RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Einladung von Gästen aus Russland nach Deutschland

Deutschland Russland Fahne

Für eine Reise nach Deutschland benötigen russische Staatsbürger ein Visum. Es gibt verschiedene Visa-Arten. Ein russischer Staatsbürger, der privat nach Deutschland reist, muss ein Besuchervisum (Schengen-Visum) beantragen.

WICHTIG: Gäste aus Russland benötigen für eine Reise nach Deutschland eine Auslandskrankenversicherung, z. B., von HanseMerkur.

FAQ

Die häufigsten Fragen, um Freunde / Bekannte aus Russland nach Deutschland einzuladen: Visum, Verpflichtungserklärung, Unterlagen, Reisekrankenversicherung, nützliche Tipps und Links.

Alle Angaben ohne Gewähr.
Haben Sie eine andere Frage, Ergänzung oder suchen Sie zusätzliche Informationen? Dann schreiben Sie uns.
Nützliche Tipps gibt es auch in unserem Russland-Forum

Offizielle Informationen zum Thema Deutschland-Visa für Ausländer und Verpflichtungserklärung

Auswärtiges Amt: Fragen und Antworten zum Thema "Visum" für Deutschland inkl. der Informationen zur Einladung von Privatpersonen und Geschäftspartnern, Verpflichtungserklärung, Berechnung der Aufenthaltsdauer, Vorgehensweise bei Ablehnung eines Visumantrages etc.

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Moskau: Hinweise für die Einladung von Bürgern der Russischen Föderation nach Deutschland

Diplomatische Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland in Russland

Merkblatt der Deutschen Botschaft "Vorsicht vor Internetbetrug / Scamming bei privaten Kontakten!"

Für alle, die nach Russland reisen möchten:

Informationen über Russland Visa und Einladungen: Preise, Unterlagen, Dauer der Bearbeitung.
Russland Reiseführer
Billig fliegen nach Russland
Ideen für eine Russland-Reise: UNESCO Welterbe in Russland

608 Kommentare zu “Einladung von Gästen aus Russland nach Deutschland”

  1. jhar

    Meine Freundin besitzt ein Schengen-Visum für ein Jahr. Innerhalb dessen sind je Halbjahr 90 Tage Aufenthalt im Schengen-Raum erlaubt. Wir wissen aber nicht wie der Halbjahreszeitraum definiert ist. Zählt dieser ab Gültigkeit ein halbes Jahr und dann im 2. Halbjahr erneut 6 Monate ? Also Gültigkeit Visum 27.08.16 - 26.08.17, erstes Halbjahr bis 27.02.17, zweites bis 26.08.17 oder muss jeweils der aktuelle Aufenthaltstag mit einem rückwirkenden Zeitraum 180 Tage gerechnet werden, also z.B. 24.06.17 abzüglich 180 Tage = 26.12.16 und in diesem Zeitraum dürfen nicht mehr als 90 Tage zu Buche stehen. Leider bekamen wir hierzu bisher unterschiedliche Aussagen. Kann jemand helfen ?

  2. Yulia

    Hallo,
    Meine Mutter ist jetzt allein in Russland geblieben, ohne Verwandten. Ich lebe schon seit Jahren in Deutschland, habe eine russische Staatsbürgerschaft und bin mit einem deutschen verheiratet. Ich möchte meine Mutter zu mir nach Deutschland holen. Weiß aber nicht, wie es möglich wäre. Vielleicht könnte ich für sie z.B. ein Arbeitsvisum machen, dass sie in unserer Familie als Haushaltshilfe oder als Babysitter arbeiten würde. Und ich werde alle Kosten für sie tragen. Ist es möglich?

  3. daniel

    Eine Freundin von mir aus Moskau hat einen Studienplatz in Deutschland bekommen. Nun benötigt die ein Studienvisum. Gibt es irgendwo gesonderte Informationen über die Voraussetzungen für ein solches Visum? Mit freundlichen Grüßen,
    Daniel

    • Anastassia

      Die Informationen zur Beantragung eines Studentenvisums für Deutschland gibt es auf der Seite des Auswärtigen Amts. Unter anderem muss man nachweisen, dass man zum Studium zugelassen wurde und seinen Aufenthalt in Deutschland während des Studiums finanzieren kann. Am besten wäre es, sich in Moskau beim Deutschen Konsulat zu informieren.

  4. teddyfrank

    Kann ich als Hartz IV-Empfänger die russische Frau für ein 90 Tagen Aufenthalt einladen oder geht es nicht?

    • Anastassia

      Soweit uns bekannt, können Hartz IV-Empfänger keine Verpflichtungserklärung abgeben. Dies gilt für alle, die Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld beziehen.

    • Juergen

      Man kann auch eine Sicherheitsleistung ( Kaution ) hinterlegen.
      Das sind ungefähr 50 Euro pro Tag an dem Dein Besuch da ist.
      Das Geld bekommst Du wieder wenn Dein Besuch wieder ausgereist ist.
      Oder vielleicht einfach mal einen Freund oder Bekannten fragen ob er helfen kann ???

  5. Boris

    Hallo! Kann ich auch meine Nichten, die unter 10 Jahre alt sind, einladen? Ich würde die auch von Russland abholen. Welche Erfahrungen gibt es in solchen Fällen?

  6. Helmut

    Meine freundin hat tickest und darf nich einreisen was nun was soll das gehaben der botschaft! geht es nicht einfacher dokumete besorgen und so wie bei uns Die russen halt!

  7. Regina

    Kann ich die Einladung auch per fax nach Russland schicken? Reicht das aus?

    • Anastassia

      Hallo Regina,
      laut der offiziellen Information auf der Website der Deutschen Botschaft, wird die Verpflichtungserklärung auch per Fax akzeptiert. Allerdings haben andere User erzählt, dass manche Konsulate (z. B., das in Omsk) kein Fax akzeptieren. Es wäre also empfehlenswert, sich beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

  8. Roehrig

    kann die Visumbehörde,Deutsche botschaft in Moskau,von dem russischen gast ,der nachDeuschland reisenwill,verlagen,das dieser gst die flugtickets selbst gegen quittung in russland kafen muss,oder kan der gastgeber di eflugtickets kaufen,di eder gast in Russland ausdruckt und ver Visumstelle vorlegt?

    • Anastassia

      Bei der Beantragung von einem Deutschland Visum ist es nicht nötig, Flugtickets vorzulegen. Nur wer ohne eine Verpflichtungserklärung vom deutschen Gastgeber nach Deutschland reist, muss die Bonität nachweisen und den Reiseverlauf angeben. Offiziell heißt es: "Fahrkarten, Flugtickets - falls nicht verfügbar, nachvollziehbare detaillierte Beschreibung der Reise (Sollte die gebuchte Unterkunft/ das gebuchte Rückreiseticket als nicht ausreichend betrachtet werden, kann der Antragsteller/ die Antragstellerin aufgefordert werden, einen Nachweis über die geleistete Zahlung dafür beizubringen.)". Ausführliche Infos dazu finden Sie auf der Website der Deutschen Botschaft in Moskau.

      Wir wären an Ihrer Stelle vorsichtig, denn es könnte Scam sein. Sehen Sie hierzu auch die Kommentare auf dieser Seite sowie den Abschnitt "Scam bei Kontakten über eine Partnervermittlung online" unter https://www.russlandjournal.de/russland/partnervermittlung-russland/

Schreibe einen Kommentar zu Regina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen