Borschtsch

Borschtsch

Eigentlich ist Borschtsch (Russisch: борщ) ein ukrainischer Eintopf. Ähnliche rote Bete Suppen gibt es auch in anderen mittel- und osteuropäischen Ländern, zum Beispiel, in Polen, Litauen, Rumänien oder Moldavien. Doch meistens wird Borschtsch mit der russischen Küche in Verbindung gebracht und ist auch als die russische rote Suppe bekannt. Kein Wunder – Borschtsch gehört in Russland schon seit Jahrhunderten zu den beliebtesten Gerichten.

Zutaten (für 4 Portionen)
2 l Fleischbrühe oder Wasser
200 g Rindfleisch
2 Lorbeerblätter
1 Zwiebel
200 g Weißkohl
150 g Kartoffeln
200 g rote Bete
100 g Karotten
1 EL Tomatenmark (oder 2 Tomaten)
100 g Schmalz, Speck oder Butter
1 EL Zucker
1 EL Essig (3%)
100 g saure Sahne
Petersilie und/oder Lauch
Salz, Pfeffer

Borschtsch – Schritt für Schritt

Anzeige

Fleischbrühe: (kann auch am Vortag zubereitet werden)

Fleisch mit wenig (soviel, dass das Fleisch bedeckt ist) kaltem Wasser aufsetzen, erhitzen und kurz aufkochen lassen, bis sich Schaum bildet. Das Wasser wegschütten und die Schaumreste aus dem Topf entfernen. Das Fleisch mit heißem Wasser erneut aufsetzen, aufkochen lassen, eine ganze Zwiebel und Lorbeerblätter hinzufügen und bei niedriger Hitze ca. 2 Stunden kochen.

Serviert wird Borschtsch mit feingehacktem Petersilie oder Lauch und saure Sahne (1-2 EL pro Portion). Dazu passt Schwarzbrot.

Variante: Bohnen-Borschtsch

Diese Borschtsch-Variante wird ohne Fleisch zubereitet.
Rezept für Bohnen-Borschtsch (mit bebilderter Schritt-für-Schritt Anleitung)

Russische Rezepte – kochen & genießen

Salate und Vorspeisen
Rezepte für russische Salate, Pilze-Kaviar, russische Eier, etc.
Suppen und Eintöpfe
Rezepte für Borschtsch, Soljanka, Schtschi, etc.
Hauptgerichte
Rezepte für russische Pfannkuchen Blini, Pelmeni, Fisch- und Fleisch-Gerichte.
Grillen
Schaschlik Rezepte aus dem sonnigen Kaukasus
Backrezepte
Rezept für russische Piroggi, Quarktaschen Watruschki und Kuchen
Getränke
Rezept für russischen Kwass und Moosbeersaft mit Honig
Wodka – ein Teil der russischen Kultur
Die Geschichte des Wodkas, die russische Art, Wodka zu trinken und viele weitere Infos.

Russische Küche

Weißkohl – gesund und lecker. Mit Rezepten.
Kochbücher – viele Rezepte der russischen Küche
Oster-Tisch – russische Rezepte für Ostern

4 Kommentare zu “Borschtsch”

  1. Karsten

    Tolles Rezept, was super schmeckt und auch gesund ist. Wir kochen das hin und wieder, frieren einen Teil ein und kommen immer gerne darauf zurück, auch wenn wir die angegebenen Mengen entsprechend vergrößern. Ja es ist viel Schnippelei damit verbunden und dauert auch aber wie gesagt, man kann gut vorkochen. Vielen Dank dafür!!!

  2. Hermann

    Hallo.Die Suppe heißt Borsch, ohne t. Freundlichen Gruß Valerij

    • B. Schäfer

      Die Suppe heißt auf Russisch „борщ“ – und der Buchstabe „щ“ wird als „schtsch“ gesprochen wird. Also „Borschtsch“ ist richtig!

      • Anna

        Ich komme selber aus Kasachstan und in meiner gesamten Familie und im russischsprachigen Bekanntenkreis habe ich niemals jemanden „щ“ als „schtsch“ aussprechen hören.

        Borschtsch heißt die Suppe auf deutsch, weil der Buchstabe „щ“ in lateinischen Buchstaben als „schtsch“ wiedergegeben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen