RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Krankenversicherung für Russland

Krankenwagen

Um ein Visum für eine Reise nach Russland zu bekommen, ist eine Auslandskrankenversicherung erforderlich. Denn bei der Beantragung von allen Russland Visa (inkl. Transitvisa) muss eine Versicherungspolice bzw. eine Versicherungsbestätigung vorgelegt werden. Informationen über Russland Visa und Einladungen: Preise, Unterlagen, Dauer der Bearbeitung.

Auch wer mit einem E-Visum nach Russland reist, braucht für die Gesamtdauer des Aufenthaltes eine Reisekrankenversicherung.

Wichtig!

  1. Eine Auslandskrankenversicherung im Rahmen der normalen gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung reicht für eine Russlandreise nicht aus.
  2. Der Anbieter der Reisekrankenversicherung muss einen Rückversicherungsvertrag mit einem russischen Versicherungsunternehmen abgeschlossen haben. Ansonsten wird die Police von den russischen Konsulaten nicht akzeptiert. Die Visastellen prüfen, ob die Krankenversicherung den unten genannten Anforderungen entspricht und orientieren sich nicht an einer Liste von Versicherungsunternehmen.

Anforderungen an eine Auslandskrankenversicherung für Russland

  • Die Reisekrankenversicherung muss für die Gesamtdauer des Aufenthalts in Russland gültig sein. Dies gilt für ein- und zweifache Visa. Bei Mehrfachvisa muss die Aufenthaltsdauer der ersten Reise abgedeckt sein.
  • Der Krankenschutz muss in ganz Russland gelten.
  • Die Mindestdeckung muss 30.000 Euro betragen.
  • Der Versicherungsschutz muss Arzt- und Krankenhauskosten, Medikamente sowie Krankentransport und Überführung im Todesfall abdecken.

Die Auslandskrankenversicherung der HanseMerkur entspricht allen Anforderungen und kann online abgeschlossen werden.

Auslandskrankenversicherung bei HanseMerkur abschließen

Versicherungsbestätigung zur Beantragung eines Russland Visums

Die von den russischen Konsulaten geforderten Leistungen sind nicht immer in den Versicherungspolicen enthalten. In diesem Fall sollte man das Versicherungsunternehmen bitten, eine Versicherungsbestätigung auszustellen. Diese muss folgende Informationen enthalten:

  • Datum des Versicherungsabschlusses
  • Nummer der Versicherungspolice
  • Vor- und Nachname des Versicherten
  • Angaben zum Versicherungsunternehmen
  • Gültigkeitsdauer der abgeschlossenen Auslandskrankenversicherung
  • Bestätigung der Mindestdeckung von 30.000 Euro
  • Zusammenfassung der Leistungen
  • Bestätigung über die Gültigkeit für Russland (zum Beispiel, weltweit, einschließlich Russland; Europa, einschließlich Russland)
  • Unterschrift eines Vertreters des Versicherungsunternehmens

In den offiziellen Dokumenten wird nicht spezifiziert, in welcher Sprache die Versicherungsbestätigung ausgestellt werden soll. Auf Anfrage teilte uns das Außenministerium der Russischen Föderation mit, dass die Bestätigung auf Deutsch ausgestellt werden kann. Dies gilt auch für E-Visa.

Angaben ohne Gewähr.

Medizinische Hinweise für Russland-Reisen

30 Kommentare zu “Krankenversicherung für Russland”

  1. Kate

    Bei einem 90 Tage Visum aber nur 35 Tagen Aufenthalt - genügt da eine Krankenversicherung, die 54 Tage abdeckt?

    • Anastassia

      Hallo Kate,
      es wird immer wieder betont, dass ein Russland Visum nur für die tatsächlich geplante Reisedauer beantragt werden sollte. Sie können also die Reisekrankenversicherung für 35 Tage Aufenthalt abschließen und das Visum auch für diese 35 Tage beantragen. 90 Tage ist die maximale Reisedauer bei einem Privatvisum bzw. Geschäftsvisum. Das heißt aber nicht, dass man diese 90 Tage ausschöpfen muss. Man kann so ein Visum auch für kürzere Reisen beantragen.

  2. Christine

    Hallo,
    muss die Reisekrankenversicherung schon gültig sein, wenn ich das Visum beantrage oder reicht der Vertragsabschluss mit der Information, dass die Versicherung dann ab z.B. einige Tage vor Anreise beginnt?
    Danke & LG

    • Anastassia

      Hallo Christine,
      die Reisekrankenversicherung muss nur den kompletten Aufenthalt in Russland abdecken. Es reicht also, dass sie am Einreisetag beginnt. D.h., um ein Visum zu beantragen, muss man die Reiseversicherung für die Reise bereits abgeschlossen haben, zum Zeitpunkt der Beantragung muss sie aber noch nicht gültig sein.

  3. Valentina Deuschl

    Beim E-Visa wird die Versicherungsbestätigung erst vor Ort kontrolliert. Muss diese Bestätigung auf Russisch/English vorliegen?

    • Anastassia

      Da die Sprache der Versicherungsbestätigung in den offiziellen Dokumenten nicht spezifiziert wird, haben wir zur Sicherheit bei der für die Ausstellung von E-Visa zuständigen Abteilung des russischen Außenministeriums nachgefragt und die Antwort bekommen, dass diese Bestätigung auch auf Deutsch ausgestellt werden kann. Die Angaben sind ohne Gewähr.

  4. Wolf

    Hallo,

    muss auf der Versicherungsbestätigung das exakte Einreise- und Ausreisedatum angegeben sein? Oder reicht es aus, wenn der Reisezeitraum auf der Versicherungsbestätigung so angegeben ist, dass der eigentliche Reisezeitraum darin enthalten ist? Es geht um eine Reise nach Kaliningrad mit dem E-Visum.

    Viele Grüße

    • Anastassia

      Hallo Wolf,
      Es ist nicht nötig, die exakten Daten anzugeben. Es ist wichtig, auf der Versicherungsbestätigung die Daten so anzugeben, dass der komplette Reisezeitraum darin enthalten ist.

Schreibe einen Kommentar zu Anastassia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen