Russland beim Eurovision Song Contest

Eurovision Song Contest Logo

Der erste Eurovision Song Contest wurde in Lugano in der Schweiz im Mai 1956 veranstaltet. Damals nahmen nur sieben Länder am Wettbewerb teil.

Im Jahr 1994 war Russland zum ersten Mal beim Eurovision Song Contest vertreten. Das russische Mädchen-Duo t.A.T.u. gewann 2003 zwar nicht den Contest, erregte aber viel Aufsehen und feierte nach dem Wettbewerb internationale Erfolge. Den ersten Sieg feierte Russland 2008: Der Sänger Dima Bilan gewann den Grand Prix mit dem Lied „Believe“.

Russland beim Eurovision Song Contest
Jahr Künstler Lied Anzahl Punkte Platz Gastgeberland /Ort
2018 Julia Samoylova I Won’t Break! nicht ins Finale gekommen Lissabon / Portugal
2017 Julia Samoylova Flame is Burning nicht teilgenommen Kiew / Ukraine
2016 Sergey Lazarev You Are The Only One  491 3 Stockholm / Schweden
2015 Polina Gagarina A Million Voices 303 2 Wien / Österreich
2014 Die Tolmachevy Schwestern Shine 89 7 Kopenhagen / Dänemark
2013 Dina Garipova What if 174 5 Schweden / Malmö
2012 Buranowskije Babuschki Party for Everybody 259 2 Aserbaidschan / Baku
2011 Alexey Vorobyov (Alex Sparrow) Get You 77 16 Deutschland / Düsseldorf
2010 The Peter Nalitch Band Lost and Forgotten 90 11 Norwegen / Oslo
2009 Anastasia Prichodko Mamo 91 11 Russland / Moskau
2008 Dima Bilan Believe 272 1 Serbien/ Belgrad
2007 Serebro Song # 1 207 3 Finnland /Helsinki
2006 Dima Bilan Never Let You Go 248 2 Griechenland / Athen
2005 Natalia Podolskaya Nobody Hurt No One 57 15 Ukraine / Kiew
2004 Julia Savicheva Believe Me 67 11 Türkei / Istanbul
2003 t.A.T.u. Ne Ver‘, Ne Boisia 164 3 Lettland / Riga
2002 Prime minister Northern Girl 55 10 Estland / Tallinn
2001 Mumiy troll Lady Alpine Blue 37 12 Dänemark / Kopenhagen
2000 Alsou Solo 155 2 Schweden / Stockholm
1997 Alla Pugachova Primadonna 33 15 Irland / Dublin
1995 Philipp Kirkorov Kolybelnaya Dlya Vulkana 18 17 Irland / Dublin
1994 Youddiph Vechni Stranik 70 9 Irland / Dublin

Anzeige

Die Teilnehmer des Eurovision Song Contests sind die Mitgliedsländer der Europäischen Rundfunkunion (EBU). Jedes Land stellt ein Lied vor. Das Gewinner-Land darf den nächsten Eurovision Song Contest ausrichten. Der Song-Wettwebwerb besteht aus Halbfinale und Finale (Grand-Prix). Zu den erfolgreichsten Teilnehmern des Eurovision Song Contests zählen: Cliff Richard (2. Platz, 1968), ABBA (Gewinner, 1974), Dschinghis Khan (4. Platz, 1979), Celine Dion (Gewinnerin, 1988).

Hauptregeln des Eurovision Song Contest
Anzahl Teilnehmer pro Land: 1
Anforderungen an die Teilnehmer: – Einzelne Sänger oder Bands
– Insgesamt dürfen maximal sechs Personen auf der Bühne sein.
– Die Teilnehmer müssen am Tag des Halbfinales mindestens 16 Jahre alt sein.
– Tiere sind auf der Bühne nicht erlaubt.
Lieder / Songs: Interpreten müssen das Lied live mit Halbplayback singen. Politische Äußerungen im Lied-Text und bei der Performance auf der Bühne sind nicht erlaubt.
Lied-Dauer: max. 3 Minuten
Lied-Sprache: frei wählbar (muss nicht unbedingt die Landessprache sein).

Der Eurovision Song Contest fand nur ein Mal in Russland statt: 2009 war Moskau der Austragungsort der 54. des Eurovision Song Contests.

Mehr Unterhaltung

Anna Netrebko: der Opernstar aus Russland
Russische Filme und Filme über Russland
Bücher: Russische Klassiker und moderne Autoren

Julia Samoylova sollte Russland beim Eurovision Song Contest 2017 in Kiew vertreten. Doch die Ukraine verweigerte der Sängerin die Einreise. Die EBU verurteilte zwar die Entscheidung der ukrainischen Behörde, konnte aber den Konflikt zwischen den beiden Ländern nicht lösen. Russland nahm am ESC 2017 nicht teil und übertrug den Contest auch nicht im Fernsehen. Infos über Julia Samoylova und den Song Flame Is Burning mit Video und Liedtext.

Der russische Superstar Sergey Lazarev präsentiert Russland beim ESC 2016 in Stockholm. Er singt auf Englisch das Lied You Are The Only One. Russland bekam die meisten Zuschauerstimmen, belegte aber im Gesamtranking nur Platz 3. Infos über Sergey Lazarev mit Fotos, Video und Liedtext von You Are The Only One.

Polina Gagarina mit dem Lied A Million Voices repräsentiert Russland beim 60. Eurovision Song Contest 2015 in Wien. Ihre Chancen auf Erfolg schätzt die 28-jährige Sängerin aus Moskau als hoch ein. Offizielles Video, Infos über Polina Gagarina, Liedtext und Videos von Polinas populärsten Liedern.

Zum ersten Mal war Russland Gastgeberland der Eurovision. Der ESC in Moskau war ein grandioses Spektakel, bei dem zwei renommierte russische Truppen – das Alexandrow Ensemble und das Moisejew Ballett – für tolle Stimmung sorgen. 42 Länder nahmen an der Eurovision 2009 in Moskau teil. Der junge Sänger aus Norwegen Alexander Rybak gewann den Contest mit dem Lied Fairytale. Er sammelte 387 Punkte und erreichte damit die höchste Punktzahl in der Geschichte der Eurovision. Infos, Bilder und Videos vom ESC in Moskau.

Die junge Sängerin aus der Ukraine Anastasia Prikhodko präsentierte Russland auf dem Eurovision Song Contest 2009 in Moskau. Das Lied Mamo sang Anastasia auf Russisch und Ukrainisch. Mit 91 Punkten belegte Prikhodko den 11. Platz. Video, Songtext und Infos über die Sängerin.