RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Gewürzkuchen Lipun mit Saure-Sahne-Creme

Der Name des Kuchens "Lipun" ist vom Russischen Wort "lipnut", auf Deutsch "kleben, abgeleitet. Der Kuchen heißt so, weil verschiedene Kuchen-Schichten mit viel Saure-Sahne-Creme zusammengeklebt werden. An der Creme darf man nicht sparen!

Torte "Mürber Baumstumpf"

Diese russische Torte ist leicht und luftig. Das Wort "mürb" im Namen hat also nichts mit dem festen Mürbeteig zu tun. Die löchrige Struktur erinnert an einen mürben Baumstamm. Die Saure-Sahne-Creme macht den luftigen Kuchen zu einer leckeren Torte. Wer Kalorien sparen will, kann den Kuchen statt mit der Creme einfach mit Marmelade bestreichen.

Pflaumenkuchen

Dieser saftige Kuchen aus frischen Pflaumen ist eine echte Gaumenfreude. In Russland wachsen viele verschiedene Sorten von Pflaumen, die sich im Geschmack und Form je nach Region etwas unterscheiden. Im Süden von Russland reifen manche Pflaumensorten bereits im Juli. In Zentralrussland gibt es frische Pflaumen von Mitte August bis Mitte September.

Erdbeerkuchen

Ein Kuchen mit frischen Erdbeeren wird auch in Russland gerne zum Kaffee und Tee serviert. Große Garten-Erdbeeren heißen auf Russisch "клубника" und kleine wild wachsende Erdbeeren "земляника". Für den Kuchen sind aber beide lecker. Schnelles und einfaches Rezept.

Schoko-Quark-Kuchen "Weihnachtsbaum"

Dieser Kuchen ohne Backen schmeckt lecker und sieht toll aus. Man kann ihn unterschiedlich dekorieren und die Gäste, zum Beispiel, mit einem essbaren Weihnachtsbaum überraschen.

Zitronen-Sandplätzchen

Einfaches Rezept für aromatische feine Plätzchen. Diese kleinen Kekse passen zu Kaffee oder Tee und sind ein Genuss nicht nur an Weihnachten!