RusslandJournal+

Russische Rezepte

Rezepte Videos

Salat Olivier
Piroggi
Hering im Pelzmantel
Süße Wurst

Sommersalate

Die beliebtesten Zutaten für Sommersalate in Russland sind Tomaten, Gurken, Radieschen und frische Kräuter. Blattsalate sind eher untypisch. Als Salatsoße nimmt man gerne saure Sahne. Die Salate sind erfrischend, vitaminreich, schnell und einfach in der Zubereitung. Sie schmecken als Vorspeise, als Beilage zum Grillen oder als leichtes Mittag- bzw. Abendessen.

Sommer-Borschtsch

Sommer Borschtsch ist ein tolles Rezept für die kalte Küche. Durch die Zugabe von Trockenfrüchten und Gurke bekommt Borschtsch einen interessanten Geschmack. Die leichte Sommervariante vom Borschtsch ist an heißen Tagen eine willkommene Erfrischung.

Okroschka

Okroschka (Russisch: окрошка) – eine kalte Suppe mit Kwas und Gemüse – ist an heißen Tagen ein perfekter Sattmacher und Durstlöscher. Auch in Russland geniesst man im Sommer die kalte Küche. Okroschka ist eine tolle Abwechslung zum Salat.

Erdbeerkuchen

Ein Kuchen mit frischen Erdbeeren wird auch in Russland gerne zum Kaffee und Tee serviert. Große Garten-Erdbeeren heißen auf Russisch “клубника” und kleine wild wachsende Erdbeeren “земляника”. Für den Kuchen sind aber beide lecker. Schnelles und einfaches Rezept.

Salat Olivier – einer der besten russischen Salate

Ein Festmahl ohne den Salat Oliver ist in Russland undenkbar. Im 19. Jahrhundert ließ sich der russische Adel den von einem französischen Koch zubereiteten Salat schmecken. Das Rezept, nach dem der Salat Olivier heute in Russland meistens zubereitet wird, ist deutlich einfacher, als das Rezept des erfinderischen Franzosen. Das Rezept mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung, Variationen und Geschichte.

Borschtsch

Eigentlich ist Borschtsch ein ukrainischer Eintopf. Oft wird Borschtsch jedoch eher mit der russischen Küche in Verbindung gebracht und ist als die russische rote Suppe bekannt. Kein Wunder – Borschtsch gehört in Russland schon seit Jahrhunderten zu den beliebtesten Nationalgerichten. Bebildertes Schritt für Schritt Rezept.

Schaschlik

Auch in Russland grillt man gerne und viel. Meistens auf die kaukasische Art. Der Hauptunterschied zur westlichen Art besteht darin, dass das Fleisch nicht am Stück gegrillt wird. Man schneidet es in kleinere Stücke und steckt sie zusammen mit verschiedenen Gemüsestückchen auf lange Spieße.

Fisch in Tomatensauce

Fisch in Tomatensoße ist in Russland sehr beliebt, egal ob frisch zubereitet oder auch als Konserve. Nach diesem sehr einfachen Rezept können auch Ungeübte ein leckeres und gesundes Gericht in wenigen Minuten zaubern.

Salat mit Huhn und Spargel

Zwar wachsen im europäischen Teil von Russland verschiedene Spargelarten, jedoch gehört dieses Gemüse nicht zur traditionellen russischen Küche. Viele Menschen in Russland entdecken Spargel bei ihren Reisen nach Deutschland oder Italien, kommen auf den Geschmack und servieren es zu Hause in Russland als eine feine Gourmet-Kreation. Als Salat mit zarter Hühnerbrust und einer Weißwein-Soße zubereitet, kommt der Spargel bei den Gästen meistens sehr gut an.

Blini – russische Pfannkuchen

Die russischen Pfannkuchen heißen Blini (oder liebevoll Blintschiki). Wenn man an die russische Küche denkt, fallen einem oft Blini als Erstes ein. In Russland serviert man Pfannkuchen oft gefüllt oder faltet Blini zusammen und tunkt sie in saure Sahne. Wie inzwischen jeder aus der Werbung weiß, essen auch die berühmten Klitschko-Brüder Vitaly und Wladimir gerne mal Blini.

Spargel-Erdbeer-Salat

Bei diesem Rezept wird weißer Spargel, der eher ein Exot für die russische Küche ist, mit beliebten und gängigen Zutaten wie Erdbeeren und Pilzen kombiniert. Walnussöl und Weinessig geben dem Salat eine raffinierte Note und machen ihn zu einer feinen Vorspeise bei besonderen Anlässen.

Salat Vinaigrette

Vinaigrette ist ein in Russland sehr beliebter Salat. Trotzdem der Name es suggeriert, wird der russische Salat Vinaigrette selten mit einem Essig-Öl-Senf-Dressing angemacht. Die Kenner streiten über die Zutaten. Ein Grundrezept, Tipps für Experimentierfreudige und Serviervorschlag.