RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Wachtel mit Honig in Moosbeer-Soße

Edles Gericht für spezielle Anlässe
Wachtel mit Honig in Moosbeer-Soße

Die Wachtel war vor allem bei russischen Adeligen beliebt. Für Hobby-Jäger waren Wachteln relativ einfach zu fangen, hatten im Gegensatz zu anderen Wildvögeln wie Auer- oder Birkenhahn keinen unangenehmen Geruch und mussten vor dem Kochen nicht erst im Wasser eingelegt werden.

Die Wachtel ist ein sehr zarter Vogel und kann schnell zubereitet werden. Der Honig gibt dem Fleisch nicht nur einen sehr angenehmen Geschmack, sondern auch eine schöne goldene Farbe.

Serviert wird die Wachtel in einer für die russische Küche typischen heißen Soße, die auf Russisch "взвар" [wzwar] heißt (abgeleitet vom Verb "взваривать" [wzwárʲiwatʲ] - sieden, zum Kochen bringen). So nennt man in Russland süßsaure Soßen, die aus Gemüse oder Beeren mit Zugabe von Honig und Essig oder Wein gekocht werden. In der russischen Küche ist es nicht üblich, kalte Soßen zu servieren.

Dieses leichte und aromatische Gericht der russischen Küche ist eine gute Idee für ein romantisches Essen.

Als Beilage werden Früchte empfohlen. Keine Kartoffeln!
Dazu passt ein guter deutscher Weißwein.

Anzeige

Wachtel mit Honig in Moosbeer-Soße wurde nach dem Rezept des Restaurants Newski in St. Petersburg zubereitet. Das Restaurant war (inzwischen leider geschlossen) für seine kreative russische Küche bekannt. Der Chefkoch des Restaurants Ilja Schkirando (Russisch: Илья Шкирандо) spezialisierte sich auf Rezepte der russischen Küche des 19. Jh. und verwöhnte seine Gäste mit traditionellen leckeren Speisen.

Wachtel mit Honig in Moosbeer-Soße: Zutaten (2 Portionen)
4 Wachteln
300 ml Honig (100 ml davon für die Soße)
150 g Moosbeeren oder Preiselbeeren
100 ml trockener Rotwein
150 ml konzentrierte Hühnerbrühe
Stärke
1 Orange
1 TL Sesam (optional)
Salz, Pfeffer
Auf Wunsch Früchte, z. B., Trauben oder Mango als Beilage

Wachtel karamellisiert mit Honig in Moosbeer-Soße:
Schritt für Schritt Rezept

WICHTIG: Die Soße wird nicht gesalzen, weil die Kombination aus säuerlichen Beeren und Honig einen harmonischen Geschmack ergibt.

Russische Rezepte - kochen & genießen

Salate und Vorspeisen
Rezepte für russische Salate, Pilzkaviar, russische Eier etc.
Suppen und Eintöpfe
Rezepte für Borschtsch, Soljanka, Schtschi etc.
Hauptgerichte
Rezepte für russische Pfannkuchen Blini, Pelmeni, Fisch- und Fleisch-Gerichte.
Grillen
Schaschlik Rezepte aus dem sonnigen Kaukasus
Backrezepte
Rezepte für russische Piroggi, Quarktaschen Watruschki, Kuchen und Torten
Getränke
Rezepte für russischen Kwass und Moosbeerensaft mit Honig
Wodka - ein Teil der russischen Kultur
Die Geschichte des Wodkas, die russische Art, Wodka zu trinken und viele weitere Infos.

Russische Küche

Weißkohl - gesund und lecker. Mit Rezepten.
Kochbücher - viele Rezepte der russischen Küche
Oster-Tisch - russische Rezepte für Ostern

 

2 Kommentare zu “Wachtel mit Honig in Moosbeer-Soße”

  1. Sebastian Klaus

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für dieses Rezept! Wie heißt denn das Rezept mit russischem Namen?

    Liebe Grüße und guten Appetit!
    Sebastian Klaus

    • Anastassia

      Hallo Sebastian,
      schön, dass dir das Rezept gefallen hat! Auf Russisch heißt es
      Перепел в медовой глазури с клюквенным соусом.
      Приятного апетита!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen