RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Briefe nach Russland

Russische Post

Beim Versand von Briefen und Postkarten aus Russland ist es wichtig, auf die Farbe des Briefkastens zu achten. Denn es gibt blaue und gelbe Briefkästen. Die Portopreise der russischen Post für Briefkorrespondenz liegen unter einem Euro. Die Dauer bei Zustellungen von Sendungen aus dem Ausland hat sich in den letzen Jahren verbessert. Am schnellsten kommen die Briefe in Moskau an. Wer nach Russland als Tourist reist, kann sich bei einer Filiale der russischen Post registrieren.

Private Briefe auf Russisch schreiben

Anrede, häufige Formulierungen, Verabschiedung und Grüße. Wie im Deutschen, gibt es im Russischen auch keine festen Regeln für das Schreiben von privaten Briefen, Emails, Postkarten, etc. Generell werden private Briefe locker formuliert und ähneln einem Gespräch, wobei natürlich die Nähe zwischen den Personen bei der Wahl der Ausdrücke eine große Rolle spielt.

Post und Adressen auf Russisch

Straßentypen und Ortschaften mit den bei russischen Postanschriften üblichen Abkürzungen und andere Vokabeln, die helfen, russische Adressen zu schreiben und zu verstehen sowie sich in einer Postfiliale auf Russisch zu verständigen.

Brief nach Russland richtig adressieren

Beim Versand von Briefen, Päckchen und Paketen nach Russland per Post ist es wichtig, die Adresse und die Postleitzahl gut lesbar zu schreiben. Es wird empfohlen, die Anschrift in Druckbuchstaben und in russischer Schrift anzugeben. Hinweise zur richtigen Adressierung und Muster für private und geschäftliche Briefe nach Russland.

Geschäftliche Briefe auf Russisch schreiben

In Russland ist es üblich, Briefe und Emails kurz und knapp zu formulieren, einfache Satzkonstruktionen zu verwenden und die Texte nicht mit Füllwörtern und Höflichkeitsfloskeln aufzublähen. Hier gibt es praktische Tipps, Textbausteine sowie Gruß- und Schlussformeln für alle, die schriftlich auf Russisch mit ihren Geschäftspartnern, Kollegen und Kunden kommunizieren.