RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Russland, Russische Föderation

(Russisch: Россия, Российская Федерация)

Russland Fahne mit DoppeladlerDie Russische Föderation ist die offizielle Bezeichnung des Landes, das normalerweise einfach nur Russland genannt wird. Die Russische Föderation ist flächenmäßig der größte Staat der Welt. Die Russische Föderation ist eine semipräsidentielle Republik mit dem Präsidenten als Staatsoberhaut und dem Premierminister als Regierungschef.

Vor dem Zerfall der Sowjetunion im Jahr 1991 war Russland die Hauptrepublik unter den 15 Republiken der UdSSR und wird deswegen oft als Synonym für die Union der Sowjetischen Sozialistischen Republiken benutzt. Das ist zwar irreführend, doch auch verständlich, denn Russland machte nicht nur drei Viertel der damaligen UdSSR aus, sondern war auch ihr politisches, administratives und wirtschaftliches Zentrum.

Zusammen mit anderen Sowjetrepubliken gründete Russland im Dezember 1991 die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS). Die GUS besteht aus 11 Mitgliedsländern: Russische Föderation, Weißrussland, Ukraine, Moldawien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan.

Hauptstadt Russlands

Moskau.
12.506.468 Einwohner (Stand: Januar 2018)

Landessprache

Die Amtssprache in Russland ist Russisch. 37 Sprachen gelten zusätzlich zu Russisch als Amtssprachen in den Republiken der Russischen Föderation.

Die meist gesprochenen Sprachen der Russischen Föderation laut Zensus 2010:

  1. Russisch: 99,41% der Bevölkerung
  2. Tatarisch: 3,09%
  3. Tschetschenisch: 0,98%
  4. Baschkirisch: 0,83%
  5. Ukrainisch: 0,82%

Es gibt Sprachen, die weniger als ein Dutzend Personen spricht. Zu den kleinsten indigenen Sprachen der Russischen Föderation zählen: Ulta (auch Orok genannt) auf Sachalin, Aliutorisch auf Kamtschakta oder Bagvalal und Botlikh in Dagestan.

2019 erklärte die UNO zum „Internationalen Jahr der indigenen Sprachen“. Für Russland hat das Jahr eine besondere Bedeutung. Es heißt, dass es in Russland 151 Sprachen gibt, die zu 14 Sprachfamilien gehören. Mehrere indigene Sprachen sind bedroht. Im Laufe von 2019 werden in Russland über 700 Veranstaltungen organisiert, die helfen sollen, die indigenen Sprachen und damit auch die Kulturen zu fördern und ggf. zu retten. Das Jahr wurde offiziell am 21. März 2019 mit einem internationalen Forum im autonomen Kreis der Chanten und Mansen (Jugra) in Westsibirien eröffnet.
Offizielle Seite des „Internationalen Jahres der indigenen Sprachen“ in Russland (auf Russisch)

Offizielle Währung Russlands

Rubel. Ein Rubel = 100 Kopeken
Wechselkurs Rubel/Euro

Vorwahl für Russland

+7
Vorwahlen zum Telefonieren nach Russland

Anzeige

Nationalflagge der Russischen Föderation

Russische FlaggeOffiziell gültig seit 20.12.2000
Die Nationalflagge der Russischen Föderation besteht aus drei gleich breiten waagerechten Streifen: weiß, blau, rot. Sie hat ein Seitenverhältnis von 2:3.
Ausführliche Informationen über die Nationalflagge der Russischen Föderation

Wappen der Russischen Föderation

Wappen der russischen Föderation

Wappen der russischen Föderation

Gültig seit 20.12.2000

Hymne der Russischen Föderation

Gültig seit 07.03.2001
Text, Video und Noten der russischen Nationalhymne

Bevölkerung der Russischen Föderation

146.880.432 Millionen Einwohner (Stand Januar 2018). Ca. 74% sind Stadtbevölkerung. Ca. 80% sind Russen. Zu den größten Gruppen anderer Völker zählen Tataren, Ukrainer, Tschuwaschen, Dagestaner, Baschkiren, Weißrussen und Mordwinen.
In der Russischen Föderation leben über 190 Volksgruppen.

Die durchschnittliche Lebenserwartung in der Russischen Föderation ist in den ersten sieben Monaten 2017 auf 72,5 Jahre gestiegen. Als Hauptgrund nannte das Ministerium für Gesundheit die gesunkene Sterberate. Im Erlass des Präsidenten vom Mai 2018 wurde als eines der strategischen Ziele für 2024 eine Erhöhung der Lebenserwartung auf 78 Jahre festgelegt.

Es kann sein, dass der siebenmilliardste Mensch in Russland zur Welt kam. Am 31.10.2011 wurden in Russland drei Babies geboren, die in den entsprechenden Regionen als siebenmilliardster Erdbewohner offiziell empfangen wurden: ein Junge aus Petropawlowsk-Kamtschatki, ein Mädchen aus St. Petersburg und ein Junge aus Kaliningrad.

Laut einem im Mai 2018 veröffentlichen UN-Bericht werden im Jahr 2050 ca. 132,731 Millionen Menschen in Russland leben. Im Vergleich zur Einschätzung aus dem Jahr 2015 hat sich die Prognose verbessert. Damals erwartete man einen Rückgang auf 128.599 Millionen. Die Sterberate ist in Russland zwar gesunken, doch es gibt auch weniger Geburten.

Staatsform

Föderale Präsidialrepublik
Regierungssystem: Semipräsidentiell

Der Präsident von Russland wird in einer Direktwahl jeweils für sechs Jahre gewählt und ist zugleich auch Oberkommandierender der Streitkräfte.
Präsident von Russland seit 2012:
Wladimir Putin (Russisch: Владимир Путин)

Religion

In der Russischen Föderation herrscht Religionsfreiheit. Es gibt keine offiziellen Daten über die Zugehörigkeit zu diversen Religionen. Laut verschiedenen Umfragen bekennen sich ca. 65 bis 80% der Bevölkerung zum russisch-orthodoxen Glauben. Drei weitere größere Gruppen sind Muslime, Buddhisten und Juden.
28. Juli: Tag der Taufe der Rus

Geographische Lage

Russland ist über 17 Millionen km² groß. Flächenmäßig ist es das größte Land der Erde. Russland liegt in Osteuropa und Asien. Getrennt sind die beiden Kontinente durch das 2.000 km lange Uralgebirge. Russland kann in drei Hauptregionen geteilt werden: Europäisches Festland (von der Ostsee und dem Schwarzen Meer im Westen bis zum Uralgebirge im Osten), Sibirien (vom Uralgebirge bis zum Pazifik und vom Arktischen Ozean bis zum Zentral Kasachstan, China und der Mongolei) und Russlands Fernosten.
In Russland gibt es 11 Zeitzonen: MEZ (Mitteleuropäische Zeit) +1 bis +11 Stunden

Klima

Russland erstreckt sich über mehrere Klimazonen. In den meisten Teilen des Landes herrscht Kontinentalklima mit einem langen kalten Winter und einem kurzen warmen bis heißen Sommer. Am kältesten ist es in Sibirien mit Durchschnittstemperaturen im Winter von -20°C bis -34°C. Manchmal zeigt das Thermometer hier sogar -68°C. An der Schwarzmeerküste dagegen herrscht mildes subtropisches Klima. Das Europäische Festland liegt irgendwo dazwischen. So sind die Durchschnittstemperaturen in Moskau zwischen -9°C und -16°C im Januar, und zwischen 13°C und 23°C im Juli.

Weitere Informationen über Russland

Russische Nationalfeiertage
Briefe nach Russland richtig adressieren
Visum für Russland
Billig Fliegen nach Russland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen