RusslandJournal.de Abo
Marcopolo Logo

Russland beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv, Israel

  • Sergey Lazarev: Scream
  • Album Cover Sergey Lazarev Scream mp3
  • Scream, das Lied von Sergey Lazarev beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv, Israel
  • SCREAM als MP3 downloaden

Sänger: Sergey Lazarev
Russisch: Сергей Лазарев
Lied: Scream (Schrei, auf Russisch: Крик)
Platz 3 (370 Punkte)

Beim 64. Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv setzte Russland erneut auf Sergey Lazarev. Wie bereits beim ESC 2016 in Stockholm, kam der russische Popstar, Schauspieler und TV-Moderator auf Platz 3.

Ergebnisse der Eurovision 2019:

  1. Niederlande (Sänger: Duncan Laurence, Lied: Arcade): 498 Punkte (237 Jury und 261 Publikum)
  2. Italien (Sänger: Mahmood, Lied: Soldi): 472 Punkte (219 Jury und 253 Publikum)
  3. Russland: 370 Punkte (126 Jury und 244 Publikum)

Beim Eurovision Song Contest 2019 präsentierte Lazarev die Ballade "Scream" auf Englisch. Der Sänger hat versprochen, auch eine russische Version des Liedes herauszubringen.
ESC-Teilnehmer werden in Russland von der staatlichen Fernseh- und Radiogesellschaft WGTRK (Russisch: ВГТРК) bestimmt.

Im März 2019 war Sergey Lazarev in Deutschland mit der Show N-Tour unterwegs. Dabei präsentierte er sein Album The One und auch den ESC Song "Scream".

In Tel Aviv wollte sich Sergey Lazarev laut eigenen Worten in einem ganz anderen Licht zeigen. Im TV-Kanal "Rossija 24" sagte der Sänger:

Das ist ein ganz anderer Sergey Lazarev. So einen Sergey Lazarev hat man in Europa noch nicht gesehen. Ich gehe nicht hin, um mich zu revanchieren oder jemandem etwas zu beweisen. Nein, hier geht es um die Musik und darum, dass es noch möglich ist, auf der Eurovision-Bühne etwas Gutes zu tun!

Sergey Lazarev trat in Israel unter der Nummer 13 im zweiten Halbfinale am 16. Mai 2019 auf und qualifizierte sich für das Finale.

Ich liebe die Nummer 13!

freute sich der Sänger über seine Startnummer.

Bei einem Treffen mit Journalisten im russischen TV-Sender Zvezda, behauptete Sergey Lazarev nicht nervös zu sein. Bezüglich seiner Chancen auf den Sieg meinte der Künstler:

Mein Hauptkonkurrent bin ich selbst im Jahr 2016. Die Zuschauer werden meinen Auftritt mit dem davor vergleichen… Wir werden sehen, was passieren wird. Ich kann nicht hellsehen.

Der Minister für Kultur der Russischen Föderation Wladimir Medinski rechnete mit einem Sieg Russlands beim ESC 2019. Laut Information der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti sagte der Minister in einem Interview:

Außer t.A.T.u. ist keiner im Ausland bekannt. "Mascha und der Bär", t.A.T.u. … Jetzt wird Sergey Lazarev die Eurovision gewinnen - und die Welt wird ihn ein wenig kennenlernen.

Anzeige

Gute Chancen auf den Sieg prophezeiten dem russischen Teilnehmer auch diverse Buchmacher. Je nach Anbieter lag Sergey Lazarev mit der Ballade "Scream" auf Platz eins bis drei. Doch nach der Erfahrung beim ESC 2016 riet Sergey, nicht auf die Buchmacher zu achten. Denn damals galt er als Favorit. In einem ESC-Interview sagte der Sänger:

Diesmal werde ich mir die Buchmacher nicht ansehen, ich werde nie auf das hören, was die anderen über mich oder über meinen Auftritt sagen. Ich werde bis zum Schluß in meinem Kopf sein, weil ich selbstsicher und selbstbewußt sein möchte.

Eckdaten zum 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv, Israel

Logo mit Motto Dare to Dream des Eurovision Song Contests 2019 in Tel Aviv, Israel

Logo und Motto des Eurovision Song Contests 2019 in Tel Aviv, Israel

Zum dritten Mal fand der Eurovision Song Contest in Israel statt. Die Gastgeberstadt 1979 und 1999 war Jerusalem.

  • Russland nahm zum 22. Mal an der Eurovision teil.
  • Motto des ESC 2019 in Tel Aviv: Dare to Dream
  • Teilnehmerländer ingesamt: 41
  • Erstes Halbfinale: 14. Mai 2019, 21:00 Uhr
    Insgesamt 17 Teilnehmer.
  • Zweites Halbfinale: 16. Mai 2019, 21:00 Uhr
    Insgesamt 18 Teilnehmer. Sergey Lazarev trat unter der Startnummer 13 auf und qualifizierte sich für das Finale.
  • Finale: 18. Mai 2019, 21 Uhr
    Sergey Lazarev hatte Startposition fünf.
    Insgesamt 26 Kandidaten: 10 Gewinner je Halbfinale plus Israel, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien.

Über das Lied "Scream"

Kurz vor der Präsentation der Ballade "Scream" schrieb Sergey Lazarev in seinem Instagram:

Ich hoffe wirklich, dass ihr euch in das Lied verlieben werdet so wie ich mich darin verliebt habe als ich es zum ersten Mal hörte. Für mich ist es ein neues Abenteuer und ich freue mich sehr drauf.

Komponist: Dimitris Kontopoulos
Zum zweiten Mal schrieb der griechische Komponist die Musik für den Eurovision-Song für Sergey Lazarev. Das Lied "You Are The Only One" für ESC 2016 stammt auch von Kontopoulos.

Liedtext: Sharon Vaughn
Die in Schweden lebende US-Amerikanerin ist eine erfahrene Texterin. Sie schrieb Songs für Künstler wie Kate Ryan oder Boyzone sowie für diverse Eurovision Teilnehmer.

Produzent: Philip Kirkorov
In Russland wird der Sänger, Schauspieler, Komponist und Produzent auch "Mister Eurovision" genannt. Er präsentierte Russland bei der Eurovision 1995 in Irland und wurde 17. Danach produzierte und komponierte er Songs für Eurovision Teilnehmer aus Russland, Ukraine und Weißrussland. 2016 arbeitete er auch mit Sergey Lazarev und schrieb zusammen mit Kontopoulos die Musik für "You Are The Only One".

Liedtext: Scream

No I can’t stay here longer
You cannot make me cry
So, I will leave you to wonder
What will become of our lives

I’ll swallow hard
Fall apart
Break and bleed but
You won’t see

Tears won’t fall
While pride stands tall
Maybe they can’t be heard or seen
But tears aren’t quiet things
They scream
They scream
They scream

Though my throat is on fire
My eyes will be liars
And they’ll try to stay drier
Until you turn away

I’ll swallow hard
Fall apart
Break and bleed but
You won’t see

Tears will fall
I hear them all
They scream
They scream

Not so silent and innocent
Acid rain from your finger prints
Echoes rivers of loneliness
Hitting the walls of my heart
They scream

Über Sergey Lazarev

Sergey Lazarev seitlich im schwarzen Hemd mit N Tattoo

Sergey Lazarev mit N Tattoo © Foto von Daniil Velichko

  • VOLLER NAME: Sergey Wjatscheslawowitsch Lazarev
    (Russisch: Сергей Вячеславович Лазарев)
  • GEBOREN: 1. April 1983 in Moskau
  • AUSBILDUNG: Schauspielschule MKhAT (Russisch: Школа-студия МХАТ)
  • PRIVAT: Sergey ist liiert und hat einen Sohn Nikita. Die Geburt seines Sohnes hielt der in Russland sehr populärer Sänger lange geheim, um seine Privatsphäre zu schützen. Doch schließlich erwischten die Paparazzi Sergey mit seiner Lebensgefährtin und dem Sohn in einer der Moskauer Kirchen. Im Dezember 2016 gab Lazarev zu, seit 2,5 Jahren ein glücklicher Vater zu sein. Anfang 2017 hatte sich Sergey Lazarev in Miami den Buchstaben N am Hals tätowieren lassen. Man glaubt, das Tattoo ist dem Sohn gewidmet.

Schon im zarten Kindesalter begann Sergey Lazarev, an Wettbewerben teilzunehmen und vor Publikum aufzutreten. Als ganz kleines Kind gewann er Turn-Wettkämpfe. Mit 8 Jahren verließ er den Sport und widmete sich der Musik und dem Theater. Er sang in diversen Musik-Ensembles, trat im Fernsehen auf und gründete zusammen mit einem Freund die in Russland sehr erfolgreiche Boyband Smash!.

Sergey Lazarev im schwarzen Anzug

Sergey Lazarev, ein Promofoto zum ESC 2019 © Foto von Daniil Velichko

Im Jahr 2005 startete Sergey Lazarev eine Solokarriere. Sein Debüt-Album "Don't Be Fake" nahm er in London auf. Das Album war ein großer Erfolg und ein Verkaufsschlager. Die bekannteste Single "Eye Of The Storm" hielt sich wochenlang als Nummer 1 in den Charts. 2006 bekam Sergey die Auszeichnungen Bester Sänger des Jahres von den MTV Russian Music Awards und Durchbruch des Jahres von der russischen nationalen Musikprämie Mus-TV (Russisch: Муз-ТВ).

Zum 25. Geburtstag bekam Sergey Lazarev ein besonderes Geschenk. In der Moskauer Schule Nummer 1061, in der er Abitur gemacht hat, wurde sein Museum eröffnet. In einem Klassenzimmer werden Ehrenurkunden ausgestellt, die Sergey bereits als Erstklässler bekommen hat. Ein Großteil der Exponate sind Geschenke von Sergey’s Fans: Bilder, Stickereien, Stricksocken, etc.

Im März 2010 nahm Sony Music Entertainment Sergey Lazarev unter Vertrag.

2010 sangen Sergey Lazarev und Ani Lorak (die ukrainische ESC-Teilnehmerin 2008) gemeinsam das Lied "When You Tell Me That You Love Me" von Diana Ross.

Sergey Lazarev bekam zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem:

  • RU.TV Awards: (RU.TV ist der größte Musiksender Russlands)
    Bester Sänger 2015, 2016 und 2018
  • MUZ-TV (Russisch: МУЗ-ТВ):
    Bestes Album 2018 für das Album mit Liedern auf Russisch "В ЭпицеNтре" (ausgesprochen: W Epitséntre, übersetzt: Im EpizeNtrum), Bestes Lied 2017 "You are the only one".
  • Das Goldene Grammophon (Russisch: "Золотой граммофон"). Fünf Auszeichnungen für verschiedene Singles. Dies ist eine in Russland begehrte Auszeichnung vom Russischen Radio.
Sergey Lazarev im weißen Hemd mit schwarzer Fliege

Sergey Lazarev, ein Promofoto zum ESC 2019 © Foto von Daniil Velichko

Sergey wird auch immer wieder für sein Aussehen gekürt. Er war schon mal Mann des Jahres (Glamour Awards 2008 und 2016), Fashion Sänger des Jahres (2011 und 2015) und der stilvollste Mann Russlands (Hello!-Magazin 2015).

Musik bezeichnet Sergey Lazarev als seine größte Leidenschaft. Doch auch die Schauspielerkarriere gibt das Multitalent nicht auf. Lazarev ist in den Hauptrollen auf der Bühne des Moskauer Puschkin Theaters zu sehen: als Figaro in der Komödie "Figaros Hochzeit" (Le nozze di Figaro) und als Jean-François Millet in der Komödie "Talente und Verstorbene" nach einer satirischen Kurzgeschichte von Mark Twain "Is He Living or Is He Dead?" (Lebt er oder ist er tot?).

Im Jahr 2018 rangierte Sergey Lazarev auf Platz 31 auf der Forbes Liste der 50 reichsten und einflussreichsten Stars des russischen Show Business und Sports. Das Jahreseinkommen von Sergey Lazarev schätzte Forbes.ru auf ca. 2,5 Millionen US-Dollar. Den Großteil seines Geldes investiert Sergey in die Produktion von eigenen Shows, Videos und Alben. Die Rangliste wird von der russischen Version des Magazins Forbes erstellt. Andere russische ESC-Teilnehmer belegten auf dieser Liste bessere Plätze:

Bei seiner Arbeit orientiert sich Sergey an internationalen Standards. Sein großes Vorbild ist der US-amerikanische Show Business und solche Trendsetter wie Madonna.

Im Februar 2015 eröffnete Sergey Lazarev eine Online-Konditorei für Hunde und Katzen "Pudel-Strudel" (Russisch: Пудель-Штрудель). Die Geschäftsidee kam Sergey in einer Silvesternacht als er bemerkte, wie traurig seine Hündin Daisy da saß während alle anderen sich über die Geschenke freuten. Am liebsten hätte Sergey Daisy mit einer leckeren Torte überrascht. Zwei Jahre später ging die Online-Konditorei an den Start. Die Leckereien für Haustiere sehen wie Torten, Muffins, Kekse oder Strudel aus, werden aber ohne Zucker aus Fleisch, Innereien, Getreide, Milchprodukten und anderen tiergerechten Zutaten gemacht. Das Geschäft scheint gut zu laufen.
Offizielle Website von Sergey Lazarev (auf Russisch)

Russland beim Eurovision Song Contest

2019 Tel Aviv Stockholm: Sergey Lazarev – Scream
2018 Lissabon: Julia Samoylova - I Won’t Break!
2017 Kiew: Julia Samoylova - Flame is Burning - nicht teilgenommen
2016 Stockholm: Sergey Lazarev – You Are The Only One – Platz 3
2015 Wien: Polina Gagarina - A Million Voices - Platz 2
2014 Kopenhagen: Die Tolmachevy Schwestern - Shine - Platz 7
2013 Malmö: Dina Garipowa - "What if" - Platz 5
2012 Baku: Buranowskije Babuschki - "Party for Everybody" - Platz 2
2011 Düsseldorf: Alexey Vorobyov (Alex Sparrow) - "Get You" - Platz 16
2010 Oslo: The Peter Nalitch Band - "Lost And Forgotten" - Platz 11
2009 Moskau: Anastasia Prikhodko - "Mamo" - Platz 11
2008 Belgrad: Dima Bilan - Believe - Platz 1
2007 Helsinki: Girl-Band Serebro - "Song#1" - Platz 3
2006 Athen: Dima Bilan - "Never Let You Go" - Platz 2
2005 Kiew: Natalia Podolskaya - "Nobody hurt Noone" - Platz 15
Eurovision Song Contest 2009 in Moskau, Russland
Russland beim Eurovision Song Contest im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.