Lektion 13: Der russische Ausdruck für „etwas nicht haben“ mit Personen und Namen

Урок 13 [urok 13]

Russische Vokabeln: Teller, Tasse, Gabel, Löffel, Messer, Glas, Weinglas, Korkenzieher, Flaschenöffner.

Die neue Zahl heute:
тринадцать [trinátzat‘] – 13

Russische Konstruktion für „etwas nicht haben“
у + Besitzer im GENITIV + нет
(Präsens)
+
die nichtvorhandene Person/ Sache im GENITIV

Russische Grammatik:
Weibliche Substantive und Namen im Genitiv

  • PDF-Buch zum Podcast
  • Podcast-Buch
  • Alle Texte der ersten 100 Lektionen auf 479 Seiten (DIN A4)
  • Querverweise auf andere Lektionen innerhalb des PDF-Dokuments
  • Wortverzeichnis DE-RU / RU-DE
  • Ausdrucken: komplett oder Lektionsweise
  • Mehr Infos und Leseprobe

Weibliche Substantive, die im Nominativ auf –А enden, bekommen in dieser Konstruktion nach der Präposition У die Endung –Ы. AUFGEPASST: Nach Г, К, Х schreibt man im Russischen immer И. Deswegen haben Substantive, die auf  -ГА, -КА, -ХА enden, im Genitiv die Endung –И.
У меня нет сестрЫ. – Ich habe keine Schwester.
У сестрЫ нет газетЫ. – Die Schwester hat keine Zeitung.
У бабушкИ нет кошкИ. – Die Oma hat keine Katze

тарелка (f) [tarjélka] – Teller
У подруги нет тарелки. [u padrúgi njet tarjélki] – Die Freundin hat keinen Teller.
У мамы нет тарелки. [u mámy njet tarjélki] – Mama hat keinen Teller.

Das Besondere im Russischen ist, dass Namen (egal ob russische oder nicht) auch dekliniert werden. Also weibliche Vornamen, die im Nominativ auf -А aufhören, verändern sich im Genitiv wie weibliche Substantive.

Zum Beispiel, Лена (N) – Лены (G)
У Лены нет ручки. [u ljény njet rútschki] – Lena hat keinen Kugelschreiber.

ложка (f) [lóschka] – Löffel
У Линды нет ложки. [u líndy njet lóschki] – Linda hat keinen Löffel.

вилка (f) [wílka] – Gabel
У Даниэлы нет вилки. [u daniély njet wílki] – Daniela hat keine Gabel.

Einige Vornamen werden nicht dekliniert. Zum Beispiel, Isabel, Heidi, Kristin, Beate, etc. Meistens sind das Namen, die nicht auf -A enden.
У Изабель нет ложки. – Isabel hat keinen Löffel.

чашка (f) [tscháschka] – Tasse
У Анки нет чашки. [u ánki njet tscháschki] – Anka hat keine Tasse.

У Ольги есть вилка, но у неё нет ложки. – Olga hat eine Gabel, aber sie hat keinen Löffel.

Russische Grammatik:
Männliche Substantive und Namen im Genitiv

Männliche Substantive und Namen, die im Nominativ auf einen Konsonanten enden, bekommen in der russischen „haben/nicht haben“ Konstruktion nachder Präposition У die Endung -А.
Zum Beispiel, брат (N) – брата (G)
У меня нет журнала. – Ich habe keine Zeitschrift.
У братА нет журналА. – Der Bruder hat keine Zeitschrift.

Anzeige

нож (m) [nosch] – Messer
У друга нет ножа. [u drúga njet naschá] – Der Freund hat kein Messer.

У Криса нет велосипеда. – Chris hat kein Fahrrad.

стакан (m) [ßtakán] – Glas, Trinkglas
У Тобиаса нет стакана. [u tabíaßa njet ßtakána] – Tobias hat kein Glas.
У Штефана нет ножа. [u stéfana njet naschá] – Stefan hat kein Messer.

бокал (m) [bakál] – Weinglas
У Андреаса нет бокала. [u andréasa njet bakála] – Andreas hat kein Weinglas.

штопор (m) [stópar] – Korkenzieher
У брата нет штопора. [u bráta njet stópara] – Der Bruder hat keinen Korkenzieher.

открывалка (f) [atkrywálka] – Flaschenöffner
У меня нет открывалки. [u minjá njet atkrywálki] – Ich habe keinen Flaschenöffner.

Deklination der russischen Substantive

So sagt man auf Russisch richtig, ob man jemanden/etwas hat oder nicht:
Der Ausdruck für haben / nicht haben auf Russisch

Übung: Russische Substantive im Genitiv nach НЕТ in der Konstruktion für „es gibt nicht / keine(n)“ bzw. „nicht haben“.

NÄCHSTE LEKTION:
Der russische Ausdruck für „viel von etwas haben“

VORHERIGE LEKTION:
Der russische Ausdruck für „etwas nicht haben“

Podcast zum Russisch lernen: Alle Lektionen auf einen Blick
Mehr zum Russisch lernen

“Lektion 13: Der russische Ausdruck für „etwas nicht haben“ mit Personen und Namen”

  1. Petra

    Hallo ihr zwei.
    wirklich ein großes Lob an euch. Ich hatte vorher bei Babbel gelernt, aber mit euch macht es mir erst richtig Spaß.
    Liebe Grüße von Petra

    • Anastassia

      Большое спасибо, Петра, за похвалу! (= vielen Dank für das Lob). Wir freuen uns sehr darüber, dass es dir Spaß macht, mit uns Russisch zu lernen 🙂

  2. Herman

    Hallo, ich bin Herman, 61 Jahre, aus die Niederlande und es macht mir Spasz Russisch zu lernen als ich taglich mit dem Zug fahre. Ich finde es schwierig aus zu machen wenn o ausgesprochen werden soll als a. Gibt es dafuer einen Regel? Ubrigens wird mein Deutsch so auch ein bisschen besser…. Schone Grusse aus Holland

    • Anastassia

      Hallo Herman,
      schön, dass Sie mit uns Russisch und auch Deutsch lernen 🙂 Ja, zur Aussprache von A und O gibt es Regeln. Der Buchstabe O wird im Russischen nur in betonten Positionen als O ausgesprochen. Unbetonte Os werden als mehr oder weniger schwache As ausgesprochen. Da wir viele Fragen dazu bekommen, haben wir genau zu diesem Thema ein Video und einen Beitrag mit ausführlicher Erklärung gemacht: https://www.russlandjournal.de/russisch-lernen/das-a-und-o-der-russischen-sprache/
      Viele Grüße nach Holland!

  3. Julian

    Hallo,
    erstmal großes Kompliment an euch. Ihr macht echt n sehr guten Job. =)
    Ich habe mal eine Frage:

    У Ольги есть вилка, но у неё нет ложки. Warum ist der Genitiv von Olga hier nicht Ольгы?

    • Anastassia

      Привет, Юлиан, и спасибо за комплимент!
      Nach den Buchstaben Г, К, Х schreibt man im Russischen immer И. Deswegen haben „Ольга“ und „ложка“ im Genitiv die Endung -И: „Ольги“ und „ложки“.

  4. Andreas

    Hallo,
    bei der Bildung des Genitivs von нож (m) [nosch]: ножа. [naschá]
    ‚wanderte‘ die Betonung im Beispiel auf die Genitivendung.
    Ist dies bei einsilibigen Substantiven immer so?
    (Bei mehrsilbigen scheint die ursprüngliche Betonung
    ja weiterzubestehen!?).
    Vielen Dank und Gruß,
    Andreas

    • Anastassia

      Hallo Andreas,
      die Betonung ist im Russischen beweglich, d. h. dass sie bei der Veränderung des Wortes von einer Silbe auf eine andere wechseln kann. Dazu gibt es keine einfachen Regeln. Deswegen ist es wichtig, die deklinierten Formen gleich mit der richtigen Betonung zu lernen. Die Betonung kann sowohl bei einsilbigen als auch bei mehrsilbigen Worten wandern oder nicht. Hier ein paar Beispiele:
      – Die Betonung bleibt auf derselben Silbe:
      Freund: дрУг (Nom) -> дрУга (Gen.)
      Bruder: брАт (Nom) -> брАта (Gen.)
      Zucker: сАхар (Nom) -> сАхара (Gen.)
      Fahrrad: велосипЕд -> велосипЕда (Gen.)

      – Die Betonung wechselt:
      Tisch: стОл (Nom) -> столА (Gen.)
      Rubel: рУбль (Nom) -> рублЯ (Gen.)
      Liebe: любОвь (Nom) -> любвИ (Gen.)
      Gepäck: багАж (Nom) -> багажА (Gen.)

  5. stefan

    Hallo,
    schöne seite. ich besuche eigentlich nur die russischkurse, obwohl ich fortgeschritten bin. für eine wiederholung für mich aber dennoch spitze. ich benötige aber mal hilfe: meine mutter will mit ihrem chor ein russisches weihnachtslied einüben. habt ihr da ne idee?
    gruß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.