RusslandJournal.de Abo

15 Tipps zum Russischlernen

Wie lernt man am besten Russisch? Gleich vorweg: es gibt keine Lösung, die für alle passt. Wir haben Tipps zum Russischlernen zusammengestellt, die am meisten Erfolg versprechen, und hoffen, dass für jeden etwas dabei ist. Mit zusätzlichen Empfehlungen zum Lernen vom russischen Alphabet, Aussprache, Vokabeln und Grammatik.

Zuhause Gedicht zum Russisch Lernen

Die russischen Verben СИДЕТЬ (= sitzen) und ХОДИТЬ (= gehen) haben etwas gemeinsam: sie werden unregelmäßig konjugiert. Die Endungen von manchen Verbformen sind gleich. Ein kleines Gedicht hilft, die ich-Form und die du-Befehlsform zu merken. Mit Video.

Russische Verben im richtigen Aspekt gebrauchen

Mit dieser Übung lernt ihr folgende russische Verben im richtigen Aspekt zu gebrauchen: читать / прочитать (lesen), отдыхать / отдохнуть (sich erholen), делать / сделать (machen), учить / выучить (lernen), понимать / понять (verstehen), говорить / сказать (sprechen, sagen).

sagen auf Russisch – говорить vs. сказать

Das deutsche Verb SAGEN kann ins Russische mit ГОВОРИТЬ (uv) und СКАЗАТЬ (v) übersetzt werden. Beide Verben sind sehr gebräuchlich. Um genau das zu sagen, was man meint, ist es wichtig, das Verb im richtigen Aspekt zu wählen. Im VIDEO erklären wir den Unterschied im Gebrauch mit vielen Beispielen.

Wünschen auf Russisch

Bei Wünschen gibt es zwischen Russisch und Deutsch viele Ähnlichkeiten, aber auch Unterschiede. Viele Sprüche, um jemandem Glück, viel Erfolg, Gesundheit usw. zu wünschen. Ein besonderer Glückwunsch vor Prüfungen.

Gratulieren auf Russisch

Auf Russisch zum Geburtstag, verschiedenen Feiertagen und persönlichen Anlässen gratulieren. Herzlich gratulieren und sich für Glückwünsche bedanken. TIPP: Vor Silvester wünscht man sich in Russland ein frohes kommendes neues Jahr.

Russisch Verb Trainer App

Mit dieser App lernen Sie, die gebräuchlichsten russischen Verben zu konjugieren. Mit Konjugationstabellen, Audio und Aspektpartnern. Jeder kann das Training eigenen Bedürfnissen anpassen: Verblisten anlegen und/ oder die Erfolgsstatistik als Filterkriterium verwenden.

Russische Verben

Russische Verben haben drei Zeitformen (Präsens, Präteritum und Futur), drei Modi (Indikativ, Imperativ und Konjunktiv) und zwei Aspektformen (unvollendet und vollendet). Zwei Konjugationstypen mit Beispielen und einer Liste der Ausnahmen.