Aspekte bei russischen Verben

Diesen Kurs belegen

Inhalt

Kapitel Status
1

Präsentation

2

Einführung zu Aspekten bei russischen Verben

3

Basiswissen zum Gebrauch von Verben im unvollendeten und vollendeten Aspekt

4

Präteritum

5

Infinitiv

6

Imperativ - Bitten und Befehle

7

Bildung von Aspektpaaren

8

Zusammenfassung

4 Kommentare zu “Aspekte bei russischen Verben”

  1. Susi Gobeli

    Hallo Anastassia

    Ich möchte mich auch herzlich bedanken für Deine Arbeit, ich habe vor Jahren die 100 Lektionen durchgearbeitet. Nun meine Frage: Ist der Aspektkurs auch für Fortgeschrittene (Niveau B2) geeignet?
    Herzliche Grüsse
    Susi

    • Anastassia

      Hallo Susi,
      Danke, dass du mit unserem Podcast Russisch lernst. Es ist schön zu wissen, dass du alle 100 Lektionen durchgearbeitet hast. Gut gemacht!

      Für Fortgeschrittene ist der Kurs auch geeignet. Auf so einem hohen Niveau wie B2 sollte man auf jeden Fall die Aspekte beherrschen. Ob der Kurs für dich persönlich Sinn macht, kommt darauf an, wie gut du die Aspekte verstehst. Wenn du die Grundlagen beherrschst, dann kannst du mit Hilfe des Kurses die Besonderheiten beim Gebrauch von Aspekten im Infinitiv und Imperativ lernen bzw. besser verstehen, vertiefen und viele Übungen dazu machen. Für das Niveau B2 muss man, zum Beispiel, Ratschläge, Bitten, Befehle etc. formulieren und darauf reagieren können. Darüber sprechen wir in den Kapiteln Infinitiv und Imperativ. Auch im Präteritum gibt es knifflige Gebrauchsfälle, die in allgemeinen Russischkursen kaum behandelt werden. Ich denke, dass es auch im Kapitel „Basiswissen“ Dinge gibt, die viele fortgeschrittene Russischlerner nicht ganz verstehen wie, zum Beispiel, über Fakten und Tatsachen zu sprechen.
      Also, ist der Kurs für Fortgeschrittene geeignet? Ja. Wie sinnvoll er für dich persönlich ist, hängt davon ab, wie sicher du beim Gebrauch von Aspekten bist.
      Ich hoffe, das hilft, und wünsche auf jeden Fall viel Freude beim Russisch lernen
      Anastassia

  2. Christian

    Hallo Anastasia,
    Deine Podcasts sind absolut genial! Nicht nur, dass sie mir die jeweils einstündige Fahrt zu und von der Arbeit erträglich machen, sie erlauben mir durch ihr reines Hörformat überhaupt erst die Zeit zu finden, die für einen Westeuropäer wohl spannendste Sprache zu lernen. Daher an dieser Stelle mal ein grosses Dankeschön!

    Um zu meiner eigentlichen Frage zu kommen, ab welcher Lektion könnte man es als sinnvoll betrachten, parallel zum Podcast mit deinem neuen Aspektekurs zu arbeiten – oder ist es dem Lernen zuträglicher, zuerst den vollständigen Podcast abzuarbeiten?
    Danke für deine Meinung und Gruss
    Christian

    • Anastassia

      Hallo Christian,
      vielen Dank für die netten Worte über den Podcast. Ich freue mich sehr darüber, dass du die russische Sprache spannend findest und sie mit unserem Podcast lernst.

      Ich denke, es ist wichtig, sich möglichst früh mit den Aspekten bewußt zu beschäftigen, um ein Gefühl dafür zu entwickeln. Die Frage nach dem Aspekt stellt sich, sobald man anfängt, Verben zu gebrauchen.
      Ab der Podcast-Lektion 26 kann man schon anfangen, mit dem Aspekte-Kurs parallel zu arbeiten. In dieser Lektion reden wir zum ersten Mal über die Aspekte. Außerdem haben wir in den Lektionen davor auch schon ein paar Verben gelernt und uns mit der Konjugation beschäftigt.
      Im Kapitel „Basiswissen“ des Aspekte-Kurses erkläre ich die Grundlagen, mache Beispiele mit einfachen Verben und gebrauche einfache Konstruktionen. Man muss also nicht fortgeschritten sein, um mit dem Kurs zu starten.
      Viele Grüße und viel Freude beim Russisch Lernen!
      Anastassia

Schreibe einen Kommentar zu Anastassia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen