Schweine-Schaschlik

Die richtige Marinade ist beim Grillen besonders wichtig. Saure Flüssigkeiten zersetzen das Eiweiß im Fleisch, machen es dadurch bekömmlicher und schützen vor Bakterien.

Zwei Marinaden für Schweine-Schaschlik:

Schweine-Schaschlik in Kefir-Marinade

Bei diesem Rezept wird mageres Schweinefleisch in Kefir eingelegt. Kefir ist ein in Russland sehr beliebtes Getränk aus gegärter Milch.

Schweine-Schaschlik in Kefir-Marinade

Zutaten
500g mageres Schweinefleisch
5 Zwiebeln
1l Kefir
Gewürze nach Geschmack
Pfeffer (frisch gemahlen), Salz

Zubereitung

Anzeige
  1. Schweinefleisch in kleinere Stücke (5-6 cm) schneiden.
  2. Drei Zwiebeln fein hacken.
  3. Stücke vom Schweinefleisch und Zwiebeln schichtenweise in einen Topf legen. Jede Schicht mit Salz, Pfeffer und anderen Kräutern würzen. Das Ganze mit Kefir übergießen und für ca. 24 Stunden kalt stellen.
  4. Die restlichen Zwiebeln in Ringe schneiden und abwechselnd mit Fleischstückchen auf Spieße stecken. Während des Grillens die Spieße immer wieder mit der Marinade bestreichen.

Schweine-Schaschlik in raffinierter Rotwein-Granatapfel-Marinade

Schweine-Schaschlik in raffinierter Rotwein-Granatapfel-Marinade

Zutaten
3kg Schweinefleisch vom Hals
100ml trockenen Rotwein
100ml Granatapfelsaft (frisch gepresst)
4 Zwiebel
1 Zitrone
2-3 EL Olivenöl
Gemischter (rot, schwarz, weiß) Pfeffer (frisch gemahlen)
Thymian, Kümmel und andere Kräuter nach Geschmack, Salz

Zubereitung

  1. Das Fleisch in ca. 5 cm große Stücke schneiden.
  2. Zwiebeln in Ringe schneiden.
  3. Fleisch und Zwiebelringe in einen Topf legen, mit Wein, Granatenapfel- und Zitronensaft übergießen, mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und alles mit den Fingern gut durchkneten. Danach Olivenöl untermischen (nicht mehr kneten). Das Fleisch in der Marinade mindestens über Nacht, am besten aber 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Fleischstücke aufspießen. Beim Grillen die Spieße immer wieder drehen, damit das Fleisch von allen Seiten gleichmäßig gar wird.

Tipp: Um mehr Saft aus einem Granatapfel herauszuholen, sollte man ihn kräftig zwischen den Händen oder auf einem Tisch rollen. Danach den Granatapfel halbieren und den Saft langsam mit einer Zitronenpresse auspressen. Achtung: Granatapfelsaft hinterlässt auf Kleidung hartnäckige Flecken.

Russische Rezepte – kochen & genießen

Salate und Vorspeisen
Rezepte für russische Salate, Pilze-Kaviar, russische Eier, etc.
Suppen und Eintöpfe
Rezepte für Borschtsch, Soljanka, Schtschi, etc.
Hauptgerichte
Rezepte für russische Pfannkuchen Blini, Pelmeni, Fisch- und Fleisch-Gerichte.
Grillen
Schaschlik Rezepte aus dem sonnigen Kaukasus
Backrezepte
Rezept für russische Piroggi, Quarktaschen Watruschki und Kuchen
Getränke
Rezept für russischen Kwass und Moosbeersaft mit Honig
Wodka – ein Teil der russischen Kultur
Die Geschichte des Wodkas, die russische Art, Wodka zu trinken und viele weitere Infos.

Russische Küche

Weißkohl – gesund und lecker. Mit Rezepten.
Kochbücher – viele Rezepte der russischen Küche
Oster-Tisch – russische Rezepte für Ostern

Kommentar schreiben

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Außerdem wird zur Vermeidung von SPAM zu allen Links das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. SPAM und Kommentare ohne Bezug zum Thema werden gelöscht.

Diese HTML Tags und Attribute können genutzt werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>