RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Russische Rezepte

Rezepte Videos

Salat Olivier
Piroggi
Hering im Pelzmantel
Süße Wurst

Piroggi - gefüllte Teigtaschen

Die gefüllten Teigtaschen Piroggi sind wohl eines der bekanntesten Gerichte der russischen Küche. Kleine Piroggi heißen auf Russisch Piroschki (пирожки). Als Füllung eignen sich Fleisch-, Gemüse- und Obstmischungen. Dies ist ein Rezept für Hefeteig und drei Gemüsefüllungen. In Russland werden Piroggi mit saurer Sahne oder zerlassener Butter serviert. Rezept mit Video.

Kürbis Pfannkuchen

In Russland wächst Kürbis in Zonen mit warmem und gemäßigtem Klima. Die verbreitetste Kürbisart ist der Gartenkürbis. Die orangenen Früchte werden im Herbst geerntet und in vielerlei Gerichten verarbeitet. Beliebt sind, zum Beispiel, die kleinen saftigen Kürbis-Pfannkuchen mit etwas Honig und saurer Sahne.

Kürbis-Hirse-Auflauf

Die Kombination von Kürbis und Hirse ist lecker und in der russischen Küche sehr beliebt. In diesem modernen russischen Rezept wird der Kürbis-Hirse-Auflauf mit Honig verfeinert und bekommt dadurch eine besonders aromatische Note. Wer es schneller (oder fettarmer) mag, kann einfach einen Hirsebrei mit Kürbis-Stückchen kochen.

Borschtsch

Eigentlich ist Borschtsch ein ukrainischer Eintopf. Oft wird Borschtsch jedoch eher mit der russischen Küche in Verbindung gebracht und ist als die russische rote Suppe bekannt. Kein Wunder - Borschtsch gehört in Russland schon seit Jahrhunderten zu den beliebtesten Nationalgerichten. Bebildertes Schritt für Schritt Rezept.

Apfelkuchen Scharlotka

In Russland ist der Apfelkuchen "Scharlotka" sehr beliebt. Kein Wunder - das Rezept ist einfach, so dass jeder den Kuchen backen kann. Dieser Apfelkuchen ist sehr fettarm (ohne Butter) und kann schnell aus einfachen Zutaten gebacken werden.

Golubtsi - russische Kohlrouladen

Golubtsi (Russisch: голубцы) sind gefüllte Kohlblätter. In der russischen Küche werden Kohlrouladen mit Weißkohl gemacht und mit einer Mischung aus Hackfleisch und Reis gefüllt. Traditionell nimmt man Rind- und/oder Schweinefleisch. Mit Huhn werden die Golubtsi zart und mild. Die Beigabe von Tomaten und Karotten ist Geschmacksache. Vegetarier können das Fleisch durch Gemüse oder Pilze ersetzen.

Sibirische Pelmeni

Sibirische Pelmeni nach dem Rezept vom Literaturcafé in Sankt Petersburg. Schritt für Schritt Rezept mit Video.

Russische Eier

Die hartgekochten Eier mit einer leicht pikanten Füllung aus eingelegten Gurken ist eine in Russland beliebte Vorspeise. Schnell und einfach zubereitet, sind die gefüllten Eier ein perfektes Fingerfood für jeden Anlass. Je nach Geschmack kann man dem Grundrezept Pilze, angedünstete Zwiebel, Schinken oder Fisch hinzufügen.

Pilzkaviar

Der Pilzkaviar wird aus Trockenpilzen zubereitet. Die Mischung sollte auf jeden Fall Steinpilze enthalten. Wird das Gericht aus frischen Pilzen gemacht, kann man gerne je nach Verfügbarkeit die in Russland sehr beliebten Pilze wie Pfifferlinge, Hallimasche oder Birkenpilzen nehmen. Der Pilzkaviar ist vielseitig einsetzbar, zum Beispiel, als Brotaufstrich, als Eierfüllung oder zum Aufpeppen von Suppen und Eintöpfen.

Rinderbraten russischer Art

Beim russischen Rinderbraten wird das Fleisch traditionell in einem Tongefäß im Ofen geschmort. Es wird oft empfohlen, das Fleisch zuerst anzubraten, damit sich eine feine Kruste bildet. So wird das Fleisch saftiger und schmackhafter.

Pirogge - Russischer bedeckter Kuchen

Der große bedeckte Kuchen ist der Zar unter den russischen Nationalgerichten. Selbst auf einer reich gedeckten Festtafel hat eine Pirogge in Russland immer einen Ehrenplatz. Es gibt ganz viele verschiedene Variationen von Piroggen. Sie werden aus Hefe- oder Blätterteig gemacht und mit diversen Füllungen kombiniert.

Torte Napoleon

Die Napoleon-Torte gehört zu den beliebtesten Süßspeisen der russischen Küche. Die Torte wird aus Blätterteig mit viel Buttercreme gemacht. Wie bei einigen anderen russischen Gerichten ist bei der Napoleon-Torte der Einfluss der französischen Küche deutlich spürbar.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen