Russisch lernen

Viele fragen sich, ob es schwer ist, die Russische Sprache zu lernen. Das russische Alphabet ist ungewohnt, es gibt keine Artikel, und die Zeitformen des Verbs erscheinen seltsam. Doch wer Russisch lernen will, steht keinesfalls vor einer unlösbaren Aufgabe. Denn sind die kyrillischen Buchstaben und ein paar Grundregeln gelernt, beginnt das Russisch Lernen immer mehr Spaß zu machen. Wichtig ist vor allem, dran zu bleiben! Es hilft schon, jeden Tag ein neues russisches Wort zu lernen und es abzuschreiben, um sich an die russische Schrift zu gewöhnen. Einfach gleich loslegen und kostenlos Russisch online lernen, z. B., mit unserem Podcast zum Russisch lernen, den Videos oder einem der vielen anderen Angebote auf dieser Seite.

Videos (Videos zum Russisch lernen bei YouTube)

  • 5 gute Gründe, Russisch zu lernen5 Gründe für Russisch
  • Wichtige russische AusdrückeWichtige Ausdrücke
  • Russisch Verb Trainer App TutorialVerb Trainer App Tutorial
  • VerliebteVerliebte
  • Aussprache von OAussprache von O

Die Wahl des Verbs für HEIRATEN auf Russisch hängt davon ab, ob ein Mann, eine Frau oder ein Paar eine Ehe eingeht. Denn wörtlich gehen Frauen „hinter einem Mann“ während Männer „sich jemanden zur Ehefrau nehmen“. Wie sich diese Besonderheit der russischen Sprache in den Heiratsanträgen widerspiegelt und warum Mai als Heiratsmonat in Russland einen schlechten Ruf hat.

Russische Namen bestehen aus drei Teilen: Vorname, Vatersname und Nachname. Beliebte, seltene und außergewöhnliche russische Vornamen, die höflichste Form der Anrede in Russland, Namenstag, 10 typische russische Nachnamen und Namensrecht in Russland.

Wortart: Substantiv, Neutrum, unbelebt
Ausdrücke wie „Sonnenaufgang“, „die Sonne scheint“, „in der Sonne liegen“, „gegen die Sonne“, etc. Russische Redewendungen für „seinen Platz unter der Sonne finden“, „mein Sonnenschein“, ein Zitat von Alexander Puschkin und ein russisches Sprichwort.

Bei Uhrzeitangaben auf Russisch sind vor allem zwei Wörter relevant: ЧАС und ВРЕМЯ. Es ist wichtig, den Unterschied im Gebrauch zwischen Deutsch und Russisch zu verstehen. Uhrzeitangaben, Ausdrücke wie „Wie spät ist es?“, „Wie viel Uhr ist jetzt?“, „halb eins“, „Mittag“, „Mitternacht“, „Um wie viel Uhr?“, „in x Minuten“, „Was ist der Zeitunterschied?“ etc.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf Russisch zu sagen, dass man etwas oder jemanden hat bzw. nicht hat. In der vollen Form sieht die Konstruktion wie folgt aus: Präposition У + Besitzer im Genitiv + das Verb БЫТЬ in der richtigen Zeitform + Besitz im Nominativ.

Eine Sprachreise nach Russland ist eine tolle Möglichkeit, eigene Russischkenntnisse zu verbessern und das Land intensiv kennenzulernen. Es ist wichtig, bei der Auswahl des Reiseveranstalters und des Russischkurses sorgfältig vorzugehen. Deutsche und internationale Sprachreiseanbieter, Sprachschulen in Russland, Kursorte und Tipps für die Wahl einer Sprachreise nach Russland.

Alle, die Russisch lernen, müssen sich einige Regeln einprägen. Merksätze, Sprüche, Reime und Eselsbrücken helfen, die russische Grammatik und Rechtschreibung besser einzustudieren. Lernhilfen wie Merksprüche, etc. nennt man auf Russisch umgangssprachlich „запоминалки“ [zapaminálki]. Zwei vertonte Merkreime zum Lernen von russischen Verben der II. Konjugation.

Wortart: Substantiv, Maskulin, unbelebt
Ausdrücke wie „einen Feiertag / ein Fest feiern“, „Feiertage verbringen“, „Frohes Fest!“, „Dorffest“, „kirchliche Feiertage“, etc. Zwei Russische Sprichwörter.

20 Sätze zum Üben von russischen Substantiven im Genitiv nach dem Wort НЕТ in der Konstruktion für „es gibt nicht / keine(n)“ bzw. „nicht haben“. Wie sagt man auf Russisch, zum Beispiel, dass es keine Probleme gibt, dass jemand keine Zeit oder die Telefonnummer von jemandem nicht hat? Mit Lösungen.

Wortart: Substantiv, Maskulin, unbelebt
Deklination mit Aussprache zum Anhören. Ausdrücke wie „starker / schwacher Wind“, „West- / Ostwind“, „Windkraft“, „Fahrtwind / Rückenwind“, „frischer Wind“, etc. Russische Redewendungen für „wie weggeblasen“, „zum Fenster hinaus“, etc.

Russische Vokabeln für Familienmitglieder und Verwandte. Unterschiede zwischen deutschen und russischen Bezeichnungen. Im Russischen gibt es, zum Beispiel, kein Wort für Geschwister. Und bei Schwiegereltern sagt man, ob das die Eltern der Ehefrau oder des Ehemannes sind.

Wortart: Adjektiv / Adverb
Deklination, Steigerungsformen, Ausdrücke wie „starkes Geschlecht“, „starker Wille“, „starker Akzent“, „starker Schmerz“, „starke Mannschaft“, „heftige Wörter / Ausdrücke“, etc. Die russische Redewendung für „stark wie ein Stier“ und Sprichwörter.