RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Russische Mode

Schapka Pelzmützen

Schapka Pelzmützen

Die russische Mode ist stilvoll, modern und vielseitig. Viele aktuelle Mode Trends stammen aus Russland. Pelz, Stickereien, Steine und Samt zieren Mäntel, Pullover, Schuhe und Taschen und lassen jede Frau wie eine Zarin aussehen. In der modernen Interpretation ist der russische Look schick, edel und tragbar. Als großes Stilvorbild gilt Anna Karenina aus dem gleichnamigen Buch von Leo Tolstoi.

Das macht den modernen russischen Look:

  • Schapka (Russisch: Шапка), die Pelzmütze, ist in diesem Winter ein absolutes Muss
  • hohe Wildlederstiefel mit Pelzrand
  • kleine Pelzkragen
  • Seidensatinbluse mit Stehkragen und/oder Rüschen
  • Verspielte Stickereien und Applikationen
  • Mix aus Rot- und Gold-Tönen
  • Posamenten (Schmuckborten)
  • Betonte Taille
  • Klare, strenge Schnitte

Tipps für den richtigen Russland-Look:

  • Bestickte Kleidungsstücke mit einfarbigen Teilen kombinieren. Am besten passen Farben Schwarz, Weiß oder Violett.
  • Besonders lässig ist eine Kombination aus Pelz, Seidensatin und Samt, z. B. ein Samtrock mit einer Satinbluse
  • Gekonnter Stilbruch: Jeans mit bestickten Jacken oder Seidensatinblusen tragen.
  • Stickereien machen Schmuck überflüssig.
  • Kordeln oder bestickte Bänder als Gürtel verwenden
  • Körperbetonte Mäntel mit einem Pelzkragen oder einer Brosche aufpeppen
  • Muffs statt Handschuhe tragen. Der Muff kam nach Russland aus Frankreich und wurde von russischen Frauen als kuscheliger Handwärmer und schickes Accessoire gerne genutzt. Auch gut: Handschuhe mit Pelzrand

Verwandte Artikel

Russische Nationaltracht
Matroschka: die russische Schachtelpuppe
St. Petersburger Puppenmuseum: eine Reise durch die faszinierende Welt der Puppen (mit VIDEO)
Geschenke für russische Freunde mit Herz und Verstand aussuchen

7 Kommentare zu “Russische Mode”

    • Anastassia

      Heutzutage gibt es in Russland keinen strengen Dresscode für die Oper. Manche wählen Abendgarderobe, doch das ist keine Pflicht. Die Kleidung sollte gepflegt und elegant sein. Von kurzen Röcken und Hosen ist abzuraten. Bei vielen Vorführungen ergibt sich ein gemischtes Kleidungsbild. Es gibt Leute, die sich richtig schick machen. Doch selbst auf der offiziellen Seite des Bolschoi Theaters in Moskau heißt es: "Im rasanten Tempo des Moskauer Lebens gehen viele direkt nach der Arbeit ist Theater und haben keine Möglichkeit, sich umzuziehen. Gerade deswegen wird die "demokratische Form der Kleidung" akzeptiert."
      Auf unserer Seite zum Bolschoi Theater gibt es auch einen Hinweis zur Kleidung: https://www.russlandjournal.de/russland/moskau/bolschoi-theater/

  1. Marianne von Wachter

    Kennt jemand eine Internetseite, auf der man diese tolle russische Mode kaufen kann?

  2. Bianka

    Auch wenn ich gerade in Moskau im Urlaub bin, ich werde es nicht verstehen, dass man Pelz trägt. Es gibt genügend Alternativen hierzu!

    • Philipp

      Ich bin Russe aber lebe in Deutschland. Früher war der Russische Winter noch sehr sehr viel kälter als jetzt und die Menschen trugen zu der Zeit Pelz. Und das setzte sich durch bis in die heutige zeit. Meine Meinung zu Pelz ist das ich es sehr mag da es einen Warmhält und es einfach gemütlich ist aber das ist ja Geschmacksache

  3. Franziska

    Bin selbst jeden Monat einige Tage in Russland. Gerade die Mode, die Pelze gefallen mir sehr und habe mir schon einige mitgebracht. Ich bin begeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen