Sprachreisen nach Russland

Sechs zufriedene Gesichter und die Schrift auf Russisch: Мы учим русский язык в России. = Wir lernen die russische Sprache in Russland.

Мы учим русский язык в России. = Wir lernen die russische Sprache in Russland.

Russland Sprachreisen sind eine tolle Alternative zu einem klassischen Urlaub. Bei einer Sprachreise nach Russland verbessert man seine Russischkenntnisse und lernt die Kultur und die Menschen des Landes kennen. Damit ein Sprachaufenthalt zu einem positiven Erlebnis wird, ist es wichtig, bei der Auswahl des Reiseveranstalters und des Russischkurses sorgfältig vorzugehen.

Die Preise für Russland Sprachreisen hängen von folgenden Faktoren ab:

  • Sprachschule
  • Anzahl und Dauer des Russisch Unterrichts pro Woche
  • Aufenthaltsort
  • Reisezeit

Als Kursorte stehen Moskau, St. Petersburg und manchmal auch Kaliningrad zur Auswahl. Sprachreisen nach Moskau sind wegen den höheren Übernachtungspreisen in der Regel etwas teuerer.
Ein Überblick über Moskauer Preise

Bei den meisten Anbietern von Sprachreisen kann man Russisch Kurse mit oder ohne Unterkunft buchen. Die Anreise nach Russland muss jeder selbst organisieren, hat aber auch die Option, beim Veranstalter anzufragen.
Flug nach Russland im Preisvergleich

Für eine Russland Sprachreise ist ein Visum erforderlich. Russland Visa kann man bequem online beantragen. Jetzt mit 30% Rabatt!
Wer mit der Bahn nach Russland reist, braucht zusätzlich ein Transitvisum für Weißrussland.

Anzeige

Es gibt Sprachreisen für alle Niveaustufen (von A1 bis C2). Allerdings werden die Kennnisse des russischen Alphabets auch bei Anfängern vorausgesetzt. Es könnte hilfreich sein, nicht nur die Buchstaben in Druckschrift, sondern auch die russische Schreibschrift zu lernen.
Russisches Alphabet mit Aussprache zum Anhören und animierter Schreibschrift

Das Mindestalter für eine Sprachreise nach Russland liegt zwischen 16 und 18 Jahren.

Anbieter von Sprachreisen nach Russland

Im Internet findet man einige Anbieter, die Sprachreisen nach Russland im Programm haben. Dazu zählen:

  • Deutsche und internationale Sprachreisen-Veranstalter
    Sie arbeiten mit einer oder mehreren Partnerschulen in Russland zusammen. Man kann zwischen Russischkursen der Sprachschulen aus dem Portfolio des jeweligen Veranstalters aussuchen. Als Übernachtungsmöglichkeiten stehen meistens Hotel oder Gastfamilie zur Auswahl.
  • Universitäten, Sprachschulen und Sprachzentren in Russland
    Sie vermarkten sich selbst und sind über internationale Veranstalter von Sprachreisen nicht buchbar. Es kann etwas kompliziert sein, einen Sprachaufenthalt komplett zu organisieren. Die Kommunikation mit dem Anbieter findet meistens auf Englisch statt. Es ist nicht immer möglich, die Unterkunft gleich dazu zu buchen.

Deutsche und internationale Sprachrei­se­ver­an­stal­ter

Die auf Sprachreisen spezialisierten Veranstalter übernehmen für ihre Kunden die komplette Organisation des Sprachaufenthaltes inkl. Anreise, Übernachtung und Sprachkurs. Einige Anbieter bieten außerdem noch folgende Leistungen ohne Zusatzkosten an:

  • Einstufungstest
  • Beratungshotline mit qualifizierten Mitarbeitern
  • Lehrmaterial
  • Teilnahmezertifikat
  • Organisation von Freizeitaktivitäten

Große Anbieter von Sprachreisen aus Deutschland und der EU lassen die Qualität ihrer Leistung von Fachverbänden und anderen Institutionen kontrollieren.

Das wichtige Qualitätskriterium ist die Zertifizierung nach der Europäischen Norm DIN EN 14804. Diese legt die Anforderungen für die in der Europäischen Union ansässigen Anbieter von Sprachreisen fest. Bei der Zertifizierung werden die Veranstalter nach sämtlichen Kriterien beurteilt. Dazu zählen, z. B., die Transparenz bei der Beschreibung von Leistungen und Preisen, der Umgang mit Beschwerden, der Kundenservice, etc. Vor Ort in Russland wird das Lehrpersonal, die Lehrpläne sowie die Räumlichkeiten und die Ausstattung der Partner-Sprachschulen geprüft. Experten bewerten auch die Qualität der Unterkünfte und das Freizeitangebot. Zertifizierte Anbieter erhalten das DIN-Geprüft Zeichen.

Anbieter von Sprachreisen nach Russland können Mitglieder einer Organisation werden. Damit verpflichten sie sich, die strengen Richtlinien des jeweiligen Verbands einzuhalten und regelmäßige Kontrollen zuzulassen. Die Mitgliedschaft in den Verbänden ist kostenpflichtig. Die größten Verbände sind:

  • ALTO (Association of Language Travel Organisations) ist ein internationaler Verband von Sprachreiseanbietern, Sprachschulen und nationalen Vereinen.
  • FDSV e.V. (Fachverband Deutscher Sprachreiseveranstalter) hat einen unabhängigen wissenschaftlichen Beirat, der die Mitglieder nach strengen Kriterien beurteilt und die Qualität bescheinigt.
  • IALC (International Association of Language Centres) versteht sich als Zusammenschuss weltweit führender Sprachschulen und Sprachzentren, die Sprachkurse, Unterkunft und Freizeitaktivitäten anbieten.
  • EAQUALS (Excellence in Language Education) prüft die Qualität von Sprachschulen weltweit. Zu EAQUALS-Mitgliedern, die Russisch Kurse anbieten, zählen Sprachschulen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Großbritannien, Türkei, Rumänien, Lettland, Kasachstan, Russland, Ukraine und anderen Ländern.

Russisch Kurse bei internationalen Anbietern von Sprachreisen

Die Auswahl von Russisch Kursen ist bei deutschen und internationalen Veranstaltern von Sprachreisen nicht so groß. Denn viele arbeiten mit denselben Partnerschulen zusammen. Die Sprachschule Liden & Denz und das Derzhavin Institut in St. Petersburg sind als Vorbereitungszentren für die TORFL-Prüfung (Test of Russian as a Foreign Language) autorisiert.

1. Sprachschule Liden & Denz

Liden & Denz hat Sprachschulen in Russland (Moskau und St. Petersburg) und Lettland (Riga). Die Kursinhalte und -preise sind in etwa gleich. Sprachreisen nach St. Petersburg sind wegen niedriger Übernachtungspreise etwas günstiger als in Moskau. Auf Wunsch kann man Moskau und St. Petersburg im Rahmen einer Sprachreise nach Russland miteinander kombinieren, wenn die Starttermine der Gruppenkurse nahtlos ineinander übergehen. Die Sprachschulen verfügen über moderne mit gutem technischen Equipment ausgestattete Klassenräume. Kursteilnehmern steht eine Bibliothek und kostenloses WLAN zur Verfügung.

Liden & Denz ist die einzige Sprachschule in Russland, die sich den internationalen Verbänden IALC und EAQUALS angeschlossen hat. Der Russisch Unterricht findet nach fest vorgegebenen und meist international anerkannten Lehrplänen statt. Die Russisch Lehrer können nur bedingt Wünsche einzelner Teilnehmer berücksichtigen (was nicht unbedingt ein Nachteil sein muss).

Die Kursgebühren bei Liden & Denz sind in der Regel höher. Und damit auch der komplette Preis einer Russland Sprachreise.

2. Derzhavin Institut in St. Petersburg

Das Derzhavin Institut für Fremdsprachen ist eine Privatschule, an der das Nationale Puschkin Museum in St. Petersburg beteiligt ist. Das Institut legt viel Wert nicht nur auf die Vermittlung der russischen Sprache, sondern auch der Kultur und Literatur. Die Sprachschule liegt im Zentrum der Stadt. Die Klassenräume sind mit moderner Technik ausgestattet. Es gibt freies Wi-Fi, eine kleine Bibliothek, eine Sofaecke mit kostenfreien Tee und Kaffee und eine eigene Kantine.

Das Derzhavin Institut ist von der russischen Vereinigung von Lehrern für die russische Sprache und Literatur (ROPRYAL) anerkannt.

3. Kleinere Sprachschulen

Kleinere Sprachschulen können ihre Russisch Sprachkurse flexibler gestalten. Sie zeichnen sich durch eine lockere familiäre Atmosphäre aus. Hier kann man einfacher einen persönlichen Kontakt zu den Lehrern und anderen Teilnehmern der Sprachreise aufbauen. Allerdings kann die Qualität des Russisch Unterrichts sehr unterschiedlich sein.

Ausgewählte Anbieter von Sprachreisen nach Russland

DIALOG Sprachreisen
Kursorte in Russland: St. Petersburg und Moskau
Sprachschule: Derzhavin Institut in Sankt Petersburg.
Einzelunterricht im Rahmen des Programms „Im Hause des Lehrers“ in Moskau und St. Petersburg.
Gruppengröße im Derzhavin Institut: durchschnittlich 4, max. 10
Detaillierte Infos und Buchung

TravelWorks Sprachreisen
Kursorte in Russland: Moskau und St. Petersburg
Sprachschule: Liden & Denz
Gruppengröße: durchschnittlich 8, max. 12
Detaillierte Infos und Buchung

LISA! Sprachreisen
Kursorte in Russland: Kaliningrad und Puschkin bei St. Petersburg.
Die Sprachschulen werden nach eigenen Qualitätsstandards sorgfältig ausgesucht. Die Atmosphäre ist familiär und herzlich. Russisch Unterricht an den LISA! Sprachschulen ist kommunikativ. Die Lehrer unterrichten nicht einfach nach einem Lehrbuch, sondern bringen die Teilnehmer vor allem zum Sprechen. Am Ende der Sprachreise bekommt jeder ein Zertifikat.
Gruppengröße: durchschnittlich 3, max. 6
Detaillierte Infos und Buchung

Sprachschulen und Sprachzentren in Russland

Eine Vielzahl von Sprachzentren und Sprachschulen in Russland bieten Kurse zum Russisch lernen für Ausländer an. Allerdings gibt es in Russland keine Institutionen, die die Qualität der Anbieter kontrollieren. Manche russische Hochschulen gehören der Assoziation MAPRYAL (russisch: МАПРЯЛ) und / oder dem Verband ROPRYAL (russisch: РОПРЯЛ) an. Das sind Vereinigungen von Lehrern der russischen Sprache und Literatur. Sie ermöglichen den Mitgliedern den professionellen Austausch, stellen aber keine Anforderungen an die Qualität des Russisch Unterrichts.

Folgende vier Hochschulen sind die renommiertesten Anbieter von Russisch Kursen in Russland:

  • Das Zentrum der Russischen Sprache für Ausländer der Moskauer Staatlichen Lomonossow-Universität
  • Das Institut für russische Sprache und Kultur der Staatlichen Universität Sankt Petersburg
  • Kurs „Russisch für Ausländer“ der Russischen Universität der Völkerfreundschaft in Moskau
  • Kurs der russischen Sprache an der Fakultät für ausländische Studenten des Staatlichen Puschkin-Instituts der Russischen Sprache
Anzeige

Diese Hochschulen bieten Russisch Kurse für alle Niveaustufen an. Die Dauer der Gruppenkurse liegt zwischen zwei Wochen und mehreren Monaten. Die Moskauer Lomonossow-Universität organisiert auf Wunsch auch die Unterbringung in einer Gastfamilie, in einer WG oder in einem der nahegelegenen Hotels. Bei der Uni in St. Petersburg und dem Puschkin-Institut können Kursteilnehmer in Studenten WGs übernachten.

Zuverlässigkeit und Qualität der Anbieter von Sprachreisen nach Russland

Natürlich punkten große deutsche und internationale Veranstalter von Sprachreisen mit Zertifizierungen und Mitgliedschaften in namhaften Verbänden. Doch Sprachzentren bzw. kleinere Anbieter in Russland, die keinem Verein angehören, sind alleine deswegen nicht schlechter. Manche Sprachrei­se­ver­an­stal­ter sparen sich einfach die Kosten für die Mitgliedschaft und bieten die Reise eventuell etwas günstiger an. Besonders wenn es um die Qualität der Russisch Kurse geht, ist es wichtig, eine Sprachschule zu wählen, die eigenen Zielen und Erwartungen entspricht. Hier können die Meinungen ehemaliger Kursteilnehmer gute Anhaltspunkte für die Entscheidung geben.

Der Gütersiegel „Trusted Shops Garantie“ bedeutet, dass man auf der Website des Sprachreiseveranstalters im Bezug auf die Datenübermittlung und den Zahlungsvorgang sicher einkaufen kann. Das Trusted Shops Zertifikat sagt nichts über die Qualität des Sprachaufenthaltes aus.

Tipps für die Wahl einer Sprachreise nach Russland

Добро пожаловать в Россию! - Herzlich Willkommen in Russland! - geschrieben in russischer Schreibschrift

Добро пожаловать в Россию! – Herzlich Willkommen in Russland! – geschrieben in russischer Schreibschrift

1. Eigene Ziele und Erwartungen

Das Hauptziel bei einer Sprachreise nach Russland ist sicherlich, Russisch zu lernen. Doch für manche spielt die Sprache eine untergeordnete Rolle. Sie sehen eine Sprachreise eher als Urlaub, möchten einen lockeren Kurs besuchen und viel Freizeit haben, um den Aufenthaltsort und / oder die Menschen in Russland kennenzulernen. Andere wiederum wollen Russisch seriös lernen, erwarten einen gut strukturierten Unterricht und sind bereit, richtig zu pauken.
Wer ein Zertifikat braucht, sollte sich informieren, ob und für welche Zwecke das von der Sprachschule ausgestellte Zertifikat anerkannt wird.
Ein Ziel der Sprachreise kann die Vorbereitung auf den Test für Russisch als Fremdsprache (TORFL / ТРКИ) sein. In dem Fall sollte man eine Sprachschule wählen, die als TORFL-Vorbereitungszentrum akkreditiert ist.

Außerdem ist es empfehlenswert, sich über die Methodik zu informieren, nach der Russisch unterrichtet wird. Liegt der Schwerpunkt auf dem praktischem Gebrauch und der Konversation? Oder arbeitet man hauptsächlich mit klassischen Grammatikbüchern und lernt gründlich die Struktur der russischen Sprache? Sind die Lehrpläne fest, oder werden sie den Wünschen der Kursteilnehmer angepasst? Lernt man Russisch nur im Unterricht oder organisiert die Schule andere Aktivitäten wie gemeinsames Kochen, Kinobesuch, etc? Sind die Lehrer streng oder locker? Es ist wichtig, dass der eigene Lernstil mit dem Lehrstil der Sprachschule zusammenpasst.

2. Auswahl des Kursorts bei einer Sprachreise nach Russland

Da regionale Dialekte in Russland nicht sehr stark voneinander abweichen, kann man für eine Sprachreise nach Russland den Kursort ganz nach den eigenen Vorlieben aussuchen.

Russische Großstädte wie Moskau und St. Petersburg haben natürlich viel zu bieten: Sehenswürdigkeiten, Kulturveranstaltungen, Museen, Theater sowie zahlreiche Cafés, Bars, Restaurants und Nachtclubs. Allerdings sind die Lebenshaltungskosten (vor allem in Moskau) deutlich höher als in kleineren Städten in Russland.
Entscheidend ist vor allem, ob man sich bei der Sprachreise auf das Russischlernen konzentrieren möchte oder auch auf ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm Wert legt.

3. Größe der Russisch Kurse

Ein sehr wichtiges Kriterium bei der Auswahl einer Russland Sprachreise ist die Anzahl der Teilnehmer pro Kurs. Russisch Sprachkurse mit nur wenigen Teilnehmern sind effektiver, aber natürlich auch teuerer.

4. Anzahl deutschsprachiger Teilnehmer

Je weniger deutschsprachige Studenten am Russisch Sprachkurs teilnehmen, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass man auch außerhalb des Unterrichts Russisch miteinander spricht. Die Internationalität der Teilnehmer ist allerdings keine Garantie dafür, dass nur Russisch gesprochen wird. Wer bei einer Sprachreise nach Russland möglichst viel Russisch sprechen möchte, sollte selbst den Kontakt zu Russen suchen.

5. Unterkunft in Russland

Generell stehen bei Sprachreisen folgende Arten der Unterbringung zur Auswahl: Hotel, Gastfamilie, mit anderen Kursteilnehmern geteiltes Apartment oder ein WG-Zimmer (geteilt oder individuell) in einem russischen Studentenwohnheim. Jede von diesen Möglichkeiten hat Vor- und Nachteile.
Viele entscheiden sich für eine Gastfamilie in der Hoffnung, Russisch ganz nebenbei beim Essen und in anderen Alltagssituationen zu lernen. Doch jede Familie ist unterschiedlich. Manche Gastgeber haben wenig Zeit und Lust, sich mit dem Besucher zu beschäftigen. Andere kümmern sich um ihre Gäste so intensiv, dass es eventuell unangenehm werden kann. Um einen Kulturschock zu vermeiden, sollte man sich beim Anbieter der Sprachreise möglichst gut über potentielle Gastfamilien informieren und ggf. auch seine Vorlieben fürs Essen (Vegetarier, Allergiker, etc.) und Hobbys ansprechen.

Vor der Buchung einer russischen Studenten-WG kann es Sinn machen, sich zu erkundigen, ob Russen und Ausländer gemischt untergebracht sind. Denn manchmal wohnen ausländische Studenten in separaten Gebäuden und haben zu den Einheimischen kaum Kontakt.

6. Zeitpunkt der Russland Sprachreise

In der Nebensaison sind die Sprachschulen in Russland weniger ausgelastet, die Gruppen sind kleiner und die Kursgebühren niedriger. Die Nebensaison für Russland Sprachreisen dauert in den meisten Schulen von Anfang Oktober bis Ende Mai.

Anzeige

An russischen Nationalfeiertagen sind die meisten Sprachschulen geschlossen. Feiertage in Russland sind 1., 2., 7. Januar, 23. Februar, 8. März, 1., 9. Mai, 12. Juni und 4. November. Unterrichtsausfall wird in der Regel nur beim Einzeltraining kompensiert.

7. Sprachreise nach Russland von der Steuer absetzen

Russland Sprachreisen können als Fortbildungskosten von der Steuer abgesetzt werden. Dazu gehören:

  • Kursgebühren
  • Lernmaterialien und Fachliteratur
  • Prüfungsgebühren
  • Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten
  • Arbeitsmittel

Wichtig dabei ist, dass eine Russland Sprachreise der beruflichen Fort- oder Ausbildung dienen muss und private Interessen ausgeschlossen werden können. Man muss also nachweisen, dass man Russisch als Fremdsprache für die derzeitige Tätigkeit oder als Vorbereitung für einen Berufswechsel braucht. Arbeitnehmer sollten eine entsprechende Bestätigung vom Arbeitgeber in schriftlicher Form dem Finanzamt vorlegen. Hilfreich sind auch Nachweise darüber, dass Fachterminologie ein wichtiger Bestandteil des Russisch Kurses war.
Es ist empfehlenswert, vor der Sprachreise nach Russland mit dem zuständigen Finanzamt oder Steuerberater zu klären, welche Nachweise erforderlich sind.
Wird eine Sprachreise nach Russland nicht als beruflich erforderlich vom Finanzamt anerkannt, können unter Umständen einzelne Bestandteile wie Lernmaterial oder Kursgebühren trotzdem abgesetzt werden.

Anerkennung der Sprachreise als Bildungsurlaub

In mehreren Bundesländern haben Arbeitnehmer das Recht, sich an fünf Kalendertagen pro Jahr weiterzubilden, zum Beispiel, bei einer Sprachreise nach Russland. Dafür muss der Sprachkurs im jeweiligen Bundesland als Bildungsurlaub anerkannt sein. Eine einheitliche Regelung gibt es leider nicht. Generell gilt: Der Sprachkurs muss mindestens fünf aufeinander folgende Tage dauern und aus mindestens sechs Unterrichtsstunden pro Tag bestehen.

Man sollte auf jeden Fall vor der Buchung einer Russland Sprachreise mit dem Arbeitgeber und dem Sprachreiseanbieter klären, ob der gewählte Sprachkurs als Bildungsurlaub anerkannt werden kann.

Verwandte Artikel

Podcast „Russisch lernen mit RusslandJournal.de“: kostenlos und praktisch
Sprachführer Russisch
Sprachkurse zum Russisch lernen
Russische Vokabeln nach Themen

Russische Wörter lernen und richtig gebrauchen
Russisch Verb Trainer: die Konjugation lernen und üben
Russische Umgangssprache

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>