RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Erbsensuppe

Erbsensuppe

Die Erbsensuppe ist in Russland sehr beliebt. Nach dem russischen Rezept wird die Erbsensuppe mit geräuchertem Fleisch gekocht und hat einen intensiven pikanten Geschmack.

Zutaten (6 Portionen)
500 g geräuchertes Fleisch
250 g grüne Erbsen
200 g Wurzelgemüse (Möhren, Sellerie, Kartoffel, etc.)
100 g Speckwürfel
½ Bund Frühlingszwiebel
Salz, Pfeffer

Anzeige

Zubereitung der Erbsensuppe

  1. Erbsen in einem Liter kaltem Wasser 10-12 Stunden (am besten über Nacht) einweichen lassen. Das Einweichwasser abgießen.
  2. 1,5 Liter Wasser zum Kochen bringen, das Fleisch ins kochende Wasser legen und aufkochen lassen.
  3. Erbsen hinzufügen und das Ganze eine bis eineinhalb Stunden bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Erbsen gar sind.
  4. Frühlingszwiebeln putzen und fein schneiden.
  5. Eine Pfanne erhitzen, Speckwürfel darin anschwitzen, Frühlingszwiebeln hinzufügen und kurz anbraten.
  6. Frühlingszwiebeln und Speckwürfel in die Suppe geben und alles gut durchmischen. Die Erbsensuppe nach Geschmack salzen und pfeffern.

Russische Rezepte - kochen & genießen

Salate und Vorspeisen
Rezepte für russische Salate, Pilzkaviar, russische Eier etc.
Suppen und Eintöpfe
Rezepte für Borschtsch, Soljanka, Schtschi etc.
Hauptgerichte
Rezepte für russische Pfannkuchen Blini, Pelmeni, Fisch- und Fleisch-Gerichte.
Grillen
Schaschlik Rezepte aus dem sonnigen Kaukasus
Backrezepte
Rezepte für russische Piroggi, Quarktaschen Watruschki, Kuchen und Torten
Getränke
Rezepte für russischen Kwass und Moosbeerensaft mit Honig
Wodka - ein Teil der russischen Kultur
Die Geschichte des Wodkas, die russische Art, Wodka zu trinken und viele weitere Infos.

Russische Küche

Weißkohl - gesund und lecker. Mit Rezepten.
Kochbücher - viele Rezepte der russischen Küche
Oster-Tisch - russische Rezepte für Ostern

Ein Kommentar zu “Erbsensuppe”

  1. Für den ungeübten Koch wäre es schön, wenn in dem Erbsensuppenrezept auch angegeben wäre, wann das Wurzelgemüse in den Topf muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen