehlen, dass russische Alphabet zu lernen und zu versuchen, einfache russische Wörter in kyrillisch zu lesen und zu schreiben. Am besten noch die Aussprache dazu anhören und die Wörter und Sätze nachsprechen. Hier der Link zum Alphabet: https://www.russlandjournal.de/russisch-lernen/russisches-alphabet/

      Aber auch passives hören (z. B., russisches Radio im Hintergrund laufen lassen) hilft, sich an die Melodie und die Aussprache zu gewöhnen.

      Sie können auch gerne unseren kostenlosen Podcast zum Russisch lernen ausprobieren: https://www.russlandjournal.de/russisch-lernen/podcast/
      Damit können Sie Russisch hören, die Wörter und Sätze auf kyrillisch mitlesen und, wenn Sie möchten, abschreiben.
      In unserem YouTube Kanal haben wir auch Videos zum Russisch lernen: https://www.youtube.com/watch?v=pvg64GPb8Jo&list=PLA6A8AEB4F4F55798

      Am wichtigsten wäre es, dran zu bleiben und eine Methode bzw. Vorgehensweise zu finden, die Ihnen Spaß macht und Sie auch etwas herausfordert.

      P.S. Das Feld „Webseite“ können Sie bei den Kommentaren leer lassen.

Schreibe einen Kommentar zu Hildegunde Riemann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen