RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Zeitzonen in Russland

In Russland gibt es 11 Zeitzonen. Die Moskauer Zeit (MSK) gilt als Referenz bei der Angabe des Zeitunterschieds zwischen den Regionen der Russischen Föderation. Der Wechsel zwischen Winter- und Sommerzeit wurde in Russland abgeschafft. Die Zeitverschiebung zwischen Moskau und Deutschland beträgt eine Stunde im Sommer und zwei Stunden im Winter.

Tretjakow-Galerie in Moskau

Die Tretjakow-Galerie in Moskau gilt als die weltweit beste Sammlung russischer Kunst. Es ist eines der bekanntesten und beliebtesten Museen in Russland. Im Jahr 2016 feierte die Tretjakow-Galerie ihr 160-jähriges Bestehen.

Roter Platz

Der Rote Platz ist der zentrale Platz in Moskau. Ein Muss bei jeder Moskau Reise.

Kreml in Moskau

Der Kreml liegt im Zentrum von Moskau und gehört zum Hauptprogramm bei jeder Moskau Reise. Sehenswürdigkeiten im Kreml, Eintrittspreise und Öffnungszeiten.

Basilius Kathedrale

Basilius Kathedrale auf dem Roten Platz im Zentrum von Moskau ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Moskau. Fotos, Öffnungszeiten, Geschichte.

Flug nach Russland

Ein Flug nach Russland muss nicht teuer sein. Viele internationale und russische Airlines bieten Flüge zu sämtlichen Städten in Russland an. Den besten Überblick über die Preise für Flüge nach Russland liefern Meta-Flugpreisvergleiche. Flughäfen, Top-Flugziele, Flugdauer zu verschiedenen Städten, Transitflüge über Russland, Tipps für Billigflüge und weitere Hinweise.

Wetter in Moskau

Das Wetter in Moskau entspricht dem Kontinentalklima mit großen Temperaturunterschieden zwischen Winter und Sommer. Angenehm warmes Wetter herrscht in Moskau Ende Mai – Juni. Im September kann man mit etwas Glück einen schönen Altweibersommer in Moskau erleben. Für eine Winterreise eignet sich die Zeit zwischen Ende Dezember und Mitte Januar am besten.

Bolschoi Theater in Moskau

Das Bolschoi Oper- und Ballett-Theater in Moskau ist ein Symbol für die russische Kultur. Wer eine Vorstellung im Bolschoi Theater bei einer Reise nach Moskau erleben möchte, sollte den Besuch rechtzeitig planen. Das Theater bietet auch Führungen durch das historische Gebäude an. Geschichte, praktische Infos, Tickets, Lage auf der Karte.

Neujungfrauenkloster

Das 1524 im Südwesten von Moskau gegründete Kloster gehört seit 2004 zum UNESCO Weltkulturerbe. Im Stil des Moskauer Barock gebaut und sehr gut erhalten, ist das Kloster auf jeden Fall sehenswert. Das Neujungfrauenkloster und der Moskauer Kreml ergänzen sich gegenseitig und bilden eine wichtige politische und kulturelle Einheit.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen