RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Kaskaden und Fontänen im Unteren Park von Peterhof bei St. Petersburg

Im Unteren Park von Peterhof gibt es vier Wasserkaskaden und 144 Fontänen.

Römische Fontäne

Eine der zwei Römischen Fontänen bei der Schachbrett Kaskade

Die Kaskaden wurden jeweils neben einem Schloss angelegt:

  1. Große Kaskade beim Großen Palast
  2. Schachbrett-Kaskade beim Schloss Monplaisir
  3. Goldener Berg beim Schloss Marly
  4. Löwen-Kaskade bei der Eremitage

Peterhof im Überblick (mit Karte):

  • Der Große Palast
  • Die Große Kaskade
  • Der Obere Garten und der Untere Park
  • Praktische Infos für die Besichtigung
Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Schlösser und Museen im Unteren Park von Peterhof (mit Karte)

Schachbrett-Kaskade beim Schloss Monplaisir

Anzeige

Eine lange Allee verbindet das Schlösschen Monplaisir mit der Schachbrett-Kaskade. Zar Peter der Große konzipierte die Anlage nach dem Vorbild der Kleinen Kaskade, die er im Schloss des französischen Königs Marly-le-Roi gesehen hat. Später wurde die Originalidee verworfen.
Die 1739 gebaute Kaskade nannte man die Drachen-Kaskade nach den drei geflügelten Drachen, die den Eingang in die obere Grotte bewachen.

Schachbrett-Kaskade

Schachbrett-Kaskade beim Schloss Monplaisir in Peterhof

Ihren heutigen Namen erhielt die Kaskade Mitte des 18. Jh. nachdem die Stufen im Schachbrett-Muster bemalt wurden. Die Treppen der Kaskade schmücken zehn Figuren aus antiken Mythen: Priesterin, Andromeda, Jupiter, Flora und Neptun auf der Ostseite und Pluto, Pomona, Vulkan, Adonis und Ceres auf der Westseite. Während des zweiten Weltkriegs wurden die Statuen in die Erde eingegraben und sind deswegen noch erhalten. Die von den deutschen Truppen geklauten Drachen-Statuen wurden 1952 nach Originalentwürfen neu angefertigt.

Goldener Berg beim Schloss Marly

Kaskade Goldener Berg

Kaskade Goldener Berg beim Schloss Marly

Die 14-Meter lange Kaskade "Goldener Berg" liegt im Westteil des Parks, in der Nähe des Schlösschens Marly. Die in den Jahren 1721-1732 gebaute Kaskade wurde 1870 umfassend restauriert und mit Marmor verkleidet. Die Stufen der Kaskade sind mit Elementen aus vergoldetem Kupfer dekoriert. Die Statuen aus weißem Marmor repräsentieren antike Gottheiten. Über der Kaskade thronen Bacchus (links), Neptun (in der Mitte) und Triton (rechts). Das untere Becken schmückt die Statue von Flora, der Göttin der Blumen und des Frühlings.

Löwen-Kaskade bei der Eremitage

Löwen-Kaskade

Löwen-Kaskade bei der Eremitage

Ursprünglich sollte beim Pavillon Eremitage eine gleichnamige Kaskade angelegt werden. Doch der Originalentwurf aus den 1720er Jahren konnte nicht realisiert werden. Die erste, 1799-1801 vom Architekten A. Woronichin gestaltete Kaskade wurde nach dem Entwurf des Architekten A. Stackenschneider 1854-1857 komplett umgebaut. Die zwei wasserspeienden Löwen-Skulpturen gaben dieser im Stil des Spätklassizismus errichteten Kaskade ihren Namen. Die 14 aus Granit und Marmor gemachten Säulen sind acht Meter hoch. Im zweiten Weltkrieg wurde die Löwen-Kaskade in Peterhof komplett zerstört und erst im Jahr 2000 rekonstruiert.

Fontänen im Unteren Park

Eva-Fontäne

Eva-Fontäne im Westen des Unteren Parks

Die ältesten Fontänen in Peterhof sind die Eva und Adam Fontänen. Die Figuren sind freie Kopien der vom venezianischen Meister Antonio Rizzo im 15 Jh. für den Dogenpalast in Venedig geschaffenen Skulpturen. 1717 fertigte der italienische Bildhauer Giovanni Bonazza im Auftrag von Peter dem Großen die Kopien für Peterhof an. Die Figuren stehen jeweils in einem achteckigen Becken und sind von 16 Wasserstrahlen umgeben. Platziert wurden die Fontänen auf der Hauptalle des Unteren Parks, die quer zum Meereskanal verläuft. Dabei schmückt Eva den westlichen und Adam den östlichen Teil des Unteren Parks.

Scherz-Fontänen "Wasserstraße"

Die Scherz-Fontänen im Monplaisir Garten sind eine der beliebtesten Attraktionen in Peterhof. 1721 nach Entwürfen von Peter dem Großen angelegt, wurde die Anlage 2001 wieder aufgebaut. Wer beim Spaziergang durch den Garten nicht nass werden möchte, sollte zur Sicherheit einen Regenschirm aufspannen und sich von der wasserspritzenden weißen Bank fern halten. Den Kindern macht es großen Spaß, mit den Scherz-Fontänen zu spielen. Die Vorführungen finden um 13:00, 14:00 und 15:00 Uhr statt.

Mehr über Peterhof, die Fontänen-Hauptstadt Russlands

Peterhof im Überblick (mit Karte):

  • Der Große Palast
  • Die Große Kaskade
  • Der Obere Garten und der Untere Park
  • Praktische Infos für die Besichtigung

Schlösser und Museen im Unteren Park von Peterhof (mit Karte)

Weitere Informationen über St. Petersburg und Russland

Billige Flüge nach Sankt Petersburg im Preisvergleich
Hotels in St. Petersburg
Flughafen Pulkovo (LED) in St. Petersburg
Peter-Paul-Festung: die Geburtsstätte von St. Petersburg (mit Video)
Russisches Museum in St. Petersburg: die weltweit größte Sammlung russischer Kunst (mit Video)
Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg
Restaurants, Cafés, Bars von St. Petersburg

Übersichtsseite Russland
Informationen über billig Fliegen nach Russland

5 Kommentare zu “Kaskaden und Fontänen im Unteren Park von Peterhof bei St. Petersburg”

  1. Joachimi

    Guten Tag, wir planen, mit unserem Enkel ab 11.Mai 2020 ein paar Tage in St.Petersburg zu verbringen. Können Sie uns mitteilen, ob zu dieser Zeit die Fontänen und Kaskaden schon angeschaltet sind ?

    • Gustav Sünkel

      Ich kann Ihnen u.a. folgende Web-Seite empfehlen:

      https://www.russlandjournal.de/russland/sankt-petersburg/peterhof/

      Darin finden Sie auch die Angaben, dass die Sommersaison in Peterhof von Ende April bis Mitte Oktober dauert, eingeschränkt durch schlechte Witterung wie Regen oder Wind. Es empfiehlt sich frühzeitig vor Ort zu sein. Der Peterhof wird von Touristen überschwemmt....... (Vielleicht noch nicht so sehr um diese Jahreszeit.)

  2. Marie Friedrichs

    Ich bin im Rahmen einer über 2 Tage organisierten Führung in St. Petersburg gewesen und im Park zur Mittagszeit. Strahlende Sonne und viele Mitbewunderer haben mich die Statuen und Brunnen nicht so genau ansehen lassen, wie sie hier beschrieben sind. Nun beim Bilder Sortieren bin ich gerne genauer auf dieser Seite. Danke dafür.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass es eine verrutschte und dann doppelt geschriebene Bilduntertitelung gibt: "Die Fontäne im Orangerie Garten: Triton und die vier nach Himmelsrichtungen ausgerichtete Schildkröten." Sie hat sich auch beim nebenstehenden Bild eingeschlichen

    • Anastassia

      Vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir freuen uns sehr darüber, dass Ihnen diese Seite gefällt.
      Danke auch für den Hinweis auf die doppelte Bildunterschrift. Wir haben sie korrigiert.

  3. Gustav Sünkel

    Ihre Informationen sind, soweit ich das vor Ort beurteilen, vorzüglich und sind in dem von mir benutzen Reiseführer nicht annähernd so hilfreich.

Schreibe einen Kommentar zu Anastassia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen