Der Valentinstag heißt in Russland der “Tag aller Verliebten”. Viele Verliebte schenken sich selbstgemachte Valentinka-Karten mit netten Liebesbotschaften. Ideen für schöne Überraschungen und Liebesgrüße auf Russisch für sie und ihn.

Diese moderne und kurze Neuverfilmung des Romans von Leo Tolstoi „Krieg und Frieden“ ist für das junge Publikum gedacht. Im Mittelpunkt stehen die Schicksale drei junger Menschen. Es geht um Liebe, um die Suche nach Glück und dem eigenen Weg in Zeiten der großen Krise.

Wer den russischen Karneval erleben möchte, sollte in der Maslenitsa-Woche nach Russland reisen. Die Fastnachtswoche ist in Russland wieder populär. Man isst Blini, besucht sich gegenseitig und bittet sich am Sonntag um Verzeihung. In vielen Städten gibt es Jahrmärkte. Auf den Straßen finden maskierte Umzüge statt.

Das Große Fasten beginnt sieben Wochen vor Ostern. Eine strenge Diät ist nur ein Teil des Fastens. Das Fasten soll Körper und Geist entgiften. Man sollte nicht schimpfen, nichts Böses tun und nicht lügen.

Im Jahr 2019 feiert Russland Ostern am 28. April. In Russland ist Ostern das größte und schönste religiöse Ereignis im Jahr. Die Feierlichkeiten sind sogar prächtiger als an Weihnachten. Ca. 95% der Menschen in Russland feiern Ostern. Viele färben Eier, backen Osterbrote und lassen sie in der Kirche weihen. Bilder von der Ostermesse in Moskau.

Am schnellsten kommt man von Berlin nach Moskau mit dem Schnellzug Strizh. Die Fahrt dauert ca. 22 Stunden. Es gibt leider nur wenige Direktverbindungen nach Russland. Eine Zusammenstellung der besten Züge mit ungefährer Fahrtdauer und Preis.

Das Buch über die russische Geschichte „Die Tragödie eines Volkes: Die Epoche der russischen Revolution 1891 bis 1924“ von Orlando Figes ist gut recherchiert, objektiv geschrieben und leicht zu lesen. Buchbesprechung mit Leseproben.

Das Staatliche Russische Museum in St. Petersburg beherbergt die weltweit größte Sammlung russischer Kunst. Es war das erste Museum der bildende Künste in Russland. Heute ist das Russische Museum ist ein weltweit einzigartiger Museumskomplex. Infos, Öffnungszeiten, Preise, Karte und VIDEO.

Die relativ junge Stadt St. Petersburg blickt auf eine turbulente Geschichte zurück. Der Bau von St. Petersburg begann 1703 mit der Grundsteinlegung für die Peter-Paul-Festung. Wichtige Ereignisse in der Geschichte von St. Petersburg und die Namen der Stadt.

In St. Petersburg gibt es Veranstaltungen und Feste für jeden Geschmack: Musik- und Kino-Festivals, Konzerte, Shows und Straßenfeier. Nicht umsonst gilt St. Petersburg auch als die Kultur-Hauptstadt Russlands. Zu den wichtigen Ereignissen zählen auch Dostojewski Tag und der Tag der Kriegsmarine.

St. Petersburg Sehenswürdigkeiten: Eremitage, Russisches Museum und andere Museen von St. Petersburg mit Öffnungszeiten und Lage auf dem Stadtplan von St. Petersburg. Das Eremitage Museum bekam den „Travellers’ Choice Award 2017“ als das beste Museum Europas und das drittbeste Museum der Welt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen